Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e.V. ist eine Selbsthilfevereinigung für Menschen mit Behinderung, für ihre Eltern und Angehörige, für Fachleute, Freunde und Förderer. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist die Förderung der Integration und Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Der Verein hat 800 Mitglieder in der Stadt und im südwestlichen Landkreis Karlsruhe.

Aktivitäten

Betriebsgesellschaften

Die HWK - Hagsfelder Werkstätten und Wohngemeinschaften Karlsruhe gGmbH und das BZKA Beschäftigungszentrum Karlsruhe gGmbH sind Betriebsgesellschaften der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e.V.

Stiftung

Die „Lebenshilfe-Stiftung Karlsruhe“ ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wurde im Dezember 2004 von der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e.V. ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Stifte Zukunft“ engagiert sich die Stiftung für Menschen mit Behinderungen.

Einrichtungen

Die „Beratungsstelle der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e.V.“ ist für Familien da, in denen Kinder und Jugendliche mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung leben.

Im Juni 2010 wurde das Lebenshilfe-Haus in der Karlsruher Südweststadt eröffnet.

Die Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung unterhält außerdem ein Freizeitheim in Rumbach (Südwestpfalz).

Adresse

Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e.V.
Norbert van Eickels, Geschäftsführer
Postfach 43 02 60
76217 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 62 08 - 1 71
Telefax: (07 21) 62 08 - 1 50
E-Mail: kontakt(at)lebenshilfe-karlsruhe.de

Weblinks