Karlsruher Sonnendach

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Karlsruher Sonnendach ist eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Verwaltungsgebäudes der Stadtwerke Karlsruhe. Es liefert Strom aus Sonnenenergie für das Karlsruher Stromnetz. Im Jahr 2005 produzierte das Karlsruher Sonnendach 40860 kWh Solarstrom.

Chronik

  • 1995 Zustimmung des Werkausschusses zur Idee des Photovoltaik-Beteiligungsmodells "Karlsruher Sonnendach", Beginn der Konzeptionsphase
  • 1997 Beginn der technischen Planung, Entwicklung der Marketingkonzeption
  • 1998 Vorstellung des Projektes in der Öffentlichkeit, Verkauf der ersten Anteile
  • 1999
    • Januar: Ausschreibung
    • März: Auftragsvergabe an die Firma Beck Solartechnik GmbH, Heidelberg
    • Juli: Inbetriebnahme
  • 2000 Erweiterung um weitere 20 kW
  • 2001 dritter Bauabschnitt

Siehe auch

Weblinks