Karl Friedrich-, Leopold- und Sophien-Stiftung

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das ursprüngliche Gebäude in der Stephanienstraße, zerstört während des Zweiten Weltkriegs im September 1944.

Die Karl Friedrich-, Leopold- und Sophien-Stiftung wurde am 30. März 1830 von Christian Griesbach (ehemals Oberbürgermeister) gegründet.

Die Aufgabe der öffentlich, rechtlichen Stiftung ist es, alten Menschen eine Wohnstätte, sowie ggf. Hilfe und Pflege zur Verfügung zu stellen.

Dazu betreibt sie mehrere Altenwohn- und Pflegeheime.

Einrichtungen

Adresse

Karl Friedrich-, Leopold- und Sophien-Stiftung
Erlenweg 2
76199 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 88 01 1
Telefax: (07 21) 88 01 58 0
E-Mail: info(at)kfls-karlsruhe.de

Weblinks

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Karl Friedrich-, Leopold- und Sophien-Stiftung“ wissen.