KIT Sportclub 2010

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der KIT-Sportclub 2010 e.V. (kurz KIT SC) ist der Sportverein des Karlsruher Instituts für Technologie.

Angebot

Der Verein bietet im Fußball, Basketball, Volleyball, Lacrosse, Handball, Judo, Tennis und Football die Möglichkeit am Spielbetrieb teilzunehmen an. Außerdem gibt es auch eine Leichtathletik-Abteilung.

Als Sportstätten dienen die Hallen und Sportplätze des Instituts für Sport und Sportwissenschaft (IfSS) am KIT. Das ehemalige Tennisheim wurde zum Clubhaus „heimspiel“ umgebaut.

Geschichte

Der Verein wurde am 26. April 2010 gegründet, da sich die Studierenden auch auf Verbandsebene, nicht nur bei Hochschulwettkämpfen, messen wollten.

Mitte Juni 2011 fusionierte der Karlsruher Basketball-Regionalligist PSK Gequos mit dem KIT SC. Die neue Mannschaft tritt unter dem Namen KIT SC Gequos auf.

Vorsitzende

Erster Vorsitzender 
Klaus Bös, Leiter des Instituts für Sport und Sportwissenschaft
Zweiter Vorsitzender 
Horst Hippler

Weblinks