Freibad Malsch

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schaubootfahren
Freibad Malsch SMC2.jpg

Das Freibad Malsch befindet sich zwischen Malsch und Waldprechtsweier. Es wird von der Gemeinde Malsch betrieben.

Angebot

Es gibt ein Nichtschwimmerbecken, ein separates Kinderplanschbecken, ein Schwimmerbecken und ein Becken mit Sprunganlage.

Zum Saisonende veranstaltet der Schiffsmodellclub Karlsruhe ein Schaubootfahren mit Ausstellung.

Geschichte

Das Bad wurde 1954 errichtet und 1982 saniert. 2008 kamen 34.000 Besucher, es gab ein Defizit im sechsstelligen Bereich. 2009 waren es 36.000 Gäste.

Aufgrund des Defizits wurde seit Anfang 2009 überlegt, wie es mit dem Bad weitergehen soll: Wer soll zukünftig der Träger sein? Wie wird es umgebaut? Wird eine Bushaltestelle beim Bad eingerichtet? Bis März 2010 sollten sich beauftragte Architekten Gedanken machen und dann Entwürfe präsentieren. Im Januar 2010 beschloss der Gemeinderat Malsch, dass das Bad 2010 nicht geöffnet werden wird, um dem Defizit vorzubeugen und auch schon mit den Umbauarbeiten beginnen zu können. Ende Juni 2010 wurde die Sanierung des Bades für maximal drei Millionen Euro beschlossen, Ende August 2011 kam es zum ersten Spatenstich. Im Juni 2012 wurde es wiedereröffnet.

Ebenfalls 2010 wurde der Verein zur Förderung des Schwimmbades Malsch e.V. gegründet.

Adresse

Hinterbach 7
76316 Malsch
Telefon: (0 72 46) 27 66
Bus-Signet.png  nächste Bushaltestelle: Malsch Kesselstraße  

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Bilder”)
Diesem Artikel fehlen (weitere/bessere) Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.