Wolfgang Bürger

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Wolfgang Bürger brachte im Jahr 2001 den russischen Nationalsport Gorodki nach Deutschland, indem er zusammen mit jugendlichen Aussiedlern auf dem Sportgelände des FSV Hardeck einen Gorodki-Platz baute. Dieser Platz wird seit der Weltmeisterschaft vom 8. bis 13. August 2006 ihm zu Ehren Wolfgang Bürger Gorodki-Anlage genannt.