Wappen Schloss Bruchsal

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am Schloss Bruchsal ist ein Wappen angebracht.

Es ist das Landeswappen des Fürstbistums Speyer unter Fürstbischof Kardinal Schönborn.
 Damian Hugo Philipp Reichsgraf von Schönborn-Buchheim (1676-1743) war Kardinal und Fürstbischof von Speyer und Konstanz.

Feldeinteilungen

Feldeinteilung rechts
1
2
Feldeinteilung links
1 2
3 4
Bistum SpeyerBistum SpeyerProbstei WeißenburgProbstei WeißenburgReichsgrafen von SchönbornDeutschritterordenHermelinmantelKardinalshutKroneWappen
Über dieses Bild


Im linken Wappen:

  • in Feld 1 und 4: In Blau ein silbernes Kreuz für das Bistum Speyer
  • in Feld 2 und 3: In Rot eine gemauerte silberne Zinnenmauer mit geöffnetem Falltor und zwei gemauerten Silbernen Zinnentürme für die Probstei Weißenburg

Im rechten Wappen: Stammwappen der Familie der Reichsgrafen von Schönborn. In Rot einen auf drei silbernen Spitzen schreitenden zweischwänzigen goldenen Löwen, der blau gekrönt ist.

Im mittleren Wappen: In Silber zwei pfahlweise gestellte schwarze Kreuze des Deutschritterordens[1] (Schönborn war Komtur zweier Balleien)

Über den Wappen die Insignien der geistlichen Macht der Kardinalshut mit Hermelinmantel und die Krone, als Zeichen der weltlichen Macht. Oben der Bischofsstab, das Schwert und der Wappenmantel, unten der fürstliche Hermelin.

Quelle

Ausarbeitung von Gerhard Graf, Karlsruhe.

Fußnoten

  1. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „ Deutschritterorden“