The Squipmonks

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

The Squipmonks war eine Band aus Karlsruhe, sie benannte sich 2008 in NOTRUF 113 um.

Besetzung

  • Fabi - Gesang, Gitarre, Kazoo

     (2005 - 2008)

  • Phil - Gesang, Keyboard, Gitarre

     (2005 - 2008)

  • Oli - Schlagzeug, Perkussion

     (2005 - 2008)

  • Jaco - Bass, Mundharmonika

     (2005 - 2006)

  • Lukas Lumo Mo - Gesang, Bass

     (2006 - 2008)

Biografie

The Squipmonks, um die Gründungsmitglieder Fabi, Phil und Oli, war eine Deutschrock-Band aus Karlsruhe, die sich Ende 2005 formierte. Mit Jaco am Bass erspielte sich das Quartett innerhalb kurzer Zeit ein treues Live-Publikum. Nachdem Jaco Ende 2006 durch Lumo ersetzt worden war, nahmen die vier Jungs aus dem Badnerland erfolgreich an zahlreichen Wettbewerben teil und rockten die Bühnen Baden-Württembergs - so auch am 28. Juli 2007: Die Gruppe spielte als Gewinner eines von Radio Regenbogen organisierten Schülerband-Contests bei der Arena of Pop in Mannheim im Vorprogramm der Killerpilze, Juli und Pink. 2008 nannte sich die Band in NOTRUF 113 um.