Karlsruher Straßenzeitung

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Straßenzeitung)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Verkäufer in der Fußgängerzone 2005

Die Karlsruher Straßenzeitung gibt eine Zeitung für Karlsruhe heraus.

Geschichte

2005 nannte sich die „Karlsruher Strassenzeitung“ selbst „Badens Magazin über Menschen in sozialer Not“ und kostete 1,60 €.

Im Oktober 2007 betrug die Auflage 6000 Exemplare und sie wurde in Karlsruhe, Pforzheim und Umgebung verteilt. Sie erschien sechs Mal im Jahr.

2008 wurde der Verkaufspreis auf 1,80 € erhöht.

Im Dezember 2010 starb der Gründer der Zeitung und des Straßen-Forums Helge Prase überraschend. Im Januar 2011 wechselte die Zeitung den Titel zu „Karlsruher Straßen-Kind”.[1] 2011 lag die Auflage des nun von Horst Kohler herausgegeben Blattes bei durchschnittlich 2500 Exemplaren. [2]

Im Sommer 2014 erschien die Ausgabe 23, sie trug den Namen „Karlsruher Straßenkind – Die Zeitung aus Baden“.

Vertrieb

Den Vertrieb übernehmen Menschen, die dafür die Hälfte des Verkaufspreise behalten dürfen. Die Zeitung finanziert sich über Spenden und Anzeigen.

Herausgeber

Karlsruher Straßenzeitung
Kronenstraße 8
76135 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 68 02 34 30
E-Mail: strassenkind-ev(at)web.de

Weblinks

  • Die Domain strassenzeitung-karlsruhe.org wird nicht mehr genutzt, es gibt aber Kopien der Webpräsenz im Internet-Archiv Archive.org
  • Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Straßenzeitung“

Fußnoten