ka-news GmbH

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Ka-news)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ka-news GmbH ist ein Medienunternehmen in Karlsruhe. Es ist ein Unternehmen zur Konzeption, Entwicklung, Betrieb und Vermarktung von Online-Websites. Hauptprodukt ist die Online-Tageszeitung ka-news.de.

ka-news.de

Die gebotenen Nachrichten unterscheiden sich meist nicht von denen der BNN, lediglich der Erscheinungszeitpunkt ist durch die ständige Aktualisierbarkeit einer Onlinezeitung früher. Redaktionell recherchierte Artikel gibt es seltener als in den BNN, dafür kann ka-news.de jedoch mit mehr Veranstaltungstipps und sonstigen kulturellen Hinweisen aufwarten.

Der Server für ka-news.de steht in Baden-Baden bei der 1&1 Internet AG.

Layout

Beim Start von ka-news am 1. Februar 2000 bis zum 31. Januar 2003 war die Website in den Farben gelb, grau und weiß aufgebaut [1] und als Logo hatte ka-news einen Greif mit badischem Logo[2]. Am 1. Februar 2003, zum dreijährigen Jubiläum, gab es einen Relaunch. Die Website war ab sofort in den Farben blau, grau und weiß aufgebaut [3]. Auch das Logo änderte sich. Ab sofort hatte ka-news eine Pyramide, die sich unten verkehrtherum spiegelte.

Am 17. November 2008 wurde das Layout und die darunter liegende Technik erneut verändert.

Zum 22. November 2016 wurde die Struktur und das Layout komplett überarbeitet. [4]

Foren

alte Foren

Bei den lokalen Artikeln gibt es einen Link, der direkt zum entsprechenden Thread im Forum „Lesermeinungen“ führt und so automatisch Leserbriefe gesammelt werden. Die Eingriffe der Moderatoren in den Foren waren umstritten und seit Dezember 2005 waren dann auch keine Neuanmeldungen mehr möglich.

neues Forum

Am 4. Juni 2007 wurde ein neues Foren-System eingeführt. Anmeldungen waren hierfür anfangs nur kostenpflichtig (5 €) möglich. Der Inhalt des alten Forums und die Registrierungen wurden nicht übernommen. Nicht konforme Beiträge und User wurden gelöscht. [5]. Seit dem 28. August 2008 konnte das Forum wieder kostenlos genutzt werden. Die Freischaltung des Zugangs erfolgte durch ka-news. Ende Februar 2016 wurde das Forum aus technischen Gründen dauerhaft abgeschaltet. Der Hersteller der Forensoftware hatte deren Weiterentwicklung eingestellt und bereits seit längerem keine Updates mehr zu Verfügung gestellt. Ein Weiterbetrieb wäre nur mit sehr hohem Aufwand möglich gewesen [6].

Entwicklung

ka-news Seitenaufrufe, Stand Juli 2006

Die Seitenaufrufe haben sich seit Beginn enorm und fast stetig erhöht. Im Januar 2010 hatte ka-news über 1 Million Besucher und es wurden über 9,3 Millionen Seiten aufgerufen. Seit Januar 2009 ist ka-news IVW-geprüftes Medium. Die IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.) veröffentlicht auf ihrer Seite monatlich unter anderem die aktuellen Seitenabrufzahlen von ka-news. [7].

Seit dem 24. Juli 2009 gibt es bei ka-news auch Videos zum Anschauen.

Geschichte

Gegründet wurde das Portal ka-news von Steffen Bischoff und Thomas Langer. Es ist seit dem 1. Februar 2000 online. ka-news ist die erste reine Online-Tageszeitung Deutschlands, die nicht auf einem Print-Produkt basiert und eine eigene Nachrichten-Redaktion hat. Nach einem Gerichtsurteil darf sich ka-news als reines Online-Angebot auch offiziell „Tageszeitung“ nennen. Bei ka-news arbeiten neben einigen fest Angestellten sowie freien Redakteuren sehr viele Praktikanten.

Am 26. Juni 2008 wurde die „ka-news/mediaByte GbR Steffen Bischoff & Thomas Langer“ in die ka-news GmbH überführt und Steffen Bischoff und Thomas Langer zu einzelvertretungsberechtigten Geschäftsführern ernannt.

Seit Anfang Juli 2005 bis zum Relaunch am 17. November 2008 gab es das Angebot auch als WAP-Seiten unter wap.ka-news.de. Allerdings enthielten die Artikel auf den WAP-Seiten nur die ersten Zeilen des Artikels.

Die Mehrheit an der Gesellschaft wurde zum Juli 2008 an die Südkurier GmbH aus Konstanz, die zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehört, verkauft und Südkurier-Verlagsleiter Michel Bieler-Loop neben Steffen Bischoff zum Geschäftsführer bestellt[8], Thomas Langer ist im Jahr 2009 aus dem Unternehmen ausgeschieden. Zum 31. August 2010 schied Steffen Bischoff als Geschäftsführer aus[9].

Die Chefredakteure von ka-news waren Werner Herkert vom 1. Februar 2000 bis 28. Februar 2006, ihm folgte Stefan Jehle, der am 1. Januar 2007 von Denis Elbl abgelöst wurde. Zwischen dem 1. April 2010 und 30. September 2013 war Felix Neubüser Redaktionsleiter, der anschließend den Posten der ausgeschiedenen Prokuristin Norma Demuro in der Geschäftsleitung bei ka-news übernahm. Nachfolger als Redaktionsleiter wurde zum 1. Oktober 2013 Moritz Damm. Seit dem 1. Januar 2016 hat Corina Bohner den Posten übernommen.

Adresse

ka-news GmbH
August-Schwall-Straße 10
76131 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 6 63 20 - 0
Telefax: (07 21) 6 63 20 - 29
E-Mail: info(at)ka-news.de


Handelsregister 
Registergericht Mannheim HRB 704630, ka-news GmbH, Sitz: Karlsruhe
Handelsregister
Freiburg HRB 380020, Südkurier Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sitz: Konstanz

Weblinks

Fußnoten

  1. http://web.archive.org/web/20000407190915/http://www.ka-news.de/ Alte Website vom 7. April 2000 auf archive.org
  2. http://www.ka-fans.de/buttons/logomitgreif.gif
  3. http://web.archive.org/web/20030201154623/http://ka-news.de/ Alte Website vom 1. Februar 2003 auf archive.org
  4. http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Herzlich-willkommen-zum-neuen-ka-news-de;art6066,1983480 Änderungen zum 22. November 2016
  5. http://www.ka-news.de/karlsruhe/news.php4?show=tom200759-167H vom 16. Mai 2007
  6. http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Abschaltung-Forum-Vielen-Dank-fuer-Ihre-Treue;art6066,1833714 vom 1. März 2016
  7. http://www.ivwonline.de/ausweisung2/suchen2.php Abfragemöglichkeit der IVW-Mitglieder und deren Abrufzahlen
  8. HRB-Eintrag vom 18. Juli 2008
  9. HRB-Eintrag vom 3. September 2010