Solidarität Ettlingen - Fada N'Gourma

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Logo

Seit 1987 engagiert sich der Ettlinger Verein Solidarität Ettlingen - Fada N'Gourma für eine lebendige Zusammenarbeit mit Ettlingens Partnerstadt Epernay im westafrikanischen Burkina Faso.

Allgemein

Zahlreiche Workcamps mit Jugendlichen aus Epernay (Frankreich), Ettlingen und zweimal auch Middelkerke (Belgien) haben das Vereinsziel der gegenseitigen Anerkennung, der Toleranz und Wertschätzung der unterschiedlichen Kulturen gefördert. Gleichzeitig hat die Herausforderung der gemeinsamen Planung und Durchführung der Workcamps eine gute und dauerhafte Zusammenarbeit der europäischen Partner zur Folge und die Vereinsbeziehungen zwischen dem comité de jumelage in Epernay und dem Verein Solidarität in Ettlingen gehören zu den beständigen und lebendigen in der 50jährigen deutsch-französischen Städtepartnerschaft. Der Film „Zurück aus Afrika“, im Herbst 2005 in der Kulisse Ettlingen im Beisein des Botschaftsvertreters aus Berlin uraufgeführt legt ein eindrucksvolles Zeugnis der erfolgreichen interkulturellen Arbeit ab.

Die Zusammenarbeit mit einem der ärmsten Länder Afrikas verliert der Verein auch die konkrete Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen nicht aus den Augen. Deshalb waren es immer Projekte, die möglichst vielen Menschen zugute kamen, die vom Verein – oft mit Hilfe der Stadt Ettlingen oder lokaler Sponsoren – in Fada N'Gourma umgesetzt wurden.

Schulbauten und -ausstattungen, Gesundheitsposten, die ersten Gebäude eines technischen Gymnasiums, Baumpflanzungen und die Unterstützung von Frauenkooperativen und dem Ernährungsprojekt „Misola“ sind vom Verein unterstützt worden und werden zum Teil weiter begleitet.

Adresse

1. Vorsitzende
Gudrun John
Erzbergerring 13
76275 Ettlingen

siehe auch

Weblinks