Softwareinnovationen für das digitale Unternehmen

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Europas größter Softwarecluster „Softwareinnovationen für das digitale Unternehmen“ gehört zu den Siegern der zweiten Runde des Spitzencluster-Wettbewerbs des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Das Cluster besteht aus Softwareunternehmen in den Zentren Darmstadt, Kaiserslautern, Karlsruhe, Saarbrücken und Walldorf.

So sind die CAS AG und das KIT teil des Verbundes.

In der Laufzeit über 5 Jahre wird das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Fördermittel im Gesamtumfang von über 40 Millionen Euro bereitstellen.

Weblinks