Selbsthilfegruppe für Epileptiker Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Selbsthilfegruppe für Epileptiker Karlsruhe e.V. ist eine Verein zur Selbsthilfe.

Die Gruppe bietet Menschen, die an einer Epilepsie erkrankt sind, ein offenes Gespräch unter Gleichbetroffenen an und gibt Informationen zu vielen Lebensbereichen weiter. Sie diskutiert Fragen, die in der ärztlichen Praxis gar nicht oder nur unbefriedigend zur Sprache kommen, z. B. Fragen zur Medikamenteneinstellung, zur Berufswahl, zum Arbeitsplatz und zu Versicherungen.

Die Gruppe will aber auch Ansprechpartner für Angehörige sein und steht diesen und allen Interessierten für Informationen und Beratung zur Verfügung.

Ein wesentliches Anliegen der Gruppe ist ihre Öffentlichkeitsarbeit, um Unwissenheit und tiefsitzende Vorurteile gegenüber epilepsiekranken Menschen abzubauen. So nimmt die Gruppe regelmäßig an öffentlichen Veranstaltungen wie der Meile des Ehrenamts 2006 teil, ist seit mehreren Jahren auf der Info-Meile des Festes präsent und führt Veranstaltungen zum jährlichen Tag der Epilepsie durch.

Treffen

Die Gruppe trifft sich jeden 1. und 3. Dienstag im Monat ab 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Kreuzstraße 13, 76133 Karlsruhe

Kontakt

Susanne Viehbacher 
Telefon: (07 21) 69 45 44
Klaus Heckfuss 
Telefon: (0 72 03) 56 67

Weblinks