Selbsthilfegruppe Schlaganfall und Aphasie

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Selbsthilfegruppe (SHG) Schlaganfall und Aphasie Karlsruhe besteht seit 2000. Die Mitglieder der SHG kommen aus allen Altersgruppen. Mitglieder sind zum einen Personen, die selbst von einem Schlaganfall und den Folgen (Lähmungserscheinungen und Aphasie) betroffen sind sowie deren Partner oder andere Familienangehörige, die dadurch mitbetroffen sind.

Ziele

Das Anliegen der SHG ist es, alle Mitglieder von den vielfältigen Erfahrungen der Einzelnen in der Bewältigung der Krankheit und deren Folgen für den Alltag teilhaben zu lassen ("warum das Rad nochmals erfinden?"). Darüber hinaus soll das gesellige Miteinander Freude und Mut machen.

Die SHG arbeitet eng mit der SRH Fachschule für Logopädie in Karlsruhe zusammen, die den Aphasikern in der Gruppe qualifizierte Unterstützung im therapeutischen Bereich anbietet.

Aktivitäten

Die SHG trifft sich jeweils am 1. und 3. Montag eines jeden Monats um 15:00 Uhr im katholischen Gemeindezentrum St. Bernhard in der Georg-Friedrich-Straße 19 in der Karlsruher Oststadt

Zeichen 224.svg  nächste Haltestelle: Gottesauer Platz   


Des Weiteren finden einige Besonderes Veranstaltugen. wie beispielsweise Weihnachtsfeier, Ausflug in den Europa-Park o. ä. statt.

Kooperationen

Die Selbsthilfegruppe arbeitet eng mit der SRH Fachschule für Logopädie in Karlsruhe, sowie dem Round-Table Aphasikerversorgung Region Mittelbaden und der Selbsthilfegruppe junge Aphasiker zusammen.

Adresse

Selbsthilfegruppe Schlaganfall und Aphasie Karlsruhe
c/o Eberhard Liebisch
Sachsenstr. 5
75196 Remchingen
E-Mail: mail(at)schlaganfall-ka.de

Weblinks

Offizielle Webpräsenz „Selbsthilfegruppe Schlaganfall und Aphasie“