Südpfalz-Draisinenbahn

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Startbahnhof in Bornheim

Die Südpfalz-Draisinenbahn wird auf der 1998 stillgelegten Bahnstecke zwischen Landau und Germersheim seit Mai 2006 betrieben.

Angebot

Saison ist von April bis Ende Oktober. Der Startbahnhof ist in Bornheim und es können 13 km der stillgelegten Bahnstrecke bis Lingenfeld befahren werden. An der Strecke sind Raststationen, an denen die Draisinen vom Fahrgleis genommen werden können.

Es werden vier-, fünf- und siebensitzige Eisenbahn-Draisinen[1] angeboten. Die Startzeit ist täglich zwischen 10.00 Uhr und 11:30 Uhr. In Richtung Osten kann bis 13:30 Uhr gefahren werden. Die Rückfahrt, Richtung Westen, kann ab 14:00 Uhr begonnen werden. Die Draisinen müssen zwischen 15:30 Uhr und 17:30 Uhr am Startbahnhof zurückgegeben werden.

Reservierung

Sehr empfehlenswert ist die frühzeitige Reservierung der Draisinen. Die Webpräsenz bietet die Möglichkeit Tag und Typ der noch freien Draisine festzustellen und dann zu reservieren.

Lage

Verlauf der Strecke

Der Start- und Endbahnhof liegt in Bornheim in der Nähe des Hornbach-Baumarktes.

Südpfalz-Draisinenbahn
Hornbachstraße 11
76879 Bornheim

Dieser Ort im Stadtplan:

Geschichte

2006 hat der damalige Betreiber, Dieter Hofherr, die 13km lange Strecke von der DB-Immobilien GmbH gepachtet und mit etwa 20 Fahrzeugen den Betrieb aufgenommen. Seit Frühjahr 2011 wird die Anlage durch einen anderen Pächter betrieben.

Adresse

Betreiber
Südpfalz-Draisinenbahn
Hauptstraße 78a
67368 Westheim
Telefon: (0 63 44) 9 44 26 70
Telefax: (0 63 44) 50 77 55
E-Mail: info(at)suedpfalzdraisine.de

Weblinks

Fußnoten

  1. Eisenbahn-Draisinen