Mastweidenweg

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beginn des Weges beim Rußweg
Bahnübergang und Weg „Am Dornwäldle“

Der Mastweidenweg ist ein Weg, der die Karlsruher Stadtteile Durlach und Oststadt verbindet.

Verlauf

Der Mastweidenweg ist eine Seitenstraße der Dornwaldstraße und Teil des Stromberg-Enztal-Radwegs. Durch eine Spurplanänderung der Eisenbahntrasse des Abzweigs Durlach, durch welche auf ein Kreuzungsbauwerk verzichtet werden kann, hat sich 2011/2012 der Verlauf des Weges zwischen der Autobahnunterführung und der Einmündung in den Rußweg verändert. Bis dahin wurden die Rangierbahnhofgleise durch einen Fußweg-Bahnübergang kurz vor dem Rußweg überquert. Jetzt ist der Bahnübergang in der Nähe des Abzweigs des Weges Am Dornwäldle, durch den eine Verbindung zur Durlacher Allee besteht.

Hausnummern

Das „Dornwaldstüble“
20 
Dornwaldstüble
30 
Gaststätte Mastweide

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Umgebung

Am Mastweidenweg haben die Kleingartenvereine Mastweide (in der Oststadt) und Dornwald (im Stadtviertel Dornwald-Untermühl) ihr Gelände. Zu letzterem gehört die öffentliche Kleingartenwirtschaft Dornwaldstüble.

Straßenname

Der Weg wurde 1998 nach dem Flurnamen benannt. Mastweide = Art der Nutzung einer Weidefläche.

Bilder