Marta Schmidt

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marta Schmidt (*19??) ist eine Sopransängerin, die in Karlsruhe lebt.

Biographie

Sie wurde in Schlesien geboren, nahm ab dem 5. Lebensjahr Klavierunterricht und später dann Gesangsunterricht an der Musikschule Beuthen.

Das Studium der Gesangs- und Schauspielkunst absolvierte sie an der Akademie für Kunst Katowice sowie an an der Hochschule für Musik Karlsruhe (Opernschule und künstlerische Ausbildung).

Repertoire

  • Oper
  • Oratorium
  • Operette
  • Chanson

Auftritte

  • Tschechische Staatsphilharmonie
  • Schongauer Festival Festlicher Sommer in der Wies
  • Königin der Nacht und Papagena in Die Zauberflöte von W.A. Mozart
  • Musette in La Bohème von G. Puccini
  • Esmeralda in Die verkaufte Braut von B. Smetana
  • Juliette in Le Roi Beranger von H. Sutermeister
  • Parasha in Mavra von I. Stravinsky
  • Barock Ensemble Giocoso mit Bettina Schütt (Blockflöte), Myriam Daiker (Barockcello)und Susanne Kirchherr-Fischerbauer (Spinett)

CDs

  • Schlesisches Sinfonieorchester : Glöckchenarie aus Lakmé von L. Delibes

Weblinks