Maria Maximilianowna

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maria Maximilianowna von Leuchtenberg Gemälde von Franz Xaver Winterhalter 1857

Maria Maximilianowna von Leuchtenberg, Fürstin Romanovskij, Prinzessin von Baden (* Oktober 1841; † Februar 1914), war die Tochter des Herzogs Maximilian von Leuchtenberg und mit Prinz Wilhelm von Baden (1829–1897) verheiratet. Daher ist sie auch als Prinzessin Wilhelm bekannt.

Leben und Wirken

Prinzessin Marie förderte maßgeblich den Bau der Russischen Kirche in Baden-Baden.

Ehrungen

In Karlsruhe trägt seit 1870 die Marienstraße in der Südstadt ihren Namen. Auch das Prinzessin-Wilhelm-Stift, ein Lehrerinnenseminar, wurde nach ihr benannt.

Weblinks

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Maria Maximilianowna“ wissen.