Männerhilfsverein

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Männerhilfsverein war ein Verein in Karlsruhe.

Allgemein

Er führte eine eigene Siegelmarke mit der Aufschrift „Männerhilfs-Verein Karlsruhe“[1]

Vorstand

Die Rechenschaftsberichte „über die Thätigkeit des Karlsruher Männer-Hilfsvereins“ aus den die Jahren 1874 und ’77 sind erhalten.[2] Archivdirektor Dr. von Weech war 1893 Vorstand des Männerhilfsvereins.[3]

Literatur

  • Thomas Cathiau: „Der Karlsruher Männerhilfsverein und sein Wirken während des Feldzuges 1870/71; mit Rückblick auf die ersten 25 Jahre seines Bestehens; Erinnerungsbilder, nach eigenen Erlebnissen und aktenmäßigen Aufzeichnungen dargestellt” (Band 12 der Reihe „Badener im Feldzug 1870/71“), Karlsruhe (Reiff) 1896[4]
  • derselbe: „Die Allgemeine Volksbibliothek des Karlsruher Männer-Hilfsvereins: Entwicklung und Wirken in den ersten 25 Jahren ihres Bestehens von 1875 – 1900“, Karlsruhe (Reiff) 1900[5]

Fußnoten

  1. Siegelmarke (ohne Datum)
  2. Zeitschriftenbestand der Badischen Landesbibliothek (Standortnummer OZA 873).
  3. Adreß-Buch für die Haupt- und Residenz-Stadt Karlsruhe 1894, Seite 85 (Schreibweise „Männer=Hilfsverein“)
  4. Standortnummer O43 A 2378,12 in der BLB
  5. Standortnummer O43 A 1838 in der BLB
Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Bilder”)
Diesem Artikel fehlen (weitere/bessere) Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.