Kinesiologie

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Kinesiologie in der Region Karlsruhe.

Was ist Kinesiologie?

Kinesiologie kann als die Bewegungslehre der Körperenergie definiert werden. Ursprünglich stammt der Begriff vom Griechischen kinetikos ab, was auch mit in Bewegung setzen übersetzt werden kann.

Die Kinesiologie wie wir sie heute kennen ist ein relativ junges Verfahren, in den 60er Jahren verfeinert vom amerikanischen Chiropraktiker George Goodheart[1]. Während seiner Arbeit entdeckte er, dass sich aus Muskeltests auf den übrigen Zustand des Patienten Rückschlüsse ziehen lassen. Insbesondere auf das Energiesystem des Körpers.

In Zusammenarbeit mit John F. Thie entwickelte sich daraus die kinesiologische Touch for Health Richtung.

Mit Hilfe der Kinesiologie, mit der der Körper in seinem Energiesystem balanciert wird, lernt der Organismus zu seinem gesamten Potential, zu seinen intellektuellen, emotionalen, physischen und energetischen Quellen Zugang zu finden und diese auch zu nutzen. Das Werkzeug dazu ist der Muskeltest. Durch Veränderung der Muskelspannung des Testmuskels wird angezeigt, ob die Energie frei fließt oder ob der Energiefluss gestört und somit der Körper unter Stress steht. Durch differenziertes Muskeltesten werden Ungleichgewichte, die durch verschiedenste Stressfaktoren entstanden sein können, ermittelt. Der Muskeltest zeigt Zusammenhänge, Hintergründe und auch Korrekturen der Energieblockaden auf.

Anbieter in der Region

Weblinks

Fußnoten

  1. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „George Goodheart“