Das Stadtwiki sucht einen neuen Betreiber.

Und Hauke sucht jemanden der den Bildungsverein Region Karlsruhe übernimmt/auflöst.
(Und ist bereit dafür Geld zu bezahlen)


Januskopf auf dem Neutharder Kreisel

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Der Kreisel mit der Skulptur

Der Januskopf auf dem Neutharder Kreisel war bis Ende 2009 eine Skulptur in Karlsdorf-Neuthard.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Skulptur wurde 2006 von Elfriede Beissmann und Renata Messing vom Kunstkreis der Gemeinde geschaffen.

Der über zwei Meter große römische Janus hatte zwei Gesichter: das lächelnden Gesicht schaute in Richtung Karlsdorf, das Traurige in Richtung Neuthard. Diese Eigenschaft gefiel scheinbar nicht allen Bewohnern, sie wurde zweimal mutwillig zerstört und musste mit großem Aufwand wieder restauriert werden.

Am 11. Dezember 2009 in den frühen Morgenstunden überfuhr ein betrunkener Autofahrer aus Karlsdorf-Neuthard den Kreisel und zerstörte die Skulptur komplett. Sie soll auch nicht wieder aufgebaut werden.

Bilder

Lage

Sie befand sich auf der Kreisstraße 3528 zwischen Karlsdorf und Neuthard, Höhe des Gewerbegebietes Tiergarten.

Dieser Ort im Stadtplan:

Quelle

  • Peter Huber: „Schlechter Platz für römische Götter – Januskopf auf dem Neutharder Kreisel fiel gestern Verkehrsunfall zum Opfer“ in Bruchsaler Rundschau vom 12. Dezember 2009