Jüdischer Friedhof Kuppenheim

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Der Jüdische Friedhof in Kuppenheim ist einer der ältesten jüdischen Friedhöfe im Land. Er war auch ein Verbandsfriedhof.

Etwa 1.000 Grabsteine sind noch erhalten, der älteste davon stammt vom 15. Januar 1687.

Der Judaist Dr. Gil Hüttenmeister aus Tübingen hat ein Verzeichnis aller Grabsteine angelegt, Fotos aufgenommen und alle hebräischen Inschriften ins Deutsche übersetzt.

Auf dem Friedhof befindet sich unter anderem auch der Grabstein des Ettlingers David Maier (1847–1928), „Kriegsteilnehmer 1870–71 im Bad. Leib.Gren.Reg. 109.[1]

Lage

Er befindet sich in der Stadtwaldstraße, dort ist auch ein Gedenkstein für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs (1914–’18). Dieser Ort im Stadtplan:

Literatur

Weblinks

Fußnoten

  1. Foto bei flickr.com