Hauptstraße 3 in Rheinhausen

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Alte Post–Gasthof und Hotel
Rechts der Eingang zum Postmuseum

Die Alte Post auf dem Grundstück Hauptstraße 3 in Rheinhausen steht auf dem Fundament eines alten Posthauses von 1552. Das Gebäude ist die älteste Poststation in Baden.

Geschichte

Bereits in der Römerzeit gab es hier einen Übergang über den Rhein. 1316 erwarb der Speyerer Bischof, Emich von Leiningen, weitere rechtsrheinische Ländereien, einschließlich dem heutigen Rheinhausen, für das Fürstbistum Speyer. Die Fährstelle erhielt immer größere Bedeutung und als Speyer 1490 die Anfrage nach der Einrichtung einer Kaiserlichen Poststelle nicht beantwortete wurde diese Poststelle in Rheinhausen errichtet. So wurde Rheinhausen ein wichtiger Knotenpunkt der Reichspost.

Gasthäuser waren die Poststationen, ein eigenes Postgebäude war in diesen Jahren eine Seltenheit. Das erste Postgebäude in Rheinhausen stammt aus dem Jahr 1552 und wurde von der Familie Taxis finanziert und erbaut. In den folgenden 250 Jahren wurde das Gebäude in den Kriegen um Philippsburg herum immer wieder zerstört und aufgebaut. Das heutige Gebäude geht auf den Bau von 1738 zurück.

Mit der Verlagerung der Residenz des Fürstbistum Speyer nach Bruchsal (1720) wurde am 1. Oktober 1745 auch das Postamt nach dort verlagert. Der Postbetrieb reduzierte sich in den folgenden Jahren und das Gebäude wurde zum Gasthaus „Zur Sonne“. Aufgrund der Vergangenheit des Gebäudes erhielt es später den Namen „Gasthaus zur Alten Post“ und 1926 dann „Alte Post“.

1985 stand das Haus mal wieder zum Verkauf und der Gemeinderat entschied das Gebäude zu erwerben. Es wurde nach Absprache mit dem Landesdenkmalamt sachgerecht renoviert. Im Haupthaus ist die Alte Post als Gasthof und Hotel eingerichtet worden und in dem Stallgebäude wurde Platz für ein kleines Postmuseum geschaffen.

Am 14. Juli 1990 wurde mit einem Volksfest der 500. Geburtstage der Reichspost und die Eröffnung der „Alten Post“ gefeiert.



Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Bus-Signet.png  nächste Bushaltestelle: Rheinhausen Tullahalle  

Literatur

Weblinks