Grafen von Malsch

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Grafen von Malsch, auch Grafen im Ufgau, gehörten zu einem mittelrheinisch-fränkischen Adelsgeschlecht, den sogenannten "Reginbodonen".

Sie waren teilweise für die erste Besiedlung des Albtals verantwortlich. Im 12. Jahrhundert starben sie aus und ihr Besitz ging größtenteils an die Grafen von Eberstein.

Weblinks


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Bilder”)
Diesem Artikel fehlen (weitere/bessere) Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.