Friedrich Schwindl

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Friedrich Schwindl (* 3. Mai 1737 in Amsterdam; † 7. August 1786 in Karlsruhe) war ein niederländischer Komponist, Musiker und Konzertmeister.

Wirken

1780 zog er nach Karlsruhe, wo er bis zu seinem Tod als Konzertmeister der Markgräflich Badischen Hofkapelle am Hoftheater arbeitete.

Werke

  • 24 Menuette für 2 Violinen und Bass
  • 6 Streichquartette
  • 6 Quintette für 2 Flöten, 2 Violinen und Cembalo
  • Flötenkonzert D-Dur
  • Die Symphonie „périodique“
  • „Die drei Pächter“, Singspiel (1778)
  • „Das Liebesgrab“, Singspiel (1779)

Weblinks


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Friedrich Schwindl“ wissen.