Friedhof Michelbach

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedhofskreuz

Der Friedhof Michelbach im gleichnamigen Gaggenauer Ortsteil befindet sich im Norden des Ortes an der L 613.

Geschichte

Der älteste bekannte Friedhof des Ortes befand sich an der Kirche St. Michael. Beigesetzt wurden hier auch Einwohner aus Sulzbach und Bernbach. Auf diesem nicht mehr bestehenden Friedhof wurden 1942 Pesttote entdeckt. Am 30. April 1809 wurde im Gewann Pfaffengrund ein neuer Friedhof eröffnet, der die Toten aus Michelbach und Sulzbach aufnahm. Nachdem Ende 1842 die Gemeinde Sulzbach beschloss einen eigenen Friedhof anzulegen, wurde in Michelbach an der Moosbronner Straße ein neuer Friedhof angelegt. Er wurde am 15. Mai 1845 eröffnet. 1972 wurde der Friedhof erweitert und die von Karl und Christoph Kohlbecker aus Gaggenau entworfene Aussegnungshalle errichtet.

Bilder

Lage

Dieser Ort im Stadtplan: