Zentrum für Mediales Lernen

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Fernstudienzentrum)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Logo 'Zentrum für Mediales Lernen'

Das Zentrum für Mediales Lernen (ZML) ist eine Einrichtung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).

Aufgabe

Das ZML ist Ansprechpartner am KIT für die Konzeption, Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Online- und Blended Learning-Angeboten. Als Bildungsanbieter entwickelt das ZML mediale Lehr- und Lernangebote, die orts- und zeitunabhängig nutzbar sind und richtet sich damit an Lehrende und Lernende aus allen Kontexten. Mit speziellen E-Learning Services unterstützt und berät es bei der Umsetzung medialer Formate in der Lehre, wie beispielsweise beim Einsatz von MOOCs (Massive Open Online Courses). Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Themen Energie und Innovation gerichtet.

E-Learning Services

Als mediendidaktischer Dienstleister und Projektpartner am KIT und übernimmt das ZML die Konzeption, Realisierung und Pflege von E-Learning Services. Mit diesen Services steht das ZML neben dem Steinbuch Centre for Computing und der KIT-Bibliothek allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des KIT als Dienstleister unterstützend zur Seite.

Angebote für Studierende

Innerhalb des Programms „Schlüsselqualifikationen“ des House of Competence (HoC) bietet das Zentrum für Mediales Lernen verschiedene Kurse und Seminare für Studierende an.

Ein Arbeitsschwerpunkt ist die Vermittlung entscheidender Schlüsselkompetenzen, die sowohl für das Studium als auch für das spätere Berufsleben eine Rolle spielen. Im Mittelpunkt steht die Kompetenz zum lebenslangen und selbstgesteuerten Lernen, die infolge der schnellen Veränderungen von Lernzielen, Arbeitsweisen und Berufsanforderungen immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Das Angebot für Studierende des KIT umfasst semesterbegleitende Seminare aus dem Bereich Schlüsselqualifikationen, Science Camps für Jugendliche zum Thema "Energie", "Wärme, Wasser, Wissenschaft" sowie ein "Informatik" Science Camp speziell für Mädchen. Darüber hinaus bietet das ZML Online-Kurzvorträge, sogenannte Webinare an. Damit leistet das Zentrum für Mediales Lernen einen Beitrag zur Kompetenzentwicklung am KIT.

Lehrerfortbildung

Im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport führt das ZML mit verschiedenen Partnern entsprechend fachbezogene Lehrerfortbildungen durch. Es handelt sich um sogenannte Blended Learning-Veranstaltungen, die einerseits Präsenztermine enthalten, andererseits zu großen Teilen online über eine Lernplattform ablaufen und damit berufsbegleitend absolviert werden können. Derzeit wird die Fortbildung "Wirtschaft am Gymnasium online für Lehrerinnen und Lehrer allgemein bildender Gymnasien" durchgeführt.

Geschichte

Das ZML war ab 1. Oktober 2004 als Fernstudienzentrum der Universität Karlsruhe eine Abteilung des damals neu geschaffenen Zentrums für Weiterbildung und Fernstudium (kww - die Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Karlsruhe (TH)).

Anfang des Jahres 2015 wurde es seinen Kernkompetenzen entsprechend von Fernstudienzentrum in Zentrum für Mediales Lernen umbenannt.

Adresse

Eingangsbereich des ZML und des Sprachenzentrums
Karlsruher Institut für Technologie | Zentrum für Mediales Lernen
KIT Campus Süd, Gebäude 08.03
Karl-Friedrich-Straße 17
76133 Karlsruhe
Deutschland
Telefon: (0721) 60 84 82 - 00
Telefax: (0721) 60 84 82 - 10
E-Mail: info(at)zml.kit.edu

Lage

Das ZML ist dank zentraler Lage gut erreichbar: Fast alle Straßenbahnlinien halten an der nahen Haltestelle „Marktplatz“. Mit dem eigenen Kfz anreisende Besucher werden auf das nahe liegende Parkhaus in der Kreuzstraße verwiesen. Die Räumlichkeiten des Zentrums für Mediales Lernen sind behindertengerecht zugänglich. Der Eingang liegt nicht direkt an der Karl-Friedrich-Straße, sondern in einem Hof.

Weblinks