Feodor Iwanowitsch Kalmück

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Selbstporträt

Feodor Iwanowitsch (* in Russland; † in Karlsruhe), genannt Kalmück (Фёдор Иванович Калмык), war ein russisch-deutscher Maler und Kupferstecher.

Meyers Konversationslexikon 1885–1892 über ihn

Er wurde wahrscheinlich um 1765 an der russisch-chinesischen Grenze geboren, wurde 1770 von Kosaken gefangen und nach Petersburg und von da als ein Geschenk der Kaiserin an die Erbprinzessin Amalie von Baden nach Karlsruhe gebracht, wo er eine sorgfältige Erziehung erhielt und sein Talent unter Melling und Becker ausbildete. Er verweilte hierauf sieben Jahre in Rom, wo er namentlich durch Kopien nach den Antiken Hervorragendes leistete, begleitete sodann Lord Elgin nach Griechenland und später nach London, um die Zeichnungen und die Leitung des Stiches von dessen Werk zu übernehmen, und kehrte hierauf nach Karlsruhe zurück, wo er 1806 zum Hofmaler ernannt wurde und 1821 starb. Seine Hauptwerke sind: ein Cyklus aus der Geschichte des Erlösers, grau in grau, in der protestantischen Kirche zu Karlsruhe, von Professor Zell vollendet; Paris, von Hektor unter Weibern getroffen; mehrere Bacchanalien; eine Auferstehung Christi, Altarblatt, 1820 vollendet. Von seinen radierten Blättern ist besonders die Kreuzabnahme nach Daniel da Volterra hervorzuheben.

Quelle

Meyers Konversationslexikon
Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig und Wien, Vierte Auflage, 1885–1892
Band 6, Seite 132 zitiert gemäß Retrobibliothek.de/retrobib/seite.html?id=105574

Literatur

  • Margrit-Elisabeth Velte: Leben und Werk des badischen Hofmalers Feodor Iwanowitsch Kalmück: 1763–1832 (Dissertation, 1972), Karlsruhe 1973 [Standortnummer O73 A 156 in der BLB]
  • Hans Leopold Zollner: Der einsame Mann aus der Tartarei / zum 150. Todestag des Hofmalers Feodor Iwanow, in: „Aufbruch“, Ausgabe E (Aus Gemeinde und Kirchenbezirk Alb-Pfinz, Karlsruhe und Durlach, Karlsruhe-Land), 18. Jahrgang (1982), Nr. 5, Seite 10 [Standortnummer OZB 1134, E in der BLB]
  • Johannes Werner: Der Kalmück. Das Leben des badischen Hofmalers Feodor Iwanowitsch, verlag regionalkultur, 2016; ISBN 978-3-89735-943-7 und ISBN 3-89735-943-X

Weblinks


Stadtwiki überarbeiten

ACHTUNG: Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung. Eine inhaltliche Begründung befindet sich gegebenenfalls auf der Diskussionsseite. Wenn Sie Lust haben, verbessern Sie den Artikel und entfernen anschließend diesen Baustein.


Siehe auch Guter Artikel, Editierhilfe und Handbuch