Erwin Breitinger

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erwin Breitinger (* 6. April 1942) ist ehemaliger Bürgermeister sowie Ehrenbürger der Gemeinde Oberderdingen.

Leben und Wirken

Von 1971 bis 2003 war Erwin Breitinger Bürgermeister von Oberderdingen.

Aufgrund seiner Hobbys, der Geschichtskunde, Ahnenforschung und Entzifferung von alten Schriften, ist er seit vielen Jahrzehnten als Autor zahlreicher heimatgeschichtlicher Schriften tätig, auch für den Heimatkreis Oberderdingen, dessen Vorsitzender er ist. Für Aufregung sorgte ein mehrseitiger Artikel im „Heimatbrief“ 2011, den das Regierungspräsidium, das baden-württembergische Wissenschaftsministerium und der Petitionsausschuss des Landtags als ausländer- und islamfeindlich einstufte[1].

Ehrungen

Weblinks

Fußnoten

  1. Siehe BNN Karlsruhe vom 27. Juli 2013, Seite 30