Ernst Sigmund Herzog

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ernst Sigmund Herzog (* 8. April 1747 in Durlach; † 10. Februar 1820 in Karlsruhe) war Jurist.

Leben und Wirken

Er wurde 1790 zum Hofrat und Kammerprokurator und 1792 zum Geheimen Hofrat und Direktor des Hofratskollegiums ernannt. Im Jahr 1808 wurde er im Zuge der Umorganisationen im badischen Staatsdienst in weniger wichtige Bereiche abgedrängt, blieb aber von 1813 bis zu seinem Tode Mitglied des Justizministeriums. Die eingesessene Durlacher Postmeisterfamilie Herzog betrieb auch die Postwirtschaft „Zur Blume“.

Ehrungen

Nach ihm wurde in Durlach die Herzogstraße benannt.

Weblink