Benutzer:Ham/Todesopfer aus verfolgung und widerstand

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtwiki überarbeiten

ACHTUNG: Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung. Eine inhaltliche Begründung befindet sich gegebenenfalls auf der Diskussionsseite. Wenn Sie Lust haben, verbessern Sie den Artikel und entfernen anschließend diesen Baustein.


Siehe auch Guter Artikel, Editierhilfe und Handbuch

Todesopfer aus Verfolgung und Widerstand im Nationalsozialismus/Karlsruhe

Flugblatt einer Schülergruppe und Jürgen Schuhladen verteilt am 09.11.2008 vor der ehemaligen Synagoge in der Kronenstraße

Mindestens 31 Todesopfer der KPD:

  • Bogdanski, Paul
  • Bönig, Hermann
  • Brieskom, Ludwig
  • Doll, Franz
  • Dosenbach, August (Eisendreher 16.9.1909-21.10.1933 bei Knielingen erschossen)
  • Erb, August aus Grötzingen (26.12.1889 - 13.06.1937 an KZ-Haftfolgen)
  • Fix, Karl (23.11.1875- 14.8.1940 Zuchthaus Rottenburg)
  • Düringer, Josef
  • Eckstein, Georg
  • Güthle, Anna
  • Hörn, Emil
  • Huber, Franz
  • Keck, Walter
  • Kleiber, Eugen aus Grötzingen (von Gestapo im April 1945 erschossen)
  • Knobloch, Theodor
  • Lohner, Louis
  • Lubinski. Dagobert
  • Metzger, Friedrich
  • Rabold, Eugen
  • Rothfritz, Fritz
  • Rupp, Heinrich (Arbeiter 7.8.1884 - 1.11.1943 Zuchthaus
  • Ensisheim/Elsaß)
  • Sälzier, Alfred
  • Sälzier, Olly
  • Schafstadler, Erich
  • Schneider, David
  • Schuler, Adolf (nach 1945 an Haftfolgen gestorben)
  • Seits, Karl (nach 1945 an Haftfolgen gestorben)
  • Verwing, Peter
  • Weiß, Leopold
  • Zeiß, Heinrich

Mindestens 11 Todesopfer der SPD:

  • Beck, Franz Josef (Gärtner 2.7. 1885-2.3.1945 KZ Dachau)
  • Klumpp, Heinrich (21.9.187 - 27.6.1940 von SS bei Bordaux erschossen)
  • Kullman, Leo (Rechtsanwalt/Richter 1.11.1877- 1942 KZ Auschwitz)
  • Marum, Ludwig (Rechtsanwalt 5.11.1882-29.3.1934 KZ Kislau)
  • Müller-Würtz. Heinrich
  • Oßwald, Josef (23.5.1889 - 30.9.1943 KZ Mauthausen)
  • Reitze, Otto (Polizeiwachtmeister 1886 - 1939 an KZ-Haftfolgen von Kislau)
  • Schulenburg, Gustav (Gewerkschaftssekretär 7.3.1874 - 20.11.1944 KZ Dachau)
  • Weick, Friedrich
  • Ziegelmeier, Max (Heilpraktiker 5.10.1878 - 26.5.1943 KZ Dachau)

Zeugen Jehovas, mindesten 4, darunter:

  • Hildenbeutel, Hans (24.2.1897-11.4.1941 KZ Mauthausen)
  • Soulier, Wilhelm (10.5.1875 - 8.4.1938 KZ Sachsenhausen)
  • Engelhardt, Julius (Dachdecker 5.6.1889 -14.8.1944 Zuchthaus Brandenburg hingerichtet)

Bürgerlicher-/Zentrums-Widerstand:

  • Frank, Reinhold (Rechtsanwalt 23.7.1896-23.1.1945 hingerichtet Zuchthaus Berlin-Plötzensee)

Hier nicht genannte Opfergruppen:

  • Juden
  • Sinti und Roma
  • Euthanasie
  • "Asoziale" (Prostituierte, Alkoholiker etc.)
  • Homosexuelle (dazu fehlt bisher fast gänzlich das Wissen)
  • Einzelne Menschen, ohne politische Organisation, in Haft umgekommen/hingerichtet wegen "Wehrkraftzersetzung" "Plünderung" etc.

Datei:20081109 todesopfer im widerstand gegen nazis.pdf