August Harlacher

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

August Harlacher (* 29. Oktober 1842 in Unterkochen, Kgr. Württemberg; † 15. Juli 1907 in Spiez am Thuner See) war ein Hofopernsänger, Schauspieler und Regisseur, der auch in Karlsruhe wirkte.

Leben und Wirken

Der Tenor August Harlacher war auch am Hoftheater in Karlsruhe engagiert. 1892 inszenierte er Richard Wagners Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" bei den Festspielen in Bayreuth, die Felix Mottl dirigierte. Er war verheiratet mit der Karlsruher Hofopernsängerin Elise Rupp († 1933).

1891 wohnten sie in der Westendstraße Nr. 41.

August Harlacher starb im Alter von 64 Jahren in der Schweiz.

Weblinks


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „August Harlacher“ wissen.