Arnold Horn

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arnold Horn (* 22. Januar 1844 in Gronau an der Leine; † 18. September 1938 in Karlsruhe) war ein Karlsruher Rechtsanwalt und Privatgelehrter.

Leben und Wirken

Arnold Horn studierte klassische Philologie, Geschichte, Jura, Medizin und Naturwissenschaften. Seine wissenschaftlichen Forschungen und Publikationen galten dem Zivilprozess- und Strafrecht, später der Evolutionstheorie als Gegner Ernst Haeckels. 1906 erschien unter dem Pseudonym „Dr. Monisthorno“ eine glänzende Satire.

Ehrung

Vortrag 2011

Am 25. Oktober 2011, 19:30 bis 21 Uhr, referiert Dr. Karl Zippelius, Karlsruhe, über ihn in der Badischen Landesbibliothek. Diese veranstaltet den Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Verein Rechtshistorisches Museum e.V. Der Eintritt ist frei.

Literatur

Weblinks