Altes Zollhaus (Lauterburg)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Alte Zollhaus ist ein Gebäude in Lauterburg und wurde 1922 errichtet. Seit Oktober 2010 ist es Verwaltungssitz des Eurodistrict Pamina, zentrale Anlaufstelle und Kompetenzzentrum der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

Geschichte

2009 war die Verwaltung der Eurodistrict Pamina noch auf zwei Standorte verteilt.

Das Zollhaus wurde um ein weiteres Gebäude erweitert und dadurch zum zentralen Gebäude für für die Aufgaben des Eurodistricts. Im Februar 2010 wurde der Grundstein für den Neubau gelegt, die Bauarbeiten wurden im Oktober 2010 abgeschlossen.

Die Gesamtkosten für das Projekt waren mit 900.000 Euro veranschlagt. Die Bausumme erhöhte sich im März 2010 auf rund 1,14 Millionen Euro. Die Kostensteigerung entstand laut Projektträger durch die Vergrößerung der Nutzfläche im Alten Zollhaus sowie durch die hohen Umweltqualitätsstandards, die für den Neubau angesetzt werden.

Bilder