Das Stadtwiki Karlsruhe soll es auch in Zukunft noch geben, daher wird es ein größeres Software-Update geben.
 Am Donnerstag, 14. Dezember 2017, ist zwischen 14:30 Uhr und 16:00 Uhr mit Einschränkungen bzw. Nichtverfügbarkeit zu rechnen.

Stadtwiki:Forum

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Stadtwiki:Forum ist der richtige Ort für aktuelle Fragen oder Hinweise, die das Stadtwiki betreffen, egal ob technisch oder inhaltlich.

Damit es übersichtlich bleibt, benutzen Sie bitte für jedes Thema eine neue und passende Überschrift, indem Sie für eine neue Frage oben auf das + neben bearbeiten klicken. Haben Sie Ergänzungen, nutzen Sie den Link [Bearbeiten] des entsprechenden Abschnitts.

Stadtwiki-unterschreiben2.png

Bitte Einträge mit der Zeichenfolge --~~~~ unterschreiben, Sie erhalten diese Zeichenfolge auch durch einen Klick auf den zweiten Button von rechts.

Bitte nutzen Sie auch hier die Funktion „Vorschau zeigen“. Erledigte Diskussionen bitte nicht löschen, diese werden demnächst über einen Archiv-Bot automatisch archiviert, sobald ein Thema durch Setzen der Vorlage {{AB INS ARCHIV – ARBEITSTITEL FÜR BOT-VORLAGE}} als abgeschlossen gekennzeichnet wurde.

Inhaltsverzeichnis

Stadtwiki:Willkommen

Die Seite soll überarbeitet werden, bitte auf Stadtwiki Diskussion:Willkommen NEU 2 beteiligen. --Beate 22:09, 26. Okt. 2010 (CEST)

Die Überarbeitung ist soweit fertig. Es steht unter Seite vorerst fertig - Wann erfolgt „produktive Übernahme“? eine „Abstimmung“ an. Bitte möglichst rege daran beteiligen. Danke. --AD KA 09:38, 31. Okt. 2010 (CET)

Fußnoten: Farbig hinterlegt

Ich habe mal bei der Wikipedia geschaut, wie die die Fußnoten farbig markieren, wenn man auf eine draufgeklickt hat und habe das mal eingebaut. z.B. KSC-Stadion, mal im Text auf eine Fußnote klicken, dann springt der Browser nach unten, und die entsprechende Zeile ist farbig hinterlegt. Die Farbe kann ich noch anpassen, sollte aber nicht zu dunkel sein. Doof oder gut? (Übrigens, in alten Werkzeugen des Teufels, also Internet Explorern, wird das nicht gehen, im aktuellen Firefox, Safari, Opera geht es).--Beate 23:51, 26. Okt. 2010 (CEST)

Ist gut so. Z.B bei der Kombilösung eine sehr gute Hilfe. Danke. (Nachtrag: Firefox 3.6.11) --FamHaPo 00:05, 27. Okt. 2010 (CEST)
Danke. Super Sache. In meinem Firefox geht es ist aber viel zu hell. --Hauke_Löffler (Diskussion) 00:29, 27. Okt. 2010 (CEST)
„Man muss halt nur mit Profis schaffen...“. Das Pastellblau find ich ok. Wenn es zu hell erscheint, ist der Monitor vielleicht zu hell eingestellt? Die neuen TFT's können meistens richtig hell, wenn man die Werkseinstellung belässt? Die RGB-Werte sind 221/238/255. Da ist's noch einiges bis Weiss... ;o)
Und wieso ist das inkompatibel zum einstigen Flaggschiff der Browserszene? Nutzt Du da eine spezielle Funktion? Aber der neue IE 9 kann das bestimmt dann auch und animiert das noch... Oder Du musst Silverlight ansprechen (das hab allerdings nich mal ich installiert....). ;o) --AD KA 07:14, 27. Okt. 2010 (CEST)

Stadtwiki:Hochladen statt Spezial:Hochladen verlinken?

Jetzt ist mir auch der Grund der Umstellung des Forums wieder eingefallen. Gestern bin ich zufällig auf http://de.wikipedia.org/wiki/MediaWiki_Diskussion:Sidebar#Wikipedia:Hochladen gestoßen. Und dann fiel mir ein, dass das auch noch einer der offenen Punkte war in einem Forumseintrag, den ich aber nicht mehr gefunden hatte :( Es ging um die Vorbelegung des Textfeldes beim Bilder hochladen. Eigenlich wollte ich ja Stadtwiki:-Seiten abbauen, aber in dem Fall würde ich eine Ausnahme machen weil es mir sinnvoll erscheint. Wenn wir eine Seite ähnlich wie http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hochladen hätten, die dann unter Werkzeuge verlinkt ist, könnte man so für verschiedene Fälle Texte vorbelegen (z.B. mal auf "Wappen, eine Flagge oder ein Siegel" klicken). Nachteil wäre dann, dass erfahrene Autoren zweimal klicken müssten, bis sie zur regulären Hochladen-Seite kommen, aber man könnte sich die Seite auch z.B. direkt auf seiner Benutzerseite verlinken. Meinungen? --Beate 10:57, 27. Okt. 2010 (CEST)

Auf keine Fall den bestehenden Link entfernen. --Hauke_Löffler (Diskussion) 14:04, 27. Okt. 2010 (CEST)
Bei Wikipedia-DE soll ja möglichst wenig hochgeladen werden, die haben Commons. Bei uns ist das hier die zentrale Sammelstelle für Bilder, wir wollen viele Bilder, daher unterstütze ich Haukes Vorschlag.
Die Idee des Textes ist aber trotzdem sehr gut. Man könnte den jetzigen Text oberhalb des Hochlade-Bereichs dadurch ersetzen.
Erfahrene Anwender können dann nach unten scrollen, Anfänger lesen (hoffentlich) den Text und werden auf geeignete Hochladeseiten verwiesen. -- Wilhelm Kawana Bühler 15:47, 27. Okt. 2010 (CEST)
So werd ich ignoriert... ;o) Ich hatte vor ein paar Tagen in Stadtwiki_Diskussion:Bild mal einen Verbesserungsvorschlag zur Bildseite gemacht (anlässlich des Wiki-Softwareupdates). Dann bin ich letztens bei Stadtwiki Diskussion:Forum Inhalt auf eine ältere Eintragung gestoßen. Micha hatte die gleiche Idee, nur früher...
Ob wir wirklich drei, vier Buttons brauchen, weiß ich nicht so. Wenn schon, dann eher so eine Art Hochladeassistent, der die von uns gewünschten/benötigten Felder abholt und für WYSIWYG verwöhnte Naturen (sind das eher Win- oder auch Mac-Leute??? ;o) ) wäre eine automatische Vorschau der Gipfel der Genüsse. Aber sowas macht man sicher nicht an einem Nachmittag.... Der Vorteil: man kann den Anwender zwingen, erforderliche Angaben zu machen. Aber für Template-Nutzer wie mich wäre das überflüssig und zeitaufwändiger... Wenn man die aktuelle Hochladevariante prominent offen lässt, bringt der Assistent evtl. bei denen wieder nix, die ihn brauchen...
Für die Lizenz wäre so eine Button-Auswahlliste vielleicht hilfreich. So eine Seite wie Stadtwiki:Lizenzvorlagen mit Auswahlbutton „diese Lizenz wählen“. Oder die bestehende ComboBox erweitern und je nach Auswahl die Lizenz anzeigen + einen kleinen Erläuterungstext per Skript einbauen...? Das wäre dann die Mischung aus (Teil)Assistent und Buttonartikel und vielleicht relativ einfach machbar? Wobei man die (C) Lizenz ja z.B. mit Text versehen kann, was mit ComboBox so nicht darstellbar ist. Und schon brauchen wir noch je nach Auswahl eine EditBox...
Ich bleibe bei der damaligen Einfachlösung: den Stadtwiki:Bild Text anwendungsfreundlicher machen und die Standardvorlage vorfüllen. Das wäre doch bereits die halbe Miete. Das Problem bleibt dann die Lizenz... Da fällt mir keine einfach umzusetzende Lösung ein, die wirklich „Neulingstauglich“ ist und uns Nacharbeiten/Nachfragen ersparen könnte. Aber bestimmt hat einer eine zündende Idee? --AD KA 19:57, 27. Okt. 2010 (CEST)

Stadtwiki Diskussion:Hauptseitenbilder Bilder für Herbst/Winter gesucht

Wer hat zusätzliche von Karlsruhe im Herbst und Winter? Vermutlich werden eher Bilder mit Stadtmotiven gesucht..? --AD KA 20:32, 27. Okt. 2010 (CEST)

Muss es nur Karlsruhe sein? Kategorie:Bild (FamHaPo) hat eine tolle Auswahl und die Region gehört auch zu Karlsruhe!? Natürlich auch andere Mitautoren! :o) --AD KA 20:48, 27. Okt. 2010 (CEST)

Kategorie Diskussion:Bild (Brunnen außerhalb Karlsruhes) Kategorie in der Form sinnvoll?

Bei Bedarf auf Kategorie Diskussion:Bild (Brunnen außerhalb Karlsruhes) mitdiskutieren. --AD KA 21:14, 27. Okt. 2010 (CEST)

Kategorie:Wochentage

Hallo, könnte man, um sowas zu vermeiden, das hier vorher diskutieren, was andere über neue Kategorien denken, bevor man ganz viele Artikel damit versieht? Bei Kategorie:Person der Gegenwart war es ähnlich, siehe Kategorie Diskussion:Person der Gegenwart. Kategorien wie Brunnen in XY oder Denkmal in YZ sind davon natürlich ausgeschlossen. --Beate 20:19, 30. Okt. 2010 (CEST)

Danke dafür! Kommunikation war noch nie verkehrt! Man kann ja mal „androhen“, was man tun will!? Ich mein das jetzt neutral, weil ich das mit den Kategorien bis jetzt noch nicht richtig verstanden habe... --AD KA 20:23, 30. Okt. 2010 (CEST)
Wenn Personen, die daran beteiligt sind, nicht mitdiskutieren, ist das irgendwie nicht sinnvoll. --Beate 12:03, 1. Nov. 2010 (CET)

Erstellung neuer Musterartikel / Verlinkung auf die bestehenden Muster aufnehmen? / Wo?

Bei der Überarbeitung der Stadtwiki:Willkommen Seite kam auf Stadtwiki Diskussion:Willkommen NEU 2 der Wunsch auf, die bestehenden Musterartikel stärker als Hilfe anzubieten und nicht zu tief in der Wiki-Hilfe zu verstecken.

Es existieren bislang folgende Musterartikel, die sich dem Anwender optisch/inhaltlich unterschiedlich präsentieren:

Dabei stellen sich mir folgende Fragen:

  • Weitere Musterartikel aufnehmen? Wer soll Hauptnutzer sein?
  • Wo die Musterartikel anbieten?
  • Wie die Musterartikel aufbauen? Wie in neuen Artikel übernehmen?

Da dies drei unterschiedliche Schwerpunkte sind, erstelle ich nachfolgend drei Unterdiskussionspunkte. --AD KA 10:28, 31. Okt. 2010 (CET)

Weitere Musterartikel aufnehmen? Wer soll Hauptnutzer sein?

Insbesondere für Stadtwiki:Selbstdarsteller mit eigener Firma/Unternehmung, Verein, Arbeitgeber halte ich passende Vorlagen mit Mustertexten für sinnvoll, da es Neulingen eine Richtschnur anbietet, die genutzt werden kann.

Schwerpunkt für mich also Neulinge, was auch eine Nutzung durch langjährige Autoren nicht ausschließt. --AD KA 10:28, 31. Okt. 2010 (CET)


Wo die Musterartikel anbieten?

In Willkommen könnte man ganz unten die Musterartikel direkt anbieten, dann erreicht man aber die „Eiligen“ nicht. Vielleicht die Firmen/Vereins-Muster zu den Eiligen und den Rest nach unten?

Alternative: in Stadtwiki:Portal in einem eigenen Kasten anbieten, so dass man die Artikel schnell und an einer zentralen Stelle findet? --AD KA 10:28, 31. Okt. 2010 (CET)


Wie die Musterartikel aufbauen? Wie in neuen Artikel übernehmen?

Ich finde die grundsätzliche Form in Stadtwiki:Formatvorlage Person am günstigsten, da man links erklären und rechts den Quellcode zeigen kann. Allerdings setzt das einen Bildschirm mit großer Auflösung voraus. Die 16:9/16:10 Computermonitore im Desktopbereich sind drastisch auf dem Vormarsch (ich persönlich nutze noch 4:3 mit 1600x1200), so dass man zukünftig breitere Inhalte eher unterbringt als vertikal große...

Zur Artikelübernahme: das Mittel der Wahl ist zunächst „Copy und Paste“. Beate hatte vor kurzem ein Hilfepanel im Editor erstellt, um die „kryptischen“ Dinge des Wiki klick- und sichtbar anbieten zu können. Wäre es denkbar, am unteren Panel eine ComboBox und einen „in Artikel übernehmen“ Button aufzunehmen? In der ComboBox wählt man eine der möglichen Vorlagen und bei Klick auf den Button wird nur der Vorlagentext in den Artikel übernommen. Enthält der Artikel bereits Text, ist also nicht leer und sei es nur 1 Zeichen, wird noch ein Warnpopup mit Nachfrage „Wollen Sie den Text im bestehenden Artikel mit der Vorlage überschreiben“ Ja/Nein/Abbrechen angezeigt. Als Sicherheitsfunktion.

Zum Inhalt am Beispiel Stadtwiki:Formatvorlage Person: ich würde mir wünschen, dass weniger konkreter Beispieltext enthalten ist und mehr Kommentare. Eventuell kann man dann auch eine großzügigere Liste von z.B. Kategorien oder Überschriftenvorschlägen präsentieren, da ein Löschen von Kommentaren auch Neulingen gelingt.

Nachteil: unterlässt man das Löschen, bleibt der Artikel recht groß und muss dann nachgearbeitet werden... Aber das muss er heute schon und die Anzahl der Versionen, die's dazu braucht, wäre vielleicht unterm Strich dennoch kleiner...? --AD KA 10:28, 31. Okt. 2010 (CET)

Stadtwiki:Vorlagen aktualisieren und Änderungen zuvor diskutieren?

Unter Stadtwiki:Portal erreicht man u.a. Stadtwiki:Vorlagen. Aus meiner Sicht gibt es folgende Überarbeitungswünsche: --AD KA 20:01, 1. Nov. 2010 (CET)

Begriffsverwirrung beseitigen

Es gibt in Stadtwiki:Portal angeblich drei „Vorlagen-Seiten“:

==> eine Umbenennung/Verschiebung wäre sinnvoll --AD KA 20:01, 1. Nov. 2010 (CET)

Reduktion der Vorlagenanzahl

Vermutlich ist der Artikel nicht vollständig: wenn ich Spezial:Meistbenutzte_Vorlagen glaube, sind es aktuell 953 (!!!!!!!!!) Vorlagen. Ab Position 680 haben die Vorlagen nur noch 1 Artikel, der sie jeweils verwendet... Wer braucht denn sowas!? Wenn man die Vorlagen ab Position 680 geeignet löschen würde, würde sich die Vielfalt um rund ein Drittel reduzieren!

Grundsätzlich: eine Reduzierung der Vorlagenzahl könnte man durch eine Parametrisierung erreichen. Beispiel in Überschrift „Diskussionsseite“. Brauchen wir für „Diskussionskopf“ wirklich fünf Vorlagen? Ich hab bislang nur Diskussionskopf verwendet und das sah auch nicht sooo schlecht aus ...?

Noch ein Beispiel: ich die Vorlage „Stadtwiki-Grundregeln“ entdeckt. Was wir so alles haben und nicht verwenden? Aktuell nutzen das nur 5 Seiten und die noch innerhalb der Projektseiten Seiten, die auf „Vorlage:Stadtwiki-Grundregeln“ verlinken --AD KA 20:01, 1. Nov. 2010 (CET)

Überschrift „Artikeleigenschaften“ unterteilen

Vorschlag:

  • „Bildwunsch“
  • „vorübergehende Artikelsperrung“
  • „Artikel unvollständig“
  • „mangelnde Qualität / Fehlerhaft“
  • „Löschkennung“

Wenn wir dann eine aktuelle Übersicht hätten, könnte man auch vor dem Anlegen neuer Vorlagen erst einmal hier oder auf der betreffenden Seite diskutieren, ob das so ok ist. --AD KA 20:01, 1. Nov. 2010 (CET)

Kombilösung - der Artikel soll geteilt werden

Bitte bei der Diskussion:Kombilösung#Auslagerung "Vorabplanung, Ausschreibung und geplanter Ablauf" und "Bauchronik" in eigene Seite? + Wie umfangreich den Bau dokumentieren? und Diskussion:Kombilösung#Entwurfsskizze für Umgestaltung mitdiskutieren. --FamHaPo 18:50, 8. Nov. 2010 (CET)

Die Teilung ist beendet. Nun kann an den neu entstandenen Artikeln wieder wie üblich editiert werden. Insbesondere Kombilösung Bauchronik U-Strab bedarf der fortlaufenden Betreuung... :o) --AD KA 16:26, 21. Nov. 2010 (CET)
Danke! --Hauke_Löffler (Diskussion) 17:19, 21. Nov. 2010 (CET)

Schneebilder auf Hauptseite

Um die Vorlagen der Bilder für die einzelnen Wochentage nicht immer anpassen zu müssen, habe ich eigene Vorlagen für Schneebilder erstellt (erstmal nur Vorlage: Bild Dienstag Schnee und Vorlage: Bild Mittwoch Schnee), aber das ist einfacher zu pflegen. Weitere würde ich noch anlegen aus der Kategorie:Bild (Schnee), aber wollte mal die Meinungen hören, ob wir auch Bilder aus der Region Karlsruhe verwenden sollen? Ich meine schon, wir haben da doch so einiges. --Beate 11:28, 30. Nov. 2010 (CET)

Natürlich! Aus meiner Sicht auch ruhig welche, die man nicht gleich erkennt, wenn das Motiv „schön“ genug ist. Wenn wir Wissen über die Region sammeln und anbieten, sollten auch die Bilder aus der Region inkl. Karlsruhe stammen.
Was mir nicht ganz klar ist: die Wochtentag-Schneevorlage gilt dann für den ganzen Kalendertag und wiederholt sich damit wöchentlich? --AD KA 16:37, 30. Nov. 2010 (CET)
Ja, so ist es ja bisher auch, wir haben 7 Standardbilder, die jede Woche wiederholt werden. Diese Bilder können für spezielle Anlässe wie Silvester oder Ostern manuell angepasst werden. So wie ich es jetzt geändert habe, muss man nur einmal auf der Hauptseite " Schnee" einfügen, und wenn die weiße Pracht Pampe wieder weg ist, kann man das Wort rausnehmen und ist fertig :) --Beate 17:43, 30. Nov. 2010 (CET)
Raffiniert! ;o) Ich fragte nur deswegen, weil es vielleicht auch nicht schlecht wäre, wenn man mehr Bilder aufnehmen könnte. Wenn wir z.B. einen glatt durch 2 teilbaren Monat haben könnte man für den Wochentag was anderes zeigen, wie wenn dies nicht der Fall ist. Dann könnten wir mehr Bilder unterbringen...? Das könnte man auch (zusätzlich) auf Wochenbasis machen, wenn das nicht zu aufwändig ist? Ich mein das jetzt nicht speziell für den Schnee. Meistens gibts den ja nicht hier! ;o) --AD KA 19:29, 30. Nov. 2010 (CET)
Idee ist jetzt nicht schlecht, aber auch nicht prioritär. Würde das angehen, wenn wir hoffentlich bald mal die Portalseiten überarbeiten. --Beate 20:02, 30. Nov. 2010 (CET)

Habe das ganze etwas umgebaut, damit wir nicht wieder 100 neue Vorlagen brauchen. Alle Vorlagen wie z.B. Vorlage:Bild Dienstag sind nun per Parameter steuerbar.--Beate 22:03, 30. Nov. 2010 (CET)

Super! Dankeschön. Wenn wir Dich nicht hätten... :o) --AD KA 06:29, 1. Dez. 2010 (CET)

Scheinbar Kaputter Textbaustein beim Dateiupload

"* Die Dateigröße sollte nach Möglichkeit 300000 nicht überschreiten. Diese Datei ist $2 groß." Da fehlt scheinbar (zumindest in meinem Fall gerade) die Einheit, und die Größenanzeige, fyi. Der Upload an sich hat tadellos funktioniert.

Das Problem ist bekannt, mir ist nur noch keine Lösung eingefallen. Ich könnte zwar in der Übersetzungsdatei den 2. Satz löschen, besser wäre es aber, wenn $2 ersetzt werden würde. --Beate 10:02, 3. Dez. 2010 (CET)

Neue Schlitz-Fotos

Wir haben neue Schlitzbilder bekommen, L151 bis L187. Darunter sind spannende Sachen wie Prof. Heuß in Karlsruhe mit guten Nachkriegsbildern und die Neureuter Fayence. Zu letzterem habe ich bereits Benutzer:Dieter König befragt, aber wer noch Sachen erkennt, bitte gerne in die Kommentare. Danke! Die Bilder werden noch etwas aufbearbeitet und dann hier hochgeladen. --Beate 10:08, 3. Dez. 2010 (CET)

Die Schloßfrage... Folgen der neuen Rechtschreibung

Schloss schreibt sich modern mit ss und nicht mehr mit ß. Wir haben noch zahlreiche Schloß*-Fotos. Wäre es möglich und sinnvoll, diese nach Schloss* zu verschieben? Seit der neuen Rechtschreibung bin ich sowieso nur noch verwirrt, ob ich nun halbwegs richtig schreibe oder nicht. Wenn man aber ständig zwischen ss und ß springen muss, ist das nicht hilfreich. Ich hab mir ja schon das ß in muss abgewöhnt... Und bei Straße und Strasse ist's ja gerade anders herum... :o/

Wollen wir also die Rechtschreibung in 2011 breit im Stadtwiki umsetzen und Altlasten anpassen oder ist das zu viel Aufand anpassen? Vielleicht kann man eine Abfrage erstellen, die bestimmte Begriffe sucht (so etwas ähnliches wie diese Suche vom Projektchef: leider)? Dann kann sich jeder mal ein paar Seiten vornehmen, wenn er mag? Bald ist ja 2011. Zeit für Vorsätze... ;o) --AD KA 18:06, 23. Dez. 2010 (CET)

Noch so eine verrückte Idee in dem Zusammenhang: wenn man auch Bilder verschiebt, muss man ja die Links anpassen, so wie das Beate schon stundenlang aktuell macht... Gibts da keinen Bot, der sowas erledigen könnte? So etwas wie: <Ändere Link von X auf Y in allen Artikeln, die X enthalten>? Praktischerweise wäre das auch für Kategorien gut, wenn es sowas gäbe...? --AD KA 21:45, 23. Dez. 2010 (CET)
kann ich machen, sobald bots allgemein gehen. --Hauke_Löffler (Diskussion) 22:21, 23. Dez. 2010 (CET)
hat das Stadtwiki KA keine Textersetzung-"software"? --Henning 22:23, 23. Dez. 2010 (CET)

Punkt 1) Das Anpassen der Links ist gar nicht so schlimm, vor allem sieht man dadurch Artikel, die einer Überarbeitung bedürfen ;) Das hab ich dann auch gleich erledigt. Punkt 2) @Henning: Wie meinst du das, eine Wiki-Extension? Punkt 3) Der Bot: Wir wissen jetzt schon mal mehr, woran es liegt, dass der Bot nichts schreiben kann, und zwar an unseren schönen URLs ohne /wiki/ drin :( Da gibts einen Bug in der Software (auch 1.16), so dass wir den Code von Hand fixen müssen, und der Fix ist erst ein paar Tage alt. --Beate 22:33, 23. Dez. 2010 (CET)

@Beate: ja genau…in der WP habe ich nix gefunden, allerdings in der Kamelopedia (siehe [1] und [2]) mit sowas können „Benutzer mit dem Zugang zum Server“ einzelne (od. mehrere) Wörter gleichzeitig ändern…wie genau das nun wieder geht, kann ich dir leider nicht sagen. --Henning 22:48, 23. Dez. 2010 (CET)
Sowas kann aber auch ein Bot machen, da sind wir ja dran, wie gesagt. Das Problem ist „nur” noch die Api, die schreibend nicht so will wie wir... --Beate 22:18, 30. Dez. 2010 (CET)

Stadtwiki Diskussion:Projekt KVV/Musterhaltestelle

Wer sich an der Diskussion beteiligen möchte, darf dies gerne tun. Dieser Eintrag hier dient nur als „Aufhänger“, damit die dortige Diskussion nicht in Vergessenheit gerät. :o) --AD KA 21:38, 30. Dez. 2010 (CET)

Normdaten

Was soll das mit den „Normdaten“ seit kurzem? Siehe Helmuth Eichrodt. Haben wir das irgendwo definiert? Oder ist das der Versuch, Wikipedia-Vorlagen nachzubauen? Ich finde man könnte das schonmal vorher diskutieren, so ist das nämlich nicht wirklich hübsch. --Beate 13:04, 2. Jan. 2011 (CET) +1 --SZ 13:16, 2. Jan. 2011 (CET)

Siehe Vorlage Diskussion:PDB#Sinn der Vorlage?Monarchist 13:20, 2. Jan. 2011 (CET)
P.S.: Hatte den Begriff („Normdaten“) allerdings nun tatsächlich vom Vorbild Wikipedia übernommen (bisher die Vorlage einfach so unter einer Linie am Ende gesetzt, sofern nicht unter "Weblinks"), da mir das sinnvoller erscheint als wenn da am Ende noch irgendwas "einfach so rumsteht". „wirklich hübsch“ ist das nun auch nicht, das stimmt, aber hat jemand eine bessere Idee?
Ja, aber: Was auf irgend einer Diskussionsseite steht, hat sicher nicht jeder gesehen, und weitere Antworten dazu gab es auch nicht. Zudem ist auch die Form entscheidend, und so, wie das jetzt ist, geht es halt nicht. Ein hr zu missbrauchen um einen Rahmen/Linie zu bekommen, und mit einer Definitionsliste zu kombinieren, ist sehr fragwürdig. Ich würde hier gerne _erst_ diskutieren, ob wir das brauchen, und wenn ja, eine Vorlage dazu zu bauen, anstatt andersrum.--Beate 13:27, 2. Jan. 2011 (CET)
Also so, wie's jetzt in Helmuth Eichrodt gemacht ist, wäre es für mich ok... Was ich aber nicht verstehe: wozu brauche ich diesen PSB Link? Lediglich als Beweis, dass die Angaben im Artikel stimmen oder bekommt man in der LBBW dann noch weitere Infos, wenn es zur Person welche gibt? Bei Herrn Eichrodt gibts wohl nix weiteres? Wie „zuverlässig“ ist denn diese PSB? Und wenn es in der PSB keinen Eintrag gibt, dann ist das Fehlen der Vorlage auch ok?
Einen PSB Eintrag als reinen „Beweis“ finde ich ohne weiteren Info-Gewinn eher überflüssig..? Übersehe ich etwas? --AD KA 13:49, 2. Jan. 2011 (CET)
Ja ;) Monarchist 14:07, 2. Jan. 2011 (CET) und im übrigen heißt die Vorlage PDB
Stimmt. Sorry. Ich kenne sowohl PDB als auch PSB in anderem Kontext und PSB passte besser zu meinem bekannten Kontext... ;o). Was übersehe ich denn? --AD KA 14:17, 2. Jan. 2011 (CET)
Monarchist, es mag Ihnen noch nicht aufgefallen sein, aber nicht alle verfügen über Ihr Zeitbudget und „keine Antwort“ bedeutet daher nicht unbedingt Zustimmung. Das pure Sammeln von Weblinks hat für mich keinen Gewinn. Ich habe schon zuviele davon wieder ausbauen müssen, weil es den Dienst dann nicht mehr gab.
Vorlagen sind dann praktisch, wenn wir Seiten aus der Region verlinken, deren Webmaster wir keine dauerhaften Links glauben, kvv.de, karlsruhe.de, … -- Wilhelm Kawana Bühler 14:21, 2. Jan. 2011 (CET)

Neue oder angepasste Vorlage für historischen Stadtplan

Von Beate erhielt ich einen tollen Tipp: die Möglichkeit, per Direktlink auf eine Koordinate im historischen Karlsruher Stadtplan von 1876 verlinken zu können. Hier ein Beispiel-Link: [3].

Ich habe das eben in eine Bildbeschreibung (Datei:Kaserne-1893.png) als Fußnote angefügt, weil in Bildbeschreibungen leider keine Weblinks möglich sind :o( Das Originalbeispiel befindet sich hier: Friedrichs-Kaserne#Lage.

Jetzt die Bitte: da technisch bedingt die gewünschte historische Karte per Parameter übergeben wird und dieser sich jederzeit ändern könnte, sollte man zumindest für die 1876 Karte eine eigene Vorlage basteln oder die bestehende anpassen. Wenn sich dann der „layer“ Parameter ändern sollte, wäre nur eine Anpassung der Vorlage nötig...

Spricht etwas dagegen? Die Alternative wäre: Stadtplanausschnitte von 1876 ausschneiden und mit {{PD-alt}} Lizenz als Bild hochladen...? Das wäre die sicherere und serverunabhängige Variante, aber nicht interaktiv...

Wenn es eine Vorlage gibt, würde ich mir gerne ein paar Artikel vornehmen und diese Vorlage einbauen (z.B. Hauptbahnhof (historisch) oder Festhalle (historisch)). --AD KA 19:27, 5. Jan. 2011 (CET)

Stimmt, die Vorlage ging bei der Umstellung in Vergessenheit, aber in Autobahntankstelle Karlsruhe habe ich sie wiedergefunden, aktualisiert werden muss noch Vorlage:Stadtplan Karlsruhe. (ich komme da aktuell nicht dazu, aber wenn jemand schonmal die neuen URLs für die Layers zusammenstellt. Programmiert ist das schnell.
Daten, die das Liegenschaftsamt hat, gehen nicht verloren und da haben wir als Bildungsverein Region Karlsruhe e.V. auch einen guten Draht hin, wenn da was gebraucht würde. -- Wilhelm Kawana Bühler 20:54, 5. Jan. 2011 (CET)
Beate war wieder mal fleißig... Wie so oft: vielen Dank! Ich habe mir allerdings eine kleine Textänderung erlaubt, weil das jetzt ein wenig schöner zu lesen ist als ein Karte „1876“ und gleich Datei:Kaserne-1893.png angepasst. Nun kuck ich mal, was ich da noch anpassen kann... :o)))))))
@Herr Bühler: ich bilde mir ein, dass vor einiger Zeit (ein paar Wochen?) noch ein Plan aus der Zeit um 1900 herum vorhanden war, jedoch verschwunden ist. Vor Gericht würde ich das nicht beeiden. Wenn Sie mit den Leuten dort wieder in Kontakt kommen, können Sie mal fragen? Ansonsten wäre es sowieso Klasse, wenn noch ein paar Pläne bereit gestellt werden würden... Dann bräuchte man zumindest deswegen im Stadtarchiv nicht vorstellig werden........ ;o))) --AD KA 22:50, 5. Jan. 2011 (CET)
Also 2009 gab es diese Karte nicht, siehe http://ka.stadtwiki.net/index.php?title=Vorlage:Stadtplan_Karlsruhe&oldid=285447 Ich werde mich dieses Jahr nicht um Geschichte vor 1933 kümmern. Ich habe (aus eigenem Antrieb) viele Dinge aus der Zeit danach noch aufzuholen als einfacher Stadtwiki-Autor, der ich hier bin.
Ich habe mich hier nur eingeklinkt, weil die Vorlage von mir 2009 für den Artikel zur Autobahntankstelle gebaut wurde. -- Wilhelm Kawana Bühler 10:04, 6. Jan. 2011 (CET) 
Ok. Ich schrieb das wegen der von Ihnen erwähnten guten Kontakten... Ich persönlich hab die ja nicht und werde einfach mal mit Verweis aufs Stadtwiki anfragen, weil ich mir sicher bin, im Sommer 2010 auch mindestens eine ältere Karte und eine um 1890 herum gesehen zu haben. Vielleicht war das eine vorübergehende Sache für jemand der das dort angefordert hatte? Fragen kostet nix... Nur ein bissel Zeit. Vielleicht haben wir Glück und es kommen wieder ein paar Pläne dazu. --AD KA 10:12, 6. Jan. 2011 (CET)
Doch das kostet auch Zeit beim Liegenschaftsamt. Ich nutzte diese Kontakte für konkrete Verbesserungen des städtischen Angebots, bspw. Fehler im Onlinestadtplan oder wenn wir hier konkrete Zuordnungsprobleme haben. Aber nicht für allgemeine Wünsche was man noch alles machen könnte. Ein mehr an Karten zwischendurch erhöht auch nicht die Qualität des Stadtwikis aus meiner Sicht. Da wäre die Überarbeitung der 100. wichtigsten Artikel deutlich zielführender, das würde mir für meine fremdsprachlichen Wikis sehr helfen. -- Wilhelm Kawana Bühler 10:54, 6. Jan. 2011 (CET)
Richtig. Mir geht es aber nicht primär darum, dass dort neue Pläne verfügbar gemacht werden, sondern welche, die bereits Online waren, also grundsätzlich verfügbar sind. Historische Stadtpläne betrachten zwangsweise die Stadtentwicklung zu einem Zeitpunkt und sind somit ein Teil der Geschichte, aus dem sich auch Aspekte für bestehende Artikel ableiten können und mindestens Artikel um diese Facette bereichern, während die 100. wichtigsten Artikel eher aktuelle Zustände beschreiben. Verschiedene Ziele, die aber beide ihren Platz im Stadtwiki haben. Insofern ist das für mich kein Entweder-Oder sondern ein Sowohl-Als-Auch. :o) --AD KA 11:28, 6. Jan. 2011 (CET)
Ich schreibe hier einfach für mich. Es gab 2009 nur die oben verlinkten Pläne, da bin ich mir sehr sicher. -- Wilhelm Kawana Bühler 11:42, 6. Jan. 2011 (CET) 

Linien-Vorlage

wie schon am 01.November 2010 durch AD KA angesprochen, habe ich das Thema „Vorlagen-Reduktion“ erneut aufgegriffen. Hierzu habe ich mit ihm schon diskutiert. Dazu die Diskussion auf dem Stand vom 14.Februar 2011, 21:42 Uhr:

nabend,
du hattest doch irgendwo auf einer Seite (NR Stadtwiki?) geschrieben, dass wir mehr als über 200 Vorlagen haben. Jetzt wüsste ich gerne, wo du das geschrieben hast (in deinen Beiträgen (Namensraum:Stadtwiki) konnte ich leider nix finden). Danke, --Henning Klee 23:15, 12. Feb. 2011 (CET)

Nmorgen: klickst Du hier: Stadtwiki:Forum#Reduktion der Vorlagenanzahl ... :o) --AD KA 09:56, 13. Feb. 2011 (CET)
moin moin: klickst du auch hier: Benutzer:final.countdown/Notizen/Linien-Symbol (später folgt auch noch das für die Diskussionsköpfe) --Henning Klee 11:10, 13. Feb. 2011 (CET)
Hab ich. Du willst den 10.000 Vorlagen noch eine dazu gesellen, die das Nutzen dieser Linienvorlagen verkürzt, weil man sich Tipparbeit spart? Wenn man die Linien-Symbol-Vorlagen parametrisieren könnte, also dass man vorder- oder hintergründig von den einzelnen Linien-Symbol-Vorlagen weg käme, dann wäre ich jetzt spontan restlos begeistert. Ich hab mich mit den Vorlagen bislang nur gaaaaanz rudimentär im Sinne von abändern befasst und hab keine Ahnung, wie mächtig das ist... Diese #switch Sache könnte man doch in eine "Mutter"-Linien-Symbol Vorlage packen, oder? Dann könntest Du Dir doch Deine "aufgepropfte" Verteilvorlage sparen? Und wir könnten ettliche Vorlagen in bezugsfreie Rente schicken, nachdem ihre Verwendung durch die neue Vorlage ersetzt wurde? :o) --AD KA 12:11, 13. Feb. 2011 (CET)
uffz. Wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, möchtest du wohl eine Vorlage, die den folgenden Quelltext enthält:
[[Linie {{{Nr}}}|<span style="color:#141414; background-color:#{{{Farbe}}}; font-weight: bold;"> {{{Nr}}} </span>]]
hoffe, dass ich das jetzt richtig verstanden habe *g* zu meiner „aufgepropften Verteilervorlage“ Benutzer:Final.countdown/Notizen/Linien-Symbol:
{{Linien-Symbol|1}} →  1 
für die Linien 7 und 9 gab es ja auch schon Vorlagen, die ich allerdings nicht miteingebaut habe (ich habe die gängigen Vorlagen einfach mit Quelltext einfügen lassen); ich habe die aber in meiner Vorlage drinnen:
 7  und  9 
ist das eine gute Idee die a) schon drin zu haben (die S8 habe ich auch drinnen) und b) die einzurahmen (schließlich haben die anderen auch einen Rahmen)? Danke für Feedback ;) --Henning Klee 12:54, 13. Feb. 2011 (CET)
P.S.:die Vorlage habe ich nicht eingerückt, da diese das komischerweise nicht verträgt, die alten aber schon *kopfkratz* (das muss irgendwie machbar sein, fraacht sich nur wie) ein fehlendes „white-space:nowrap;“ war die Ursache (danke Wikipedia *g*)
Also jetzt bin ich spontan verzückt! :o) So find ich das gut. Auch die neuen Linien. Man kann sie ja dann anpassen, wenn sie aktuell werden und möglicherweise auch eine eigene Farbe bekommen? Das Einrahmen find ich auch sinnvoll, damit man sie als spezielles Element erkennt, die wie ein Link anklickbar sind. Also wegen mir könnte man das so übernehmen. Vielleicht sagen noch zwei, drei andere Autoren auch, dass sie das gut finden? Oder auch mal ein (i)Admin? ;o) --AD KA 14:15, 13. Feb. 2011 (CET)
freut mich *g* nochmal eine Frage zu den Stadtbahn-Symbolen: die haben lt. DIN-KVV (ich nenn das jetzt mal so, der Name will mir nich' so recht einfallen xD) runde Ecken. Soll ich auch runde Ecken machen? also in etwa so  S5  (<span style="color:#141414; background-color:#e17b7c; font-weight: bold; border-radius: 0.3em;">&nbsp;S5&nbsp;</span>) oder so  S5  (<span style="color:#141414; background-color:#e17b7c; font-weight: bold; border-radius: 0.4em;">&nbsp;S5&nbsp;</span>)? Ich würde border-radius:0.4em bevorzugen, da es schon eher an die Stadtbahn-Logo-typische Form erinnert, border-radius:0.5em ist mMn schon zu heftig (kannst du ja an einem meiner Beispiele ausprobieren, da ich dir nicht deine Disku zumüllen möchte xD). Oder sind diese nur Spielerei? (würd sie schon gerne drinne haben, die runden Ecken xD) --Henning Klee 21:46, 13. Feb. 2011 (CET)
Also mein Feuerfuchs zeigt nix rundes an. Weder im ersten noch im zweiten Beispiel. Insofern kann ich Dir da Dein Feedback geben... :o/ Oh. Doch! Es scheint nicht Browserunabhängig zu sein... ;o) Mich stören aber eckige Ecken nicht. Du hast aber Recht, die KVV zeigen die Ecken abgerundet an... Gibt es eine andere Möglichkeit? Außerhalb von browserspezifischen Features? Und außerhalb von Grafiken? --AD KA 06:59, 14. Feb. 2011 (CET)
erstmal zu den Ecken: der IE sollte bis Version 8 die nicht anzeigen können (ist eben Schrott; ab Version 9 sollte es gehen)
zu den Problemen mit denen (mit den runden Ecken): man könnte ja Grafiken (am Besten ganz groß, damit man diese auch in den Linien-Artikeln einbinden kann) machen, und diese dann einbinden mit Link auf die jeweilige Linie, also so: [[Datei:LinieS5-Symbol.svg|<skalierung>px|link=Linie S5]] (oder .png? .pngs gehen wohl, sind wohl transparent?). Aber die gängigen Browser (außer den IE) sollten runde Ecken anzeigen, wenn nicht, ist es auch nicht schlimm, da in diesem Fall ja nichts "verloren" geht. --Henning Klee 20:34, 14. Feb. 2011 (CET)
Naja. Der Firefox war da eigentlich immer ganz gut dabei, dachte ich. Aber er kann's auch nicht... Wie geschrieben: ich find das auch nicht dramatisch. Eine Vektorgrafik allein deswegen? Gibt das dann nicht wieder gehändel mit Grafiken im Text. Ich erinnere mich da an die @ Sache...? ;o)
Wegen mir kann man es so lassen. Die abrundenden Browser machens ganz schön und die restlichen Browser halt nur schön... :o)
Bliebe die Frage, wie man die bestehenden Artikel anpassen will? In einer unendlich werdenden Zahl von Artikelanpassungen oder nach und nach? Gehen die Bots wieder? Damit könnte man sowas ja auch tun? Und wieso schreibt kein iAdmin etwas positives dazu? Gibts nix positives? Muss ich etwa Namen nennen? ;o))) --AD KA 20:43, 14. Feb. 2011 (CET)
also ich behaupte mal, dass jeder Internet-Benutzer wohl "S5" und all die anderen Liniennummern selbst schreiben kann, oder? *g* wüsste also nicht, warum wir hübsche Bildchen machen sollen ;) außerdem ist der Link blöd, „da der Gelegenheitsleser, den Link dahinter nicht sieht“ (richtig!). außerdem haben wir dann nicht das Problem mit den Browsern (Bilder müssten aber transparent sein, da der weiße Hintergrund doch sehr störend wirkt). --Henning Klee 21:04, 14. Feb. 2011 (CET)
P.S.:vlt. das ganze im Forum diskutieren? eine Benutzer-Diskussionsseite wird wohl nicht jeder beachten, aber an einer zentralen Stelle??
Ja. --Hauke_Löffler (Diskussion) 21:27, 14. Feb. 2011 (CET)
Alla. Dann bring das bitte dort ein und dort kann sich jeder positiv oder negativ äußern. Ich finde die Liniensymboldarstellungen schön, weil man die auch aus der Realität kennt ("Aha-Effekt"). Ein normal trainierter Internetuser begreift intuitiv, wenn der Mauspfeil zur Hand wird, dass man dann klicken kann und es dann irgendwo oder irgendwie weiter geht... Also durchschnittliche Windowsuser... Für andere Systeme kann ich eher weniger sprechen ;o) Das mit der "Schilderei" kann ich teilweise nachvollziehen. Ich finde das auch doppelt zum Artikelnamen, auch wenn es hübsch aussieht... Aber das ist hier ja nicht das Thema... :o) --AD KA 21:42, 14. Feb. 2011 (CET)

wie in der Diskussion beschrieben, habe ich eine #switch-„Vorlage“ gebaut, die somit via Parameter die unzähligen Linien-Vorlagen (bei dieser Suche sind halt ziemlich viele andere dabei, die nicht interessant sind) ersetzen soll. Eine Idee war auch, Grafiken zu verwenden, die dann auf die jeweilige Linie verweisen. Soviel von meiner Seiten, jetzt seid ihr dran ;) --Henning Klee 22:17, 14. Feb. 2011 (CET)

Aktuelles

Zwischenstand: die Vorlage ist nun soweit fertig (alle Linien vorhanden). Name der Vorlage: Linien-Symbol. Was noch dazu kommen wird, sind zusätzliche Parameter (entweder 2 oder 3), damit es möglich ist, S5/S51/S52 in einer einzigen Vorlage zu schreiben (also so: {{Linien-Symbol|S5|S51|S52}} anstelle von {{Linien-Symbol|S5}}{{Linien-Symbol|S51}}{{Linien-Symbol|S52}}). Allerdings bleibt die Frage, wie dies getrennt wird. Vorschläge bitte auf die Vorlagen-Diskussionsseite. --Henning Klee 21:29, 28. Feb. 2011 (CET)
Die Vorlage hat nun zwei weitere Parameter bekommen [4], die es ermöglichen, mehrere Linien aufzulisten (allerdings nur „Schwester“-Linien, also S5 S51 S52 usw.). --Henning Klee 21:46, 1. Mär. 2011 (CET)
Vielen Dank! --Beate 21:47, 1. Mär. 2011 (CET)
Nachtrag zum Firefox und den runden Ecken bei Windows: der neue Firefox malt jetzt auch "runde Ecken"... :o) --AD KA 20:56, 3. Apr. 2011 (CEST)

Kaputte Festplatte

Kurz zum derzeitigen Stand: Der Server hat 2 Festplatten in einem RAID-System. Eine davon ist kaputt und muss getauscht werden. Der Provider hat von denen aber keine vorrätig und muss sie erst bestellen, das kann bis Ende der Woche dauern. Wir hoffen, dass sie solange noch durchhält. Dann wird der Server runtergefahren, die Platte getauscht und wir hoffen, dass danach wieder alles geht. Backups laufen, falls vorher etwas passiert. --Beate 13:02, 28. Feb. 2011 (CET)

Danke für die Info. Ich drück mal die Daumen, dass die Platte alles gibt. Vermutlich ist das ein RAID 1 Verbund (redundante Platten), der aber nur mit zwei Platten läuft? Dann schreib ich vorerst nur noch Kurzromane und ende hier, um die Platte nicht zu sehr zu ärgern... ;o))))) --AD KA 20:49, 28. Feb. 2011 (CET)
Aktuelles Update: Die Platte ist da und wird voraussichtlich heute um 14:00 bis 15:00 Uhr herum getauscht. --Beate 11:37, 3. Mär. 2011 (CET)
Platte ist getauscht, der Rebuild läuft noch, sollte gegen 18 Uhr durch sein.--Beate 15:39, 3. Mär. 2011 (CET)
 :o) Ist das nun ein RAID 1? Kann ich nun wieder "romanieren" mit der Kraft der zwei Platten? ;o)))) --AD KA 17:11, 3. Mär. 2011 (CET)
Sollte ein RAID 1 sein, würde ich sagen. Und du kannst wieder loslegen, ja :) --Beate 17:46, 3. Mär. 2011 (CET)

Diskussionsvorlagen

ich bin gerade dabei, die unzähligen Diskussionsseiten-Vorlagen in eine zu packen (eine „Alpha“-Version ist hier zu sehen). Meine Idee ist es, wie dort eine #switch-Vorlage einzubauen. Dadurch soll je nach Namensraum der entsprechende Text angezeigt werden. (to be continued) --Henning Klee 22:02, 10. Mär. 2011 (CET)

Klasse Sache! :o) Danke schon mal im Vorhinein. :o))) --AD KA 22:07, 10. Mär. 2011 (CET)
Falls das klappt: Super! --Beate 22:21, 11. Mär. 2011 (CET)
Update: die Vorlage funktioniert inzwischen [1]. Da mich die Umsetzung mit dem „Handbuch“ noch nicht so recht überzeugt, stehen folgende Varianten zur Verfügung:
bitte um Rückmeldungen. --Henning Klee 21:00, 13. Mär. 2011 (CET)
wenn ihr schon eine neue Vorlage wollt, müsst ihr mir auch sagen, was da noch geändert werden soll(te) ;) --Henning Klee 21:39, 14. Mär. 2011 (CET)
Ich habs mir angekuckt und finde es grundsätzlich ok. Kleine Formulierungsverbesserungen habe ich für die jeweils linke Box, zweiter Satz (Änderungen in kursiver Schreibweise). Mein Vorschlag: "Falls Sie eine neue Diskussion beginnen möchten, klicken Sie bitte oben auf den Reiter +.".
Im letzten, dritten Satz würde ich das Wörtchen sich entfernen und noch einen letzten, kurzen Satz "Vielen Dank." dazu. Deal? ;o) --AD KA 21:51, 14. Mär. 2011 (CET)
…or no deal? *g* Die Verbesserungsvorschläge sin in Ordnung, wenn du dich noch äußern könntest, wie wir das mit den "Handbüchern" machen (hab sehr wenig Lust, eine weitere Box reinzusetzen). --Henning Klee 20:41, 15. Mär. 2011 (CET)
P.S.:Habe mal nur Danke! genommen, da es bisschen kürzer ist als Vielen Dank!'
Soviel zum Thema: Zeit ist Geld. :o) Aber investiere mal kurz etwas Zeit: was meinst Du mit dem Handbuch? Meinst Du die Verweise auf Stadtwiki:Vorlage und Stadtwiki:Bild? --AD KA 21:11, 15. Mär. 2011 (CET)
ja, siehe auch: Vorlage:Diskussionskopf Datei Vorlage:Diskussionskopf Vorlage (Links entfernt; hk-200311) --Henning Klee 21:50, 15. Mär. 2011 (CET)
Ach jetzt fällt es mir auf... Bei Variante 1 erscheint der Handbuchverweis oben und ansonsten unten... Also ich finde die Variante zwei schöner und besser und weniger aufdringlich. Die Kastenüberschrift soll ja nicht primär auf die Hilfe verweisen.... Das wäre meine Meinung. Vielleicht schreiben noch andere ihre Meinung dazu? --AD KA 07:06, 16. Mär. 2011 (CET)
kannst du wohl warten, bis du grau wirst ;)
da ich gerne in Balde die neue Vorlage einsetzen möchte, setze ich mal eigenmächtig ein Ultimatum:
Anfang
16.03.2011, 20 Uhr
Ende
18.03.2011, 20 Uhr
das sind jetzt mehr als 50 Stunden, um hier noch seine Meinung zu schreiben. Wenn bis zum Ablauf der Frist sich niemand gemeldet hat, tritt dann Version 2 "in Kraft". Hoffe mal, dass ich weder dem Projektleiter noch jemand anderen damit auf die Füße treten werde ;) --Henning Klee 17:11, 16. Mär. 2011 (CET)
die 50 Stunden habe ich genommen, damit die, die morgen im Alten Brauhof sind, noch eine Möglichkeit haben, hier abzustimmen ;)
Jetzt gibst Du aber Zunder... ;o) Nachher is ja noch Vereinssitzung... --AD KA 18:36, 16. Mär. 2011 (CET)
Aua Aua meine Füße. Danke! --Hauke_Löffler (Diskussion) 23:53, 16. Mär. 2011 (CET)
wer möchte, kann noch bis Samstag, 19.März 2011, 20Uhr seine Meinung abgeben, da ich morgen nicht da bin (Glück für euch, Pech für mich xD). Das war's von meiner Seite. --Henning Klee 21:36, 17. Mär. 2011 (CET)
P.S.: und morgen, um 20h wird die Frist nochmals verlängert (war'n Scherz *g*)
Mir wurde mal erklärt, dass keine Äußerung mindestens Neutralität ausdrückt. Oder implizit Zustimmung.... Getreu dem mir aus dem schwäbischen Bereich bekannten Motto "Nicht gemeckert ist genug gelobt"... ;o) --AD KA 07:31, 18. Mär. 2011 (CET)
Ich denke auch, „sei mutig!“ Es ist schön, wenn es nur noch eine gibt. -- Wilhelm Kawana Bühler 12:38, 18. Mär. 2011 (CET)
siehe Vorlage Diskussion:Diskussionskopf --Henning Klee 00:49, 20. Mär. 2011 (CET)

Einbindung „Vorlage:Abfahrtzeiten“

Die Einbindung der Vorlage sollte einhetlich geregelt werden.

Mein Favorit ist die erste Variante, da diese klar und hervorgehoben bei den Haltestelleninformationen steht. Bei der Varinte 2 ist der Link bei größeren Artikeln zu weit unten versteckt. Die Variante 3 ist eine Krücke. Schön wäre auch, wenn der Abstand, den die Vorlage zum folgenden Satz erzeugt, veringert werden könnte. --FamHaPo 17:20, 3. Apr. 2011 (CEST)

Der Artikel unter Bruchsal Gewerbliches Bildungszentrum ist allerdings nicht das, was schön ist. Weblinks sollten immer am Ende stehen und Artikel lesbar sein. Ein Haltestellenartikel aus der aktuellen Generation ist Siemens (Haltestelle). Bei der Diskussion Benutzer:final.countdown einbeziehen und das vielleicht auch beim KVV-Projekt und nicht hier im allgemeinen Forum diskutieren. Ich habe das jetzt eher zufällig gesehen. -- Wilhelm Kawana Bühler 20:02, 3. Apr. 2011 (CEST) 
Bis die Diskussion umgezogen ist (mich würde die weitere Diskussion hier nicht stören: Hauptsache, es wird diskutiert :o) ): Variante 2 würde ich bevorzugen, da es ein externer Link zur DB ist. Die spezielle "Textdarstellung" von 1. find ich optisch unschön. Allerdings fällt sie optisch besser auf... Wie wäre es, eine eigene Überschrift "Aktueller Abfahrtsplan" unmittelbar vor Weblinks aufzunehmen? Dann fällt es einem im Inhaltsverzeichnis gleich auf, dass es so etwas gibt...? --AD KA 21:05, 3. Apr. 2011 (CEST)
ad 1: die Vorlage gehört zwar vom Informationsinhalt zur Haltestelleninformation, allerdings wirkt sie (die Vorlage) eher fehl am Platz. ad 3: Fußnoten sollten ausschließlich für Erklärungen/Verweise auf WP/etc. dienen, und nicht für Vorlagen. ad 2: dies ist persönlich mein Favorit, allerdings sollte der Überschriftsname, wie AD KA vorschlägt, „Aktueller Abfahrtsplan“ heißen. Bei „Weblinks“ denkt der Leser an Links (z. Bsp.) auf Übersichtspläne und nicht an Web-Fahrplanauskünften. Meinetwegen kann der Abschnitt „Aktueller Fahrplan“ auch direkt nach den Haltestelleninformationen folgen. --Henning Klee 22:36, 4. Apr. 2011 (CEST)
P.S.: siehe Durlacher Tor (Haltestelle)
Hab es so übernommen. Ist wohl so die beste Lösung. --FamHaPo 23:10, 4. Apr. 2011 (CEST)

Vorlage Buslinie-Sub in Vorlage Linien-Symbol-Sub einbringen

Stadtwiki Diskussion:Projekt Verkehr

Benutzergruppe verschieben soll in Zukunft auch Dateien verschieben

mMn würde da nix dagegen sprechen. Außerdem muss dann ein Admin - momentan sehr aktiv: Beate - die Dateien verschieben. Meinungen? --Henning Klee 23:15, 15. Jun. 2011 (CEST)

Bin mir nicht sicher ob das technisch geht... das ganze Bilderverschieben ist derzeit ein Hack, den ich irgendwo im Mediawiki-Wiki gefunden hatte... --Beate 23:36, 15. Jun. 2011 (CEST)

Kamerapostion

Thema: es geht darum, an welcher Stelle die Standortposition hinkommt.

Nachfolgend ein Auszug aus der Diskussion von BeatePaland auf dem Stand vom 24. Juli 2011, 12:18:27 Uhr.

was hälst du denn davon? Hast ja mir mal in einer Mail davon erzählt, dass du dir sowas wünschen würdest. Das ganze muss nur oberhalb der Vorlage eingefügt werden - oder wir machen noch den Abschnitt „Kameraposition“ (vor „Lizenz“). Für was wärst du? --Henning Klee 17:16, 22. Jul. 2011 (CEST)

Wenn ich mich da ungefragt einmischen darf: an sich ist es bei manchen Bildern sinnvoll, die Aufnahmeposition zu kennen. Diese aber bei jedem Bild angeben zu "müssen" (es wird ja impliziert), ist aber übertrieben. Zumal wir ggf. drei Stadtpläne bzw. Karten mit zwei unterschiedlichen Koordinationssystemen haben. D.h. die Position kann nicht sofort mit dem Bild festgelegt und hochgeladen werden, sondern muss in einem zweiten extra Arbeitsschritt vorgegeben werden (es sei denn, man probiert die richtigen Koordinaten in einem anderen Artikel oder "Schmierblatt" aus).
Es gibt ja bereits Kameras, die GPS Daten in den Metadaten ablegen. Das wird wahrscheinlich in allen Kameras implementiert werden, wenn man die Funktion nicht abschaltet. Vermutlich wird die Software diese Daten zukünftig bestimmen und in die Bilddatei geeignet einfügen.
Langer Rede kurzer Sinn: als optionale Vorgabemöglichkeit am Ende der Vorlage Bildbeschreibung wäre es ok. Allerdings überzeugt mich die Darstellung von {{Stadtplan|...}} dann nicht, weil sich der Text über drei Zeilen erstreckt und der Einleitungssatz nicht ganz korrekt ist (Dieser Ort im Stadtplan? --> Die Aufnahmeposition im Stadtplan???) und für jeden Stadplan eine Aufzählung gemacht wird, die jeweils ganz links ausgerichtet ist und nicht gemäß der : Position eingerückt wird. Das tut layoutempfindlichen Augen weh...
Unter diesen Umständen finde ich die bisherige Möglichkeit, die Position wie auch z.B. Inschriften/Texte händisch nach der Bildbeschreibung und Lizenz zu ergänzen, aktuell für besser... --AD KA 10:05, 24. Jul. 2011 (CEST)
Meine Lieblingsplan ist OSM, da dieser aktuell ist (Luftbilder braucht man nicht unbedingt). Ich habe aber nicht geschrieben, das wir das bei *jedem* Bild machen sollen, nur bei einigen, wie es auch Manfred macht :) Und außerdem ist das ja noch nicht offiziell, sondern nur ein Versuch, das zu machen, was das Stadtwiki Baden-Baden macht. --Henning Klee 11:27, 24. Jul. 2011 (CEST)
Dann noch meinen Senf dazu! Beim Einstellen von Bildern bei „flickr“ habe mich immer geärgert das ich jedes Bild mit Koordinaten versorgen mußte, die dann aber nicht in den Metadaten des Bildes gespeichert sind. Also habe ich ein Programm genommen, das die Daten von meinem GPS-Gerät in die Metadaten überträgt. Schlüssel ist die Uhrzeit. Alles wunderbar, aber jetzt kommt folgendes: in engen Straßen mit Häusern ist die Ortsbestimmung wegen Ortungsschatten, Spiegelungen usw. nicht besonders gut. Weiter bringt jeder Schritt neue Koordinaten und das führt zu neuen Tags in Datenbänken. Daher trage ich bei meinen Bildern hier im Stadtwiki nur sehr selten einen Ort als Zusatzinfo ein. Im „flickr“ bündel ich meine Bilder grob auf Ort und Thema. --FamHaPo 12:18, 24. Jul. 2011 (CEST)
ps.: Wenn noch weiter diskutiert wird schiebt den Punkt doch ins Forum!“

Meinungen? --Henning Klee 13:10, 24. Jul. 2011 (CEST)

Die Lösung im Stadtwiki Pforzheim-Enz (pfenz:Vorlage:Standort) ist in der Gestaltung an Vorlage:Bildbeschreibung angelehnt und kann fakultativ vor diese (wie hier: pfenz:Datei:Bahnhofplatz1.jpg) oder hinter diese (wie hier: pfenz:Datei:Iptingen-St-Margaretenkirche1.jpg oder hier: pfenz:Datei:Oeschelbronn-Gaden-Kirche.jpg) eingebaut werden. Damit haben wir (ich bin auch auf Pfenz aktiv) soweit gute Erfahrungen, die Angabe ist freiwillig und würde ja auch für viele Bilder (z. B. Grafiken) gar keinen Sinn ergeben. Gut, etwas netter wäre es vielleicht, wenn wir uns auf eine einheitliche Handhabung einigen würden, aber so ist es finde ich auch OK. :-)
-- Svenman 23:33, 24. Jul. 2011 (CEST)
Die Lösung sieht doch recht gut aus. Anwendung natürlich nur bei Bedarf. Die Koordinaten sind wie gehabt und für die Blickrichtung braucht man eben den Kompass. Nur der Maßstab gefällt mir nicht. Hier wäre unser OSM-Standard „z=16“, oder sogar „z=17“, bestimmt besser. Die Vorlage kommt dann bei mir unter Lizenz. Zumindestens solange, wie die Bildbeschreibung noch die Überschrift Lizenz erzeugt.--FamHaPo 00:44, 25. Jul. 2011 (CEST)
Nachfrage: sollen die Koordinaten nur mit Verknüpfung von OSM erfolgen? --AD KA 19:02, 25. Jul. 2011 (CEST)
Die Zoomstufe beim OSM-Link kann man in der Vorlage sicherlich auch anders vorgeben, und natürlich kann man die Vorlage für die Verwendung in diesem Wiki auch um einen entsprechenden Link auf Yellowmap erweitern. Wer sich damit auskennt... :-)
-- Svenman 21:59, 25. Jul. 2011 (CEST)
Wir haben im Karlsruher Raum üblicherweise drei Kartenlinks. Das würde ich bei Bildern auch so beibehalten, weil etwas anderes inkonsequent wäre. Gegen die Vorlage und deren optionale Anwendung als separates "Addon" hab ich auch nichts einzuwenden. Bis auf die Bezeichnung und ggf. die Aufzählungsoptik bietet das ja die Vorlage Stadtplan schon alles an. Ggf. kann man die Vorlage kopieren in "Stadtplan-Kamera" (oder so...) und diese dann geeignet anpassen...? --AD KA 08:55, 26. Jul. 2011 (CEST)

Stadtwiki:Zusammenarbeit mit Bürgervereinen

Wer an dieser Idee Interesse hat, darf dort gerne mitlesen, mitwirken oder mitdiskutieren. --AD KA 19:02, 25. Jul. 2011 (CEST)

Links auf Youtube

Ich habe eben einen Link auf Youtube rückgängig gemacht in der Erinnerung, daß diese Links unerwünscht sind (dem würde ich auch zustimmen). Jetzt sehe ich aber, daß der Link über eine Vorlage Vorlage:YouTube eingefügt wurde, was eine Verwendung eher bestärkt. Gibt es diesbezüglich einen Konsens oder eine Richtlinie? --Ryukia 20:28, 8. Aug. 2011 (CEST)

Bei fast allen bisherigen Verwendungen der Vorlage finde ich den Link eine sinnvolle Ergänzung zum jeweiligen Artikel. Gruß --roland 21:43, 8. Aug. 2011 (CEST)

Farbe von Navigationsleistenvorlagen

bitte auf Kategorie Diskussion:Navigationsleistenvorlage diskutieren. Danke. --Henning Klee 22:07, 19. Okt. 2011 (CEST)

Spam-Eindämmung durch IP-Sperrungen?

Wir leiden ja in den letzten Wochen unter vermehrtem Spam, der mehrfach am Tag erfolgt und bislang nur englischsprachiges Zeugs verbreitet.

Eine Möglichkeit, die teilweise hilft, ist das Sperren bestimmter Links, die von unseren Admins fleißig gepflegt wird. Das hat möglicherweise schon einige Spam-Aktivitäten verhindert. Da dem/den Spammern aber die Texte und Links nicht auszugehen scheinen, mal diese Idee hier ins Forum geworfen:

Annahme:

  • englischsprachige Spammer sind keine Deutsche, da die in einem deutschsprachigen Wiki eher in Deutsch spammen würden
  • Es kommt vermutlich (sehr!?) selten vor, dass Menschen aus dem Ausland im deutschsprachigen Stadtwiki mitarbeiten

Ich weiß, dass ein Wiki grundsätzlich freien und barrierefreien Zugang ermöglichen will. Wäre es aber nicht sinnvoll, IP-Adressen, die nicht deutschsprachigen Ländern zuzuordnen sind, einfach global zu sperren? D.h. die Anlage eines Benutzerkontos zu verwehren, wenn die IP-Adresse sicher nicht aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich ("Grenzgänger") kommt? Kann man die IP-Adressen sicher so unterscheiden? Würde es jemanden stören, wenn wir Nord/Südamerika, Großbritannien, Asien, Australien, Afrika und Osteuropa einfach ausschließen? Das müsste ja nicht von Dauer sein. Einfach mal ein paar Wochen, bis die Spammer vielleicht merken, dass sie hier nichts mehr bewirken können. Auf der Anmeldeseite sollten wir einen Hinweistext anbringen, der die Situation kurz erläutert. Mit Angabe der info (at) BvRK.de Mailadresse für den Fall, dass sich jemand "legal" melden will, um mitmachen zu können.

Ich fände das insofern gut, weil wir mit unseren deutschen Artikeln kaum nichtdeutschsprechende Leute ansprechen und die noch viel weniger Lust haben dürften, hier mitzuarbeiten. Insofern würde kaum jemand von der Sperrung betroffen sein und falls dieses doofe Spammervolk nicht in Deutschland + "nahe Umgebung" sitzt, würden deren Aktivitäten quasi automatisch blockiert...? Für diejenigen, die in ihrem Urlaub im Ausland unbedingt im Stadtwiki Artikel verfassen wollen, brächen harte Zeiten an. Aber die könnten ihre Artikel auch offline erfassen und nach ihrer Rückkehr dann "geballt" mit einer "gültigen IP-Adresse" einstellen...

Meinungen? Durchführbar? --AD KA 18:53, 7. Dez. 2011 (CET)

Bin ich eher dagegen, da technisch möglich aber via Proxy leicht umgehbar. Zumal ich die beiden Punkte unter "Annahme" nicht teile. Ich bin eher für die Captcha-Lösung, sofern sich ein Captcha auch zur akkustischen Wahrnehmung einbauen lässt für Leite die Leseprobleme haben --SZ 19:00, 7. Dez. 2011 (CET)
Ich glaube, dass das a) nicht durchführbar ist und b) nix bringt, weil die Spammer auch nicht doof sind, die wissen wie man die IP-Adresse faken kann...--Beate 19:56, 7. Dez. 2011 (CET)
Warum nicht einfach eine Zusatzfrage bei der Anmeldung abfragen? A la "Wieviel Zwerge gibt es in Schneewitchen und die sieben Zwerge". Den Bot bringt's ins straucheln und da die eigentlich nie individualisiert werden sondern einfach auf die breite Masse losgelassen werden sollte das längerfristig halten.
Länder aussperren geht mit mod_geoip und der freien GeoIP-Datenbank recht zuverlässig. --Ryukia 16:53, 8. Dez. 2011 (CET)

Wir haben jetzt eine neue Erweiterung installiert, das automatisierte Neuanmeldungen und das Neuanlegen von Artikeln verhindern soll. Hat jemand irgendwelche Probleme damit? Ich denke, die Anzahl der neu angelegten Artikel ist ja überschaubar, und sonst sollten wir das in der täglichen Arbeit stören. --Beate 22:32, 26. Dez. 2011 (CET)

Na wie soll ich denn das finden!??? Na toll natürlich! Ein leicht verspätetes Weihnachtsgeschenk für das Stadtwiki!? Klasse! Hoffentlich sind die Fragen so vielfältig, dass sich diese nicht nach 5 Eingaben wiederholen. Dann könnte das ja noch relativ einfach überwunden werden, wenn man eine Antwort kennt und vorgibt und so oft versucht, bis die vorgegebene Antwort zur Frage passt...? Wobei in Kombination mit der Abfrage bei der Neuanlage eines Artikels sollte das "doppelt" halten :o)
Ich gehe davon aus, dass wir jetzt erst einmal eine Verschnaufpause erreicht haben. Vielen Dank fürs Installieren und Einrichten! :o)))) --AD KA 07:19, 27. Dez. 2011 (CET)
Derzeit gibt es ganze 2 Fragen, die 3. haben wir wieder gelöscht, da sie zu kompliziert war, soll ja keine Hürde sein. --Beate 09:31, 27. Dez. 2011 (CET)
Ist das nicht ein wenig zu einfach? Dann macht doch noch simple Rechenaufgaben dazu. "Rechenaufgabe: 4 plus 3 ergibt: " und solche Dinge kriegt ja jeder zusammen? Ansonsten ist der Schutz ja auch nicht so hoch, wenn die Varianten zu gering sind? --AD KA 18:12, 27. Dez. 2011 (CET)
Bisher tut es :-) Und ich hatte keine Lust mehr, mir noch weitere Fragen auszudenken... --Beate 18:30, 27. Dez. 2011 (CET)
solange wir keine Einbürgerungstest-Fragen verwenden, reichen auch zwei Fragen :o) --Henning Klee 18:54, 27. Dez. 2011 (CET)
Alla... Bis die ihre Spambots angepasst haben, wenn sie es überhaupt tun, dauert es ja ein wenig, wenn jedes Wiki seine eigenen Fragen hat.
Wenn es wieder losgeht, dann werden wir auch ein paar neue Fragen finden... :o) Mir könnte ja au a paar Frage in de schönschte Sproch in d Welt stelle... Des kann selbscht der Google-Transläitar nimmer gscheit nach Englisch oder sonschtwohin übersetze, gell... ;o))) --AD KA 19:32, 27. Dez. 2011 (CET)
qui, it's richtig ;o) --Henning Klee 19:40, 27. Dez. 2011 (CET)

Bereits 24 h ohne Spam !!! Danke, das war ein schönes Weihnachtsgeschenk. --FamHaPo 09:02, 28. Dez. 2011 (CET)

Auf ru: mehr Spam als je zuvor. --Ikar.us 12:06, 8. Dez. 2012 (CET)
Danke für den Hinweis, ich habs Wilhelm gesagt, der wird sich die Tage drum kümmern. --Beate 14:39, 9. Dez. 2012 (CET)
Danke fürs Kümmern, aber auf Dauer ist das doch ermüdend.
Auf den anderen Wikis gibt es ja offenbar wirksame Filter (für Anmeldung bzw. Seitenerstellung),
kann man die nicht auch für ru: aktivieren?
--Ikar.us 14:39, 11. Jan. 2013 (CET)

Neue Kategorie Bild (Mit Markierungen)

Hallo Beisammen,

damit das Form nicht völlig einstaubt, mal eine Nachfrage, bevor ich mich beinahe ketzerisch und anmaßend daran mache, eine neue Bild-Kategorie zu erzeugen. Sie soll für alle Bilder im SW vergeben werden, zu denen Erläuterungen aufgenommen wurden. Im Auge habe ich dabei die "Boppel-Bilder", mit denen ich mittels nummerierter, blau ausgefüllter Kreise auf besondere/interessante Bereiche eines Bildes, i.d.R. Landschafts-/Luftaufnahmen, hinweisen will, die dann in der Bildbeschreibung mit Kommentar und nach Möglichkeit mit SW-Link aufgeführt werden. Es gibt aber auch ältere nicht von mir erstellte Bilder mit Textbeschreibungen im Bild, die man auch mit der neuen Kategorie auszeichnen sollte und so die Gesamtheit dieser speziellen Bilder schnell auffinden könnte, wenn man ein Bild "am Wickel hat" und man das will.

Passt die Bezeichnung? Gibt es eine bessere? Ach so: ohne Klammer geht bei Bild nicht, oder doch? "Bild mit Markierungen" als Alternative? Danke für Rückmeldungen. --AD KA 20:29, 20. Aug. 2012 (CEST)

Da wir momentan bei sämtlichen Bilder-Kats alles, was nach „Bild“ kommt, einklammern, wäre ich mal ausnahmsweise für Klammern :) Beim Rest halte ich mich erstmal raus... --Henning Klee 21:51, 20. Aug. 2012 (CEST)
Warum nicht! Ist bestimmt hilfreich bei der Suche. Zum Inhalt: Sollen beide Bilder rein? Und zum Verknüpfen der neuen Kategorie: Nur nach „Bild"? Zum Namen fällt mir noch die Kurzform „(mit Marker)“ ein. Alle anderen Einfälle, wie Erklärung, sind mit Umlauten. Zur Klammer: In der Hauptkategorie Bild gibt es Beispiele ohne Klammern. In diesem Fall handelt es sich ja um eine „technische“ Zusatzkategorie, die normalen Zuordnugen bleiben ja. --FamHaPo 11:36, 21. Aug. 2012 (CEST)
Hab sie mal angelegt und bis jetzt hab ich 33 Bilder gefunden, die da reinpassen... :o) --AD KA 15:16, 25. Aug. 2012 (CEST)

Könnte und wollte man ImageAnnotations aktivieren? --Ikar.us 18:01, 4. Feb. 2013 (CET)

Animationen

Ich habe bei "Schwein gehabt" im Alten Schlachthof ein paar Bilder einer Lichtinstallation in der Schweinemarkthalle gemacht und mal testweise aus dreien davon quick & dirty eine kleine Animation gebastelt, weil ein Einzelbild nicht vermittelt, was da passiert. Zu sehen auf Benutzer:Kucharek. Ist sowas hier überhaupt erwünscht oder ist das zu viel Gimmick? Wenn es ok wäre, würde ich eine technisch bessere Animation aus noch ein paar mehr Bildern zu basteln versuchen. --Kucharek 19:19, 17. Sep. 2012 (CEST)

Für so etwas ist es m.E. in Ordung. --Henning Klee 19:48, 17. Sep. 2012 (CEST)
Meine ich auch. Es muss passen. Ein Artikel voller blinkender Bilder wäre was anderes... ;o) --AD KA 19:49, 17. Sep. 2012 (CEST)
Frage ist die Darstellung z.B. am Smartphones, ob das da auch nach was aussieht oder eher hinderlich ist dort? --SZ 19:52, 17. Sep. 2012 (CEST)

Ich habe jetzt mal die Animation gebaut, aber für die Artikelseite ein normales Bild verwendet. Erst auf der Bildseite verweise ich auf die Animation. --Kucharek 20:37, 19. Sep. 2012 (CEST)

Sehr gute Lösung. Danke. --Hauke_Löffler (Diskussion) 13:53, 23. Sep. 2012 (CEST)

Adressen und Barrierefreiheit der HTML-Seite

Wir kennen doch alle folgendes Problem:

Adresse

Unternehmensname
Straße
PLZ Ort
Telefon xxxx
Telefax xxxx
Mail xxxxxx

Das sieht optisch gut aus, weil alles ordentlich in Reih und Glied steht. Die ":" Zeichen sorgen im Wiki dafür, dass daraus eine HTML-Definition wird. Also dieses Prinzip:

November
Ist ein Monat im Jahr

Wenn man das ":" alleine ohne das ";" verwendet, ist das HTML-seitig nicht sauber, weil es eine unvollständige Definitionsliste darstellt. Wie wäre es daher, wenn wir zukünftig bei Adressen so vorgehen würden:

Kontaktdaten

Anschrift
Unternehmensname
Straße
PLZ Ort
Medien (← fällt jemandem dafür was besseres ein????)
Telefon xxxx
Telefax xxxx
Mail xxxxxx

Dann wäre es HTML-seitig sauber und die Optik leidet auch nicht darunter? --AD KA 21:57, 23. Nov. 2012 (CET)

@AD KA baust Du bitte auch die Vorlage „Anschrift“ ein. Dann ist das auch mit der Straße und dem SW-Link berücksichtigt. --FamHaPo 22:07, 23. Nov. 2012 (CET)
Klar. Mir gings aber erstmal um die richtige Darstellung (HTML-seitig und optisch) --AD KA 22:11, 23. Nov. 2012 (CET)
Gibts keine weiteren Meinungen dazu? Nicht mal von den HTML-Experten hier? --AD KA 21:17, 28. Nov. 2012 (CET)
klingt sinnvoll.Hauke_Löffler (Diskussion) 23:38, 7. Dez. 2012 (CET)

Wie wäre es anstatt Medien einfach eine Zeile frei zu lassen, quasi als Abschluß der Anschrift? Was dann kommt ist ja auch ohne extra Überschrift für jeden verständlich. (Ich überlege gerade ob nicht vielleicht eine Umbenennung von Anschrift zu Kontaktdaten sinnvoll wäre?) -- :-) Stefan Lange 10:52, 8. Dez. 2012 (CET)

Leichte Sprache

Ich setze das ganz bewusst hierhin, denn ich erhoffe eine möglichst rege Diskussion der Stadtwiki-Anwender.

Durch ein Familienmitglied, dass mit Menschen mit Behinderung arbeitet, bin ich auf das Thema "Leichte Sprache" gestoßen. Nachdem ich mich in das Thema eingelesen habe und auch Gespräche darüber geführt habe, kam mir der Gedanke, analog zu den Sprachseiten auch eine Seite in Leichter Sprache zu erstellen. Aus meiner Sicht ist das ein großer Beitrag zur Barrierefreiheit und ermöglicht auch weiteren Personengruppen den Zugang zum SW. Ich wäre bereit die Seite inhaltlich dahingehend zu betreuen, als dass ichals Ansprechpartner für Teilnehmer zur Verfügung stehe (Leser wie Schreiber).

Hürde dabei wäre es, genügend Schreiber zu finden. In meiner Vorstellung gehen wir an die lokalen Agenden der Gemeinden im Sw-Gebiet, in denen entsprechende Arbeitsgruppen bestehen. Dort wäre am einfachsten nachzufragen ob sich Leute finden die die Texte die wir hier im SW haben in leichte Sprache übersetzen und/oder neue verfassen.

Wie ist die allgemeine Meinung dazu? --SZ 19:57, 8. Jan. 2013 (CET)

Fürchte, noch größere Hürde wäre, Leser zu finden... --Ikar.us 21:17, 8. Jan. 2013 (CET)
Leichte Sprache ist mir schon länger ein Begriff, da ich mich ja auch mit Barrierefreiheit befasse berufsmäßig. Ich fände es ja gut, aber eine weitere Version wäre wohl zu viel Aufwand, einerseits brauchst du Autoren, andererseits muss ja auch diese Version immer aktuell gehalten werden, d.H. alle Änderungen mehrfach :-/ Ich glaube das bekommen wir nicht gestemmt... Ich versuche bereits hier ja, keine übermäßigen Schachtelsätze zu bauen (ist auch für alle Leser besser), vielleicht sollten wir versuchen, das soweit wie möglich/sinnvoll hier umzusetzen? Die Regel mit dem Trennzeichen bei langen Wörtern ist halt nicht Rechtschreibungskompatibel, aber Fach-/Fremdwörter weitestgehend zu vermeiden. Und auf alte Jahreszahlen können wir hier nunmal auch schlecht verzichten (wie würdest du das denn machen wollen?). --Beate 22:56, 8. Jan. 2013 (CET)
Gebe Dir insofern Recht dass in der Leichten Sprache Informationen u.U. wegfallen, was natürlich nicht ganz so toll ist. Genau deswegen denke ich ja dran jemanden zu finden der sich regelmäßig damit befasst, um solche Verluste geringstens zu halten. Ich habe auch kein Problem damit dass die Artiel dann ein Eigenleben führen, wodurch dann nicht immer alles 1-1 abgebildet wird. Solang nichts falsches da steht. Es liesen sich abern eben dann Dinge schreiben die für die uns gewohnte Sprache falsch sind, für die Leichte Sprache aber richtig. --SZ 23:03, 8. Jan. 2013 (CET)
Ich weiß, hier geht es gemütlich zu was Meinungsfindung betrift, aber da ich im Moment jemanden an der Hand hätte der fachlich unterstützen könnte, schiebe ich das noch mal an. --SZ 18:48, 23. Jan. 2013 (CET)
Mal einen Vorschlag, arbeite doch in einem „Sandkasten“ einen Artikel Deiner Wahl um. Mir würde das zum Verständnis helfen. --FamHaPo 19:56, 23. Jan. 2013 (CET)
Gute Idee. Mach ich am Wochenende! --SZ 19:59, 23. Jan. 2013 (CET)
Habe es vorgenommen und durch einen Experten durchsehen lassen (der dann auch noch ein paar Sachen korrigiert hat). --SZ 16:51, 27. Jan. 2013 (CET)
Was mir daran auffällt:
  1. Im letzten Satz steht "findet man", da könnte auch einfach "ist" stehen.
  2. Die Reihenfolge ist nicht chronolgisch und potentiell verwirrend: 1945 Bürgermeister, später Oberbürgermeister, dann Zerstörung im Zweiten Weltkrieg
--Ikar.us 20:17, 27. Jan. 2013 (CET)
In meioner Version stand da auch "ist", aber der Experte meinte "findet man" ist völlig ok (und gefällt mir auch besser). Und den Wiederaufbau Bruchsals (um des es geht) beteieb Bläsi ja bis zu seinem Tode, es überspannt also die beiden anderen Dinge, deshalb steht es wie beim Originaltext auch als letztes ;) --SZ 20:55, 27. Jan. 2013 (CET)

Als eigene „Sprache“ kann ich mir das wohl vorstellen. Meine Bedenken liegen mehr im Organisatorischen. Autoren, Aufwand zur „Sprachenpflege“. --FamHaPo 15:15, 28. Jan. 2013 (CET)

Klar das wird nicht sehr schnell wachsen, im Kopf habe ich einen Aufbau mit Stadtwiki:Basisartikel 100, das könnte man auch mit sehr wenig Peronal bewältigen. Ind das SW kann damit ganz offensiv werben, etwas für die Barrierefreiheit zu tun. Darais könnte (Betonung: Könnte) sich dann ein kleiner Personalanwachs ergeben--SZ 15:50, 28. Jan. 2013 (CET)
Mir ist nicht klar, welcher Personenkreis damit gezielt angesprochen werden sollte und um wieviele potenzielle Leser in der Region es gehen könnte. Ich vermute, allein bei dieser Betrachtung zeigt sich schnell, dass sich das einfach nicht lohnt. Hier läuft ja alles ehrenamtlich und Du regst ja mindestens eine Doppelpflege an! Für mich hat der Beispielartikel eine Art "Kinderbuchcharakter" und für Leser, die sich mit so etwas noch nicht beschäftigt haben, wirkt er womöglich kindlich und könnte schnell als "unseriös" eingestuft werden? Dann wäre für mich die Frage, wie dieser Personenkreis auf diese speziellen, wenigen (!) Artikel (Verhältnis 100 leichte Sprache-Artikel zu ca. 24.000 normale!?) aufmerksam werden sollte. Damit Werbung machen zu wollen, ist zwar denkbar, aber das wäre für mein Empfinden lautes Trommeln bei sehr wenig Angebot ("hochstapeln")... Wie willst Du das mit dem Lemma lösen, weil Du ja pro Artikel quasi zwei Lemmas brauchst? Wie können "normale"/"einfache Leser" "ihre Varianten" wählen? Was machst Du mit Bildbeschreibungen? Wie werden beide Artikel halbwegs synchron gehalten (das Problem stellt sich ja auch bei den Fremdsprachenartikeln, weshalb ich dem auch schon immer sehr skeptisch gegenüberstand...)? Organisatorisch ist das heftigst, die Pflege/der Ausbau vieler bestehender Artikel ist ja schon schwierig genug und ich habe große Zweifel, dass Menschen, die leichte Artikel verstehen, sehr viel Interesse an den Artikeln haben, die wir "willkürlich" für sie auswählen. Kombilösung (Rang 48 in der Basisliste) in einfacher Sprache!??? Ist das wirklich Dein Ernst? Ist es das Angebot, was diese Leute wünschen? Da müsste man ja schon fast Umfragen machen. Bei wem? Wer will das tun? Das ist gut gemeint, für mich erscheint das aber eher eine kleine (in Bezug auf die Leserschaft) "Randgruppen"-Lösung zu sein, die viel zu aufwändig umzusetzen wäre. --AD KA 21:43, 28. Jan. 2013 (CET)
Für den Spruch mit der "Randgruppe" müsste ich Dir jetzt eigentlich eben jende mal auf den Hals hetzen. Ich musste zu meiner sehr unangenehmen Überraschung lernen dass es mehr Menschen gibt die "unsere Sprache" nicht verstehen (sag niemals "normale Sprache, das ist eine schwere Beleidigung in diesem Kontext) als man so im Alltag begenet.
Barrierefreiheit im Internet bedeutet genau dies: Die Texte jenen zugänglich zu machen für die, die "unsere Sprache" nicht verstehen. Die Basisartikel habe ich jetzt erstmal genommen um die als Srartpunkt zu nehmen. Nicht gesagt dass es damit endet. Und wir sind hier nicht unter Zeitdruck bis zu einem Tag x so und soviele Artikel zu haben.
Und warum willst Du den Menschen die unseren exzessiven Kombilösungsartikel nicht verstehen verweigern durch Veränderung der Sprache (und ggf. Weglassung komplexester Zusammenhänge) verweigen die Kombilösung verstehen? (Platz 48 ergibt sich übrigens allein aus der alphabetischen Sortierung...)
Und noch etwas: Im Zusamenhang mit der leichten Sprache interessiert es mich nicht ansatzweise was Leser die nicht wissen was leichte Sprache ist davon halten. Die sind nämlich nicht angesprochen. Falls die sich dennoch interessiern warum das so geschrieben ist, haben wir die Möglichkeit das in einem Begleitext zu erklären.
Und übrigens: "Kinderbuchcharacter" hat schwer beleidigenden Character. Leichte Sprache ist nicht Kindersprache! Sei bitte sehr vorsichtig was Du schreibst.
Und die rein pragmatische Frage wie das organisatorisch gelöst werden soll, die hast Du selbst beantwortet, als Du unsere Sprachseiten angesprochen hast.
Und ein letztes: ich habe einem Sprecher der lokalen Agenda 21 in Bruchsal (Gruppe Menschen mit und ohne Handicap) das Stadtwiki gezeigt, der war hellauf begeistert. Erst recht als ich ihm mitteilte dass ich hier mal die Frage stelle ob man ein SW in leichter Sprache errichten könnte. (dass besagte Person mein Vater ist sei hier nur der Volständigkeit halber erwähnt)--SZ 22:09, 28. Jan. 2013 (CET)
Ich verstehe die Funktion eines Forums zum Meinungsaustausch und zur Meinungsbildung. Ich habe mich mit dem Thema bislang noch nie in dieser Form beschäftigt und kenne eher die Bemühungen, so zu schreiben, dass es andere Menschen einfacher verstehen können, was aber nichts direkt mit leichter Sprache zu tun hat. Deshalb hab ich Verständnisfragen gestellt, die Du nur teilweise beantwortet hast. Beleidigungen habe ich keine ausgesprochen und ich mache mir überwiegend Gedanken über das, was ich schreibe und wie ich es schreibe. Deshalb muss ich mich dafür nicht in Acht nehmen. Mir persönlich ist der Infogehalt im Sandkastenbeispiel zu niedrig und die Infos über Zusammenhänge fehlen mir. So könnte ich im Vergleich zum Original nicht verstehen, warum das passierte, was passierte, weil schlicht die Info darüber fehlt. Ist das der Sinn einfacher Sprache? Dinge erklären, aber nur "halb"? Stellen Menschen, die nur leichte Sprache verstehen, keine "Warum-Fragen" (Das ist eine Verständnisfrage)?
Da ich aus Deiner Antwort quasi kaum Infos zu meinen Fragen entnehmen konnte, gehe ich weiter davon aus, was ich in der WP zum Thema finde und was auch meinen Eindruck bestätigte. Zitat Einleitungssatz WP zum Thema: "Eine leichte Sprache oder einfache Sprache ist eine besonders leicht verständliche sprachliche Ausdrucksweise. Sie soll insbesondere Menschen mit einer unterdurchschnittlichen Intelligenz und/oder einem kleinen Wortschatz das Verständnis von Texten erleichtern und dient damit der Barrierefreiheit." Menschen mit eingeschränktem Wortschatz sind welche, die Deutsch noch nicht gut können, aber intellektuell "normal komplizierte" Sprache verstehen können? Die können aber dazulernen und ob ich denen mit leichter Sprache entgegen kommen muss, weiß ich nicht. Eher nicht. Dazu gibt es auch Wörtbücher und Übersetzungshilfen, die immer besser werden. Bleiben also die Leute mit reduzierter Intelligenz, gemäß WP.
Ich kenne z.B. Folgen geistiger Behinderung (und da gibt es unzählige Varianten und Abstufungen...!) ebenfalls und in dem mir bekannten Fall ist die Lese-/Schreib-Fähigkeit auch stark eingeschränkt. Diese Person würde deshalb keine längeren Texte lesen, egal wie leicht geschrieben sie sind. Deshalb wäre ein Angebot für diese Person absolut sinnlos. Auch in WP steht nichts über Quoten oder Zahlen, so dass ich nicht einschätzen kann, wievielen Leute leichte Sprache helfen würde und die solche Angebote hier auch nutzen würden. Nur dann macht der Aufwand hier ja überhaupt einen Sinn. Wir sind keine Behörde und erstellen keine Fragebögen oder Antragsformulare, sondern sind ein Nachschlagewerk. Wenn es in der Region nur z.B. 1, 2 % der Leser helfen würde, halte ich den Aufwand nicht für gerechtfertigt. Wenn Dir egal ist, was die anderen x % darüber denken und wie die damit umgehen sollen, zeugt das eher nicht von Weitsicht, denn an diese x % richtet sich derzeit das Angebot des SW. Das ist die Ausgangslage, die Du ja ändern willst...? --AD KA 07:50, 29. Jan. 2013 (CET)
Nur kurz, da ich grad nicht so viel Zeit habe: Wir schreiben im Moment aneinander vorbei. Es geht darum ein ZUSATZANGBOT zu erstellen, nicht das bestehende zu ändern! An welcher Stelle habe ich etwas anderes geschrieben? Das Angebut:ru wendet sich ja auch nicht an unsere Deutsschsprachigen Mitbürger, als kann es auch egal sein wass nichtrussischsprachige Mitmenschen davon halten.
Zum Thema leichte Sprache hatte ich in meinem Eingangspost einen Link eingebaut, der meiner Meinung nach sehr gut erklärt worum es bei der leichten Sprache geht.
Worüber ich mich geärgert habe sind Begriffe wie "Randgruppe" und "Kinderbuchniveau". Ich rede hier nicht expilzit von Menschen die Deutsch nicht als Muttersprache haben, für die ist das aber auch nicht ungeeignet. Die Rede ist von Menschen mit Handicap. 1,2% (wenn das die Zahl ist) sind für mich vollkommen ausreichend. Ich weiß nicht wie groß die Anzahl der Nutzer der Fremdsprachangebote ist, ich halte Englisch/franzöisch/russisch für abslout sinnvolle Angebote. Wir sind keine Behörde, aber ein von einem gemeinnützigen Verein getragenes Angebot. Und wir sind vollkommenzu Recht "barrierefreiheitsgeil". Auf genau diese Argumente zielt mein Gedanke.
Und nur so am Rande: wenn sich die lokale Agenda 21 in einem Dörfchen wie Bruchsal schon intensiv damit beschäftigt kann man davon ausgehen dass das auch in Karlsruhe/Rastatt/Baden-Baden ein Thema ist.--SZ 08:53, 29. Jan. 2013 (CET)
Ich habe geschrieben, was mir einfiel und ich bin ganz sicher, dass das noch vielen anderen Menschen einfallen wird, die sich "unverhofft" auf solchen Artikeln wiederfinden. Für mich ist es so, dass dieser Schreibstil mich daran erinnert. Weil leichte Sprache eben keine "normale Schreibsprache" ist, wird das solche und andere Reaktionen hervorrufen. Die allerwenigsten werden dazu etwas schreiben. Aber das sollte man eben auch bedenken. Wenn Du das Zusatzangebot wie die Fremdsprachen-SWs in einer anderen SW-Instanz speicherst, ist das technisch ok. Ob das Google und die Google-Nutzer auch kapieren? Wenn ich deutsche Stichwörter suche und Google mich auf die leichte Sprache-SW-Instanz lenkt, dann sitze ich erstmal "dort" (bzw. umgekehrt) und wundere mich im Zweifel. Wenn ich russische Begriffe oder englische eingebe, lande ich vermutlich in der richtigen SW-Instanz, wo es nur ein passendes Sprachangebot gibt und wundere mich dann nicht. Das ist ein Problem, weil in der gleichen Sprache zwei Angebote existieren. Google zeigt die womöglich dann auch bald nahe beieinander an...? Also ist das für "normale Anwender" auch ein Thema.
Randgruppe wählte ich nicht zur Provokation, sondern deshalb, weil der betroffene Personenkreis eben nicht "dem Standardnormalen" entspricht, weshalb es ja Initiativen gibt, um sie aus einer "Randstellung" herauszuholen. Hätte ich Spezialgruppe oder Sondergruppe geschrieben, wäre es nicht sprechender gewesen. Für mich ist der Begriff kein Schimpfwort.
Wenn das Zusatzangebot in einer neuen SW-Instanz angelegt werden würde, weiß ich nicht, ob das leben würde, weil ein Autor hier sich bewusst auf die andere Instanz begeben müsste (und womöglich neu registrieren?). Ich war im englischen SW bislang nur ganz selten mal lesend und kann mir aktuell nicht vorstellen, dort mitzuwirken, auch wenn ich es nicht für verkehrt halte. Ich lese halt lieber deutsche Wikis, wenn es sie gibt und weiterhelfen. Das sehe ich als eine zusätzliche Hürde. Die % Zahlen sind Beispiele. Ich schrieb aber von "Lesern", nicht von Betroffenen. Bitte das nicht verwechseln. Das Stadtwiki liefert Infos auf Anfrage, die jemand auch sehen will, es richtet sich ja nicht "von Amts wegen" an die Menschen. Das ist eben auch ein Unterschied und deshalb die Frage nach der Verhältnismäßigkeit des Aufwands, die ich nur gefühlsmäßig beantworten kann, aber von mir kommt ja auch nicht der Vorschlag... ;o) --AD KA 21:04, 29. Jan. 2013 (CET)
So langsam verstehen wir uns;) ich fasse mich allerdings jetzt sehr kurz: Was gugel betrifft, interessiert mich das nicht. Ich hatte bisher auch den Eindruck dass das SW sich prinzipiell nicht für das interssiert was bei Google rauskommt. Und das andere: Ich bin nicht mit den Anspruch angetreten dass da ein Hyperaktivitätsbolzen bei rauskommt. Ich bin ja willens die "organisatorische" (nicht die administrative, das kann ich nicht) Hand draufzuhalten. Die Ziele, von denen ich hier spreche, sind andere als das "Hauptwiki". Ich werde bei den lokalen Agenden die das Thema "Leichte Sprache" betreuen natürlich nur dann "trommeln" wenn ein solches Projekt existriert. DORT ist die Zielgruppe spwohl bei Lesern als auch bei möglichen Schreibern zu finden. --SZ 22:37, 29. Jan. 2013 (CET)

Das gibt Arbeit...

Karlsruhe an der Ruhr

Da muss einiges im Stadtwiki umgeschrieben werden...

Ruhrhafenbad, Ruhrstrandsiedlung, Ruhrstraße, ...

Aber immerhin hat sich damit das Thema „Zweite Rheinbrücke“ erledigt. :-) --Kucharek 18:09, 22. Mär. 2013 (CET)

Das ist beeindruckend. So mündet denn die Ruhr nun endlich auch in die Ruhr. Das ist fast philosophisch... Ob das ein Marketing-Gag des „Ruhrpots“ ist??? :o) Immerhin haben die Schweizer noch ihren Rhein. Bis zur Grenze mit Deutschland-Frankreich. Offenbar will sich Google nicht mit der Schweiz anlegen, sonst sind die Firmeneinlagen dort ganz schnell weg! --AD KA 19:19, 22. Mär. 2013 (CET)

Neuer Server

Es hat offenbar doch etwas länger gedauert, bis der neue Server so wollte, wie er sollte? Aber nun hat es geklappt und soweit ich das sehen kann, scheint alles zu funktionieren. Kleinere Änderungen habe ich auch schon entdeckt. Selbst meine Kurzromanartikel sind erhalten geblieben. Klasse! :o) Endlich ist auch bei größeren Artikeln die für mich überflüssige 32 KB Warnung weg.

Ich weiß nicht, wer da alles "hinter den Kulissen" beim Umzug geholfen und mitgewirkt hat. Dennoch soll allen mein Dank gelten für die bestimmt nicht unerheblichen Bemühungen!

Gibts noch von offizieller Seite eine Info über nützliche Neuerungen, die nicht sofort auffallen, aber die Arbeit erleichtern können? Die bessere Versionsvergleich-Anzeige oder die eingabesensitive Auswahlliste bei der Suche ist auffällig. Die veränderte Sicht beim Artikeländern hab ich auch schon entdeckt und finde ich gut so. Den Bilderdialog muss ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.

Auf meiner Benutzer:AD KA/BotTestStrecke sind die schon letztes Jahr aufgefallenen kleinen Parserfehler "erhalten" geblieben. Das enttäuscht ein klein wenig... :o( Ach und die Punkte bei Aufzählungen sind jetzt dicke Punkte oder liegt das an meiner vorgenommenen "vector" Einstellung in den Benutzereinstellungen? --AD KA (Diskussion) 21:10, 27. Mär. 2013 (CET)

Was mir noch auffällt: z.B. hier Beiertheim-Bulach: die Gallery zeigt nun auf meinem breiten Bildschirm standardmäßig mehr als 4 Bilder in einer Zeile an. Und die Bilder scheinen kleiner zu sein als die üblichen Standard-Thumbs oder habt Ihr das (nicht) (um)konfiguriert? Wobei mich das zunächst nicht stört. --AD KA (Diskussion) 21:15, 27. Mär. 2013 (CET)
Und der Server speichert endlich flotter. Selbst diesen größeren Artikel! :o) --AD KA (Diskussion) 21:16, 27. Mär. 2013 (CET)
Bezüglich der Bildergalerie: [5] --Henning Klee 21:41, 27. Mär. 2013 (CET)
Demnächst kommt noch etwas zum Umzug allgemein, Hauke ist derzeit offline weil es ein Kabelanbieter verpfutscht hat. Und es lag nicht am Umzug sondern an der DNS-Umstellung, da ist etwas schief gelaufen.... Vector-Theme ist noch nicht fertig, sieht man ja, das sieht etwas kaputt aus :-/ Warum bei der Gallery jetzt mehr Bilder angezeigt werden liegt wohl am Mediawiki-Update, zumindest hängt es nicht am Theme, das ist in beiden anders. Die Größe der Thumbs kann jeder selbst einstellen hier: Spezial:Einstellungen#mw-prefsection-rendering. Und bevor die Frage kommt: Ob die API geht, wurde noch nicht getestet, das ist erstmal Schritt 2 oder 3 :-) --Beate (Diskussion) 21:44, 27. Mär. 2013 (CET)
An die API hab ich noch gar nicht gedacht. Aber die Einstellung wirkt nur für die "Thumbs". Für die Gallery ändert sich nix. Ich hab 180px eingestellt und mal auf 200px geändert. Das wirkt nur auf die Thumbs und die Gallery bleibt gleich klein. Offenbar gelten hier unabhängig meiner Wahl immer 120px?
Das vector hab ich auch wieder deaktiviert. Das ist für mich schlechter lesbar in der Form (Uhrzeiten bei letzte Änderungen z.B., weißer Hintergrund....).
Die Aufzählungspunkte bzw. Vierecke hängen aber am Theme, hab ich festgestellt.
Das die Zusammenfassung beim Artikeledit direkt unter der Artikel-Editbox ist, ist noch ungewohnt... --AD KA (Diskussion) 21:54, 27. Mär. 2013 (CET)
Galerien nützen die Fensterbreite aus, wenn kein perrow= vorgegeben ist. Find ich gut.
Die Größe darin kann man aber wohl immer noch nur im Artikel festlegen.
Aber wenigstens passt sie sich ans Seitenverhältnis an, was normale Thumbs immer noch nicht tun,
--Ikar.us (Diskussion) 22:14, 27. Mär. 2013 (CET)
Die lesende API scheint mind. grundsätzlich zu laufen. Ich hab mal einen schnellen Probelauf gemacht. --AD KA (Diskussion) 07:17, 28. Mär. 2013 (CET)

Übertext bei neuen Artikeln

Bitte beachten Sie: Der Artikel sollte in ganzen Sätzen geschrieben sein, ein Mindestniveau haben und nicht nur aus Werbung bestehen. Er sollte zudem keine direkte Anrede des Lesers beinhalten.

Ich finde da sind zu viele "sollte" s drin. Denn "Sollte" = Darf aber trotzdem. was ja in dem Fall nicht stimmt. Ob man das man anders formuliert? --SZ (Diskussion) 18:22, 3. Apr. 2013 (CEST)
Wer ist 'man'? Konkrete Vorschläge bitte:
"Bitte achten Sie beim Schreiben eines Artikels darauf das er möglichst aus ganzen Sätzen besteht und nicht nur aus Werbung besteht. Bitte verwenden Sie keine direkte Anrede,"
--Hauke_Löffler (Diskussion) 19:30, 3. Apr. 2013 (CEST)
"Man" ist erst einmal nur ein Allgemeinplatz. Vielleicht wünscht der Herr Projektdiktator (Späßle ;)) ja auch keine Änderung :P --SZ (Diskussion) 20:15, 3. Apr. 2013 (CEST)
Ich wünsche mir bei jeder Kritik immer eine konstruierte ähm konstruktive Komponente.--Hauke_Löffler (Diskussion) 20:32, 3. Apr. 2013 (CEST)
Dazu bedarf esi einer Kritik. Mein Text war aber als Frage zu verstehen, dazu diente das Fragezeichen. Vielleicht findet die Mehrheit den Text ja so in Ordung wie er ist? Mehr war damit nicht gemeint
"Bitte achten Sie darauf das Ihr Artikel aus ganzen Sätzen und nicht nur aus Werbung besteht. Bitte verwenden Sie keine direkte Anrede". --SZ (Diskussion) 21:04, 3. Apr. 2013 (CEST)


Spamfilter

Der Spamfilter vom Mediawiki lehnt gw0.geneanet.org in Diskussion:Eduard Merton‎ als Spamlink ab. Sieht aber nicht nach einer Spamseite aus... --Ryukia (Diskussion) 14:25, 22. Apr. 2013 (CEST)

Karten mit Verlauf von Straßen, Flüssen...

Wenn es um den Verlauf von längeren Straßen und Flüssen geht, wäre es schön, eine Karte zu haben auf denen dieser markiert ist. Erstellen und Pflege von sowas ist aber, wenn es einheitlich sein soll, recht aufwändig.

Als ich mir gestern den Artkel zum Malscher Landgraben ansah, habe ich mir das bei OpenStreetMap angesehen und danach mal die Relation, die den Landgraben beschreibt, ergäntz und sauber gemacht. Es gibt bei OSM nun die Möglichkeit, sich eine Karte anzeigen zu lassen, in der eine Relation markiert ist.

Für den Malscher Landgraben wäre das beispielsweise Malscher Landgraben, Relation 318402. Anderes Beispiel: Die L559, Relation 145828

Wie wäre es mit einer Formatvorlage, bei der man die Relationsnummer einträgt und die dann diese Karte öffnet? Relationen dieser Art werden in OSM sehr selten komplett gelöscht und neu erstellt, d.h., die Nummer ist recht stabil. Pflegeaufwand für die Darstellung geht gegen null. Und der Mehrwert ist groß. --Kucharek (Diskussion) 06:51, 14. Jul. 2013 (CEST)

Die Idee finde ich hervorragend, zumal wir ja schon standardmäßig auf OSM verweisen, wenn wir Standorte beschreiben. Ich habe mich mit OSM im Detail noch nicht beschäftigt. Kann man eine Relation nur als eindeutigen Zahlenwert angeben oder sind auch Textbezeichnungen möglich?
In welche Situationen würden die Relationen denn gelöscht werden? Wenn sich im Beispiel Landgraben etwas verändert, weil jemand am oder um den Landgraben herum etwas editiert? Ich frage deshalb, weil das halt doch eine fragilere Geschichte ist. Bei Standortkoordinaten ändert sich nichts. Bei den Relationen ist das schon sehr viel wahrscheinlicher... Wenn es in OSM einen Mechanismus gäbe, der "einen Objektverlauf" von sich aus mit den Daten markiert, die aktuell in OSM gespeichert sind, wäre das der deutlich bessere Weg. Gerade auch bei Straßen, die sich auch immer mal wieder ändern können.
Die Frage wäre für mich auch, wer von den "üblichen" SW-Autoren noch in OSM bewandert ist, um fehlerhafte Relationen wiederherstellen zu können? Es wäre blöd, wenn wir das dann häufiger nutzen und wenn sich etwas in OSM ändert und sich hier keiner (mehr) auskennt, müsste man die Vorlagen ja alle wieder ausbauen oder auskommentieren... Das wäre für mich ein großer Minuspunkt der Idee.
Zum Landgraben: da war ich gestern "zufälligerweise" auch schon dran und wollte den Artikel hier ausbauen, hab das aber gelassen, weil ich mit den OSM Infos nicht klar kam und die Beschreibungen gemäß WP nicht in OSM nachvollziehen konnte. Ich nutze dafür Basecamp (frei für alle verwendbare Software von Garmin) mit einer OSM Karte, die ich erst vor wenigen Tagen aktualisiert hatte und im Ursprungsgebiet an der Jahnstraße zeigt mir Basecamp nur "Wassergraben" an. Ein Teil des Lindenhardterwegbaches entlang der Sézanner Straße wird als Malscher Landgraben ausgegeben... Weil mir das alles zu inkonsistent erschien, hab ich an unserem SW Artikel mal nix gemacht... --AD KA (Diskussion) 09:53, 14. Jul. 2013 (CEST)
Ich finde die Idee gut. --Hauke_Löffler (Diskussion) 10:36, 14. Jul. 2013 (CEST)
Eine Relation kann man nur über ihre ID, den Zahlenwert eindeutig referenzieren.
Wenn jemand an einem Mitglied einer Relation etwas ändert - z.B. die Geometrie des Verlaufs einer Straße ändert, sind keine Änderungen der Relation selbst notwendig. Nur das hinzufügen, umsortieren oder löschen von Teilstücken aus der Relation ändert diese. Und natürlich sieht man dann, wenn man sich wieder den Verlauf anzeigen lässt, den geänderten Verlauf. Die Anzeige der Relation ist also wohl genau das, was Du mit Wenn es in OSM einen Mechanismus gäbe, der "einen Objektverlauf" von sich aus mit den Daten markiert, die aktuell in OSM gespeichert sind gemeint hast.
Ich wüsste jetzt keinen Grund, warum jemand z.B. die Relation des Landgrabens komplett löschen sollte. Wenn jemand noch weitere Stücke des Grabens findet, wird er diese der bestehenden Relation hinzufügen. Oder, jemand anderes macht dies wenn der Ersterfasser sich mit Relationen nicht auskennt.
Zum Landgraben: Wie gesagt, ich habe die Relation sauber gemacht, d.h., die Stücke in die richtige Reihenfolge gebracht, ein paar Teilstücke die Wegpunktreihenfolge umgedreht (bei Fließgewässern müssen diese in Fließrichtung sein), dann den fälschlicherweise enthaltenen Lindenhardterwegbach entfernt und noch ein paar Stücke in Malsch, die schon in den Daten waren, aber nicht in der Relation, hinzugetan. Was man jetzt in der Karte sieht entspricht jetzt auch der Beschreibung in WP.
Relationen sind nicht gerade was, wo ein OSM-Anfänger ran sollte oder sich ran traut. Insbesondere wenn ein Way (eine sehr unglückliche Bezeichnung von einer Reihe zusammenhängender Koordinaten in OSM) Mitglied mehrere Relationen ist (bei Straßen öfters, z.B. wegen Buslinien). Ich verwende JOSM, dessen Relationeneditor sehr leistungsfähig ist. Damit die Darstellung für unsere Zwecke ausreicht ist es übrigens nicht nötig, das die Mitglieder der Relation in irgendeiner Art sortiert sind. Man kann also ein fehlendes Stück Fluß o.ä. einfach mal der richtigen Relation hinzufügen und irgendwann kümmert sich vielleicht mal jemand um die richtige Reihenfolge.
Abschließend noch ein schönes Beispiel: Die Alb, Relation 318383 --Kucharek (Diskussion) 10:45, 14. Jul. 2013 (CEST)
Danke für die Erläuterungen! Das räumt meine Bedenken doch weitgehend aus und wir sollten das tatsächlich nutzen. Eine sehr feine Sache! :o) --AD KA (Diskussion) 11:25, 14. Jul. 2013 (CEST)
Noch ein paar Beispiele, was geht:
- Stadteilgrenzen Stadtteil Südstadt, Relation 63393
- Straßenbahnlinien (mit Markierung der bedienten Haltestellen) S2 Rheinstetten - Spöck, Relation 177453
- Parks Otto-Dullenkopf-Park, Relation 1453800
- Naturschutzgebiete Naturschutzgebiet Erlachsee Hier hat man den Fall, dass die Beschreibung des Objektes einfach genug ist, so dass keine Relation benötigt wurde, sondern ein way (Wie oben schon erwähnt in OSM eine meiner Meinung nach ziemlich unglücklichen Bezeichnung für eine Liste von Koordinaten, die ein beliebiges Objekt beschreibt) genügt.
Eine Formatvorlage sollte drei Parameter haben.
- Für ein paar Worte, die später für einen vollständigen Satz gebraucht wird. Z.B. "Dieser Fluß", "Diese Straße", "Dieses Naturschutzgebiet"
- Den OSM-Objekttyp: relation, way, node? (Einzelne Punkte)
- Die ID des OSM-Objektes
Soviel mal als Diskussionsvorschlag. --Kucharek (Diskussion) 20:56, 14. Jul. 2013 (CEST)
Das wäre definitiv eine Bereicherung und die Darstellung in OSM sieht auch gut aus. Wikipedia geht ja einen anderen Weg der IMHO nicht so der Hit ist --Ryukia (Diskussion) 23:10, 14. Jul. 2013 (CEST)

Eine sehr gute Idee. Das ist bestimmt eine Bereicherung des SW. In meinem Sandkasten habe ich mal ein paar Beispiele eingebaut. Beim Kraichbach, bzw. Kraich, bin ich dann aber sehr schnell an „meine“ Grenzen gestoßen. Dann erinnere ich mich auch noch daran, dass vor langer Zeit mal jemand gesagt hat, dass OSM-Objekte in der Vorlage Stadtplan (Beispiel: Stadtplan|x=3456133|y=5439400|lat=49.090295|lon=8.3984698|OSM=263890190) wie hier bei Andreasbräu eingebaut werden kann. Ich habe das aber nie benutzt, da mir das ermitteln der Objektnummer zu umständlich war. --FamHaPo (Diskussion) 10:02, 15. Jul. 2013 (CEST)

Wusst ich nicht, dass die Stadtplan-Formatvorlage auch Referenzen auf OSM-nodes erlaubt. Zu L618, Relation 104075 - Es fehlen Teile der Ortsdurchfahrten: Teilweise verlaufen da Stücke auf Bundesstraßen. Ich schätze, eine Straße kann nicht gleichzeitig Bundes- und Landesstraße sein. Zur Kraich: Da gibt es wohl noch keine Relation, was sich hier anbietet. Kann ich später mal machen. --Kucharek (Diskussion) 12:57, 15. Jul. 2013 (CEST)
Besser? :-) Relation: Kraichbach (3083930) Im Quellgebiet ist das Datenmaterial noch etwas lückenhaft. --Kucharek (Diskussion) 17:42, 15. Jul. 2013 (CEST)
Klar ist das besser. Danke dafür. Das Beispiel zeigt dann aber auch, wo bei einer Nutzung im SW die Grenzen liegen werden. Objekte, die sehr lang sind, wie Flüsse, Bundesstraßen, Landesstraßen und Kreisstraßen werden wohl erst bereinigt werden müssen. Bundes- und Landesstraßen für unsere Region (Sub-Relationen?) erstellt werden. Ich habe heute noch etwas im OSM gesucht und dabei einige sehr schöne Sachen gefunden, z.B. die Haltestellen in Karlsruhe. Aber auch einige Fehlschläge gehabt, z.B. die Pfinz. Trotzdem bin ich für eine Nutzung im SW, die Qualität der Daten wird sich schon verbessern. --FamHaPo (Diskussion) 23:00, 15. Jul. 2013 (CEST)
Pfinz gibt es: Relation: Pfinz (1251752) Wenn ich nicht gerade JOSM am laufen habe, zoome ich in der normalen Karte auf das Objekt in einer möglichst leeren Umgebung. Dann den Layer "Kartendaten durchsuchen" einschalten und das Objekt anclicken. Bei den Daten dann auf "Details" clicken und ganz unten ist im Erfolgsfall dann ein Eintrag der Art "Teil von Relation...".
Und natürlich ist diese Art der Darstellung kein Allheilmittel. Aber es gibt genug Fälle, wo es ohne allzu großen Aufwand verwendet werden kann. --Kucharek (Diskussion) 05:23, 16. Jul. 2013 (CEST)
Das ist schon soweit richtig, nur ab Neuthardt ist der Verlauf nicht mehr richtig. Hier knickt die Pfinz nach Westen ab unf führt mit den Wegen 28979074, 26574436 und 23230362 nach Rußheim um dort unter dem Saalbachkanal hindurch in den Rheinarm zu münden. Ich schau mir das Ganze aber nochmal an einem großen Bildschirm heute Nachmittag an. --FamHaPo (Diskussion) 06:35, 16. Jul. 2013 (CEST)
Ah, ok. Da ich den Verlauf da oben nicht kenne, fiel mir das nicht auf. Ich dachte, Du hättest die Relation nicht gefunden. Ich habs mal korrigiert, war eine Sache von fünf Minuten das falsche Stück Pfinzkanal rauszunehmen und die fehlenden Pfinz-Stücke reinzutun in die Relation. Und weil auf dieser Karte die Linie direkt aus den Daten dargestellt wird, sieht man die Änderung sofort. --Kucharek (Diskussion) 07:28, 16. Jul. 2013 (CEST)

Nochmals danke ! Ich will aber kein Beschäftigungsprogramm für Dich erzeugen, die Idee von Dir ist bei mir voll angekommen. Z.Zt. spiele ich mit einigen Beispiel, die mich schon immer interessiert haben. Die Ergebnisse werde ich in meinem Sandkasten abspeichern. --FamHaPo (Diskussion) 08:23, 16. Jul. 2013 (CEST)

Ist schon ok, ich will ja auch selber rausfinden, was die Idee wirklich taugt und wie aufwändig der Umgang mit "Problemfällen" ist. Und wie man sieht, würde nicht nur das StadtWiki von OSM profitieren, sondern auch OSM vom StadtWiki, wenn dadurch OSM-Daten gepflegt werden. --Kucharek (Diskussion) 08:29, 16. Jul. 2013 (CEST)
So kann ich mir „auch“ die Verwendung bei einer Haltestelle vorstellen. Besser ist natürlich eine Variante der Vorlage „Stadtplan“. --FamHaPo (Diskussion) 15:46, 19. Jul. 2013 (CEST)
Die Diskussion ist leider eingeschlafen. Wird eine Vorlage angelegt, oder erklären wir der Weg - Kartenausschnitt als Bild und darin den OMS-Link - zum Standard. Siehe dazu ein weiteres Beispiel Datei:RP-Draisinenbahn-OSM-01.jpg.--FamHaPo (Diskussion) 18:14, 9. Okt. 2013 (CEST)
Finde ich einen guten Mittelweg. Man hat ein Bild zum einbinden und dort dann die Info um eventuell was neu zu generieren. Wenn mal eine Id in OSM gelöscht werden sollte weiss man immerhin anhand des Bildes noch, worum es ging. Vielleicht sollte man aber trotzdem eine Vorlage machen um flexibel zu sein, falls OSM mal die Syntax ändert oder es andere Möglichkeiten gibt, anhand der Id eine Darstellung aufzurufen. --Kucharek (Diskussion) 20:02, 13. Okt. 2013 (CEST)

Wildparkstadion und Bilder

Beim Wildparkstadion kommt jetzt wohl „richtig“ Fahrt auf. Aus diesem Grund wollte ich alle Fotos in einer „Kategorie:Bild (Wildparkstadion)“ sammeln. Als ich dann aber NUR vier Luftbilder mit direktem Bezug zum Stadion gefunden habe, konnte ich das Ergebnis nicht glauben. Bilder von Sportereignissen, auf denen das Stadion kaum zu sehen ist, habe ich erstmal nicht berücksichtigt.

Deshalb meine Bitte an alle Fotografen: Schaut in eure Archive ob ihr was brauchbares habt und ladet die hoch. Vielleicht hat schon mal Jemand eine Stadionbesichtigung mitgemacht und hat Bilder, die hochgeladen werden können. Nicht das Karlsruhe völlig überraschend ein neues Stadion hat und wir das nicht bemerkt und dokumentiert haben. --FamHaPo (Diskussion) 18:00, 4. Aug. 2013 (CEST)

flickr hat eine Menge Bilder, von denen manche sogar sehr gut sind: http://www.flickr.com/search/?q=wildparkstadion&l=cc&ss=0&ct=0&mt=all&w=all&adv=1 --Henning Klee 20:59, 4. Aug. 2013 (CEST)

Vorlage „Begriffsklärung“ und „BKL Straße“

Hat jemand eine Idee, und kann es auch realisieren, wie wir die Straßen, die mit der Vorlage „Begriffsklärung“ gekennzeichnet sind in die Vorlage „BKL Straße“ überführen können? Manuell kann ich es, aber gibt es dafür nicht auch ein Programm? --FamHaPo (Diskussion) 15:35, 23. Aug. 2014 (CEST)

Falls ein Bot das machen sollte: Wie würden wir denn die ensprechenden Artikel erkennen? Hatte ich mir auch schon mal überlegt, aber dann schneller mal ein paar von Hand geändert. --Beate (Diskussion) 19:17, 23. Aug. 2014 (CEST)
Mit Abfrage auf „traße (Begriffsklärung)“! „traße“ um klein und groß geschriebene Artikel zu erwischen. Den Rest dann von Hand. Ich gehe mal davon aus das ca. 90% maschinell erledigt werden. --FamHaPo (Diskussion) 11:17, 24. Aug. 2014 (CEST)


Neues Stadtlexikon

Wie gehen wir damit [6] [7] um?

Dem 2. Kommentar kann man wohl nur recht geben. Ich schlage vor, wir machen das beste daraus und verlinken vom Stadtwiki aus auf die einzelnen Artikel des Stadtlexikons. Am Besten mit einer eigenen Vorlage, ähnlich wie bei wikipedia. Oder was meint ihr? --roland (Diskussion) 10:07, 8. Dez. 2015 (CET)

  1. Artikel schreiben Stadtlexikon Karlsruhe
  2. Vorlage bauen
--Hauke_Löffler (Diskussion) 10:39, 8. Dez. 2015 (CET)
Ich denke, wir sollten Stadtlexikon Karlsruhe (Stadtarchiv) nehmen, denn nur weil das Stadtarchiv nun auch im Internet ist, sollten wir uns das Stadtlexikon als umgangssprachlichen Begriff nicht selbst wegnehmen. -- Wilhelm Bühler 10:44, 8. Dez. 2015 (CET) 
dafür Stadtlexikon Karlsruhe dann als Weiche für Stadtwiki / Stadtarchiv. --Hauke_Löffler (Diskussion) 10:53, 8. Dez. 2015 (CET)
done: Vorlage siehe : Vorlage:Karlsruhe-Stadtarchivlexikon merkwürdige Artikel-Ids. Ich hoffe, die sind statisch. -- Wilhelm Bühler 11:00, 8. Dez. 2015 (CET) 
Bericht: http://archivalia.hypotheses.org/52771 (Mit Lob für das unser Stadtwiki!) --Beate (Diskussion) 19:11, 18. Dez. 2015 (CET)
Kurz zusammengefasst: Wir das Lob (aus renommierten Mund), die anderen das Geld (aus dem Gemeindesäckel). -- Wilhelm Bühler 19:26, 18. Dez. 2015 (CET) 
Ich freue mich wenn ich sagen kann:
Wir haben einen Artikel über das Stadtlexikon Karlsruhe (Stadtarchiv), Es aber keinen über uns, alles andere ist mir nicht konstruktiv genug fürs Stadtwiki :-).--Hauke_Löffler (Diskussion) 19:28, 18. Dez. 2015 (CET)
Du kannst jetzt erzählen, dass Artikel Nummer 24722 über das Stadtarchivlexikon berichtet. -- Wilhelm Bühler 19:53, 18. Dez. 2015 (CET) 
Danke :-)--Hauke_Löffler (Diskussion) 20:52, 18. Dez. 2015 (CET)
Benutzer:Hauke_Löffler/Stadtlexikon mal den Bestand erfasst. --Hauke_Löffler (Diskussion) 18:41, 4. Jan. 2016 (CET)
Danke, da sind noch eine Reihe roter Links dabei, ich habe mit Hauke besprochen, dass wir das durch redirects lösen, wenn wir eine andere Namenskonvention haben als das Stadtarchiv. Da gibt es ja kein richtig oder falsch. Es darf also fleißig Redirects angelegt werden. Das einfügen der Links zum Stadtarchivlexikon kann man später auch mal per Bot machen, das ist jetzt nicht so spannend. -- Wilhelm Bühler 20:01, 4. Jan. 2016 (CET) 
Neben dem action=edit (zum schnelleren kopieren? ;) ) wäre in dieser schönen Liste ein action=history nützlich. --Ja! (Diskussion) 10:29, 3. Feb. 2016 (CET)
Kommt heute Abend. --Hauke_Löffler (Diskussion) 10:31, 3. Feb. 2016 (CET)
So? --Hauke_Löffler (Diskussion) 18:58, 3. Feb. 2016 (CET)
Ja! (Diskussion) 19:29, 3. Feb. 2016 (CET) ;) Danke!
Bitte. Bei weiteren Bot-Wünschen einfach melden. --Hauke_Löffler (Diskussion) 19:32, 3. Feb. 2016 (CET)
Bot-Wünsche im Moment nicht, aber wenn jemand "drüben" "Letzte Änderungen" entdeckt, kann man "drüben" prima von "hüben" nutzen ;-) --Ja! (Diskussion) 20:17, 3. Feb. 2016 (CET)
völlig unbrauchbar. --Hauke_Löffler (Diskussion) 21:32, 3. Feb. 2016 (CET)

Einladung zu Fototouren

Einladung zu Fototouren des Stadtwiki Pforzheim-Enz
im Rahmen des Fotowettbewerbs: Denkmal PF
Gefördert von Wikimedia Deutschland e.V., daher Anmeldung über Wikipedia.

--Friedel (Diskussion) 10:03, 19. Jun. 2016 (CEST)

Weiterleitung von Eintrag auf Datei/Bild?

Hallo,

ich habe in letzter Zeit beobachtet, dass Einträge im Artikelnamensraum auf Bilder im Dateinamensraum verlinken. Ist das hier wirklich so gewünscht? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 06:52, 26. Jul. 2017 (CEST)

Ein Beispiel wäre nützlich. Weiterleitung und Links sind ja auch verschiedene Sachen. --Ikar.us (Diskussion) 08:20, 26. Jul. 2017 (CEST)
Bitte ein Beispiel. --Hauke_Löffler (Diskussion) 08:32, 26. Jul. 2017 (CEST)
https://ka.stadtwiki.net/index.php?title=Sand_Kapelle&redirect=no --Henning (Diskussion) 19:10, 26. Jul. 2017 (CEST)
Danke, Henning, genau so etwas meinte ich. Alternativ auch Neuweier Buchgasse, Neuweier Winzergenossenschaft und mehrere andere Einträge. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 12:33, 31. Jul. 2017 (CEST)