Kirchplatz St. Stephan

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Version vom 5. Februar 2016, 23:22 Uhr von Roland (Diskussion | Beiträge) (Weblinks: +Stadtlexikon)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Stephan und Kirchplatz

Der Kirchplatz St. Stephan ist der Platz zwischen der Kirche St. Stephan und den Straßen Ständehausstraße, Herrenstraße und Erbprinzenstraße.

Nach dem 2. Weltkrieg diente dieser Platz lange Zeit nur als Auto-Parkplatz, für eine Weile war er aber auch Fahrrad-Parkplatz, der aber nicht als solcher Akzeptanz fand, oder Ausweichquartier für den Wochenmarkt auf dem Stephanplatz, als dieser durch den Umbau der Post Galerie nicht verfügbar war.

Einen Umbruch leitete der Umzug des Kammertheaters in das Gebäude der ehemaligen Landeszentralbank in der Herrenstraße ein. Das dortige Restaurant Alte Bank übernahm im Frühjahr 2005 die Außenbewirtschaftung auf einem Teil des Platzes. Ende Juli 2005 wurden der Brunnen und der Spielplatz auf anderen Teilen des Platzes eröffnet.

Ein zentraler Spielplatz in der Innenstadt war lange Jahre eine Forderung von einigen Vereinen und Ergebnis der Bürgerbeteiligung City2015 im Jahr 2002.

Name des Platzes

Der Platz hat keinen offiziellen Namen.

Aber bereits in den Bauakten des Architekten Friedrich Weinbrenner (1766-1826) ist er mit dem Namen „Kirchplatz St. Stephan“ verzeichnet. Für Weinbrenner hatte das Gelände eine große Bedeutung, denn er plante den Kirchenneubau als monumentalen Tempel, und ein Nebengebäude der Kirche war ebenfalls geplant. Doch beides wurde nicht realisiert, daher gibt es diesen Platz.

Ein Zug auf dem Kirchplatz

Weihnachtsmarkt

Während der Adventszeit bauen die Dampflokfreunde Karlsruhe eine Dampfbahnanlage zum Mitfahren auf dem Platz auf, die mit Bäumen und großen Geschenken geschmückt wird. Auf dem Brunnen war in der vergangenen Zeit hin und wieder eine LGB-Anlage[1] aufgebaut. Seit dem Jahr 2013 findet dort der Weihnachtsmarkt Kinderland St. Stephan statt.

Bilder

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks

Fußnoten

  1. LGB-Anlage (Lehmann-Groß-Bahn)