Historische Ringlinie

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Version vom 18. Januar 2014, 00:40 Uhr von Henning91 (Diskussion | Beiträge) (form., +{{veraltet}})

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Spiegelwagen 100 hat soeben auf seiner Rundfahrt den Marktplatz mit dem Weihnachtsmarkt erreicht.
Am Bahnhofsvorplatz wartet der zweite an diesem Betriebstag eingesetzte Triebwagen, Stahlumbauwagen 95, seine Ausgleichszeit ab.

Die Historische Ringlinie, auch als Linie 13 geführt, verkehrt an den vier Adventssonntagen auf dem Kurs MarktplatzKongresszentrum – Karlsruhe Hauptbahnhof VorplatzKolpingplatzEuropaplatz – Marktplatz. Die letzte Fahrt führt dann über Hauptfriedhof ins Depot zurück.

Es gilt der Gemeinschaftstarif des KVV. Betrieben wird die Linie vom TSNV Karlsruhe e.V..

Die somit über Ettlinger Straße und Karlstraße fällige Umlaufzeit von 20 Minuten entspricht der Taktlänge im Falle eines eingesetzten Fahrzeugs. In der gewählten Umlaufrichtung (Uhrzeigersinn) bestehen weniger Konflikte mit dem übrigen Bahnverkehr als es in der entgegengesetzten Richtung der Fall wäre.

2005 fuhr die Bahn als „Sommerringlinie“ am 4. Juni, 2. Juli, 6. August und 3. September sowie als „Weihnachtsringlinie“ am 27. November, 4., 11. und 18. Dezember. 2006 dreht sie an den Adventssonntagen 3., 10. und 17. sowie am Samstag, 23. Dezember, ihre Runden.

KAMUNA

Eine weitere historische Ringlinie gab es bei der Karlsruher Museumsnacht 2005 (Rheinstrandsiedlung – Eckenerstraße – Entenfang – Mühlburger Tor – Europaplatz – Marktplatz – Kronenplatz (Fritz-Erler-Straße) – Werderstraße – Kongresszentrum – Marktplatz – Europaplatz – Mühlburger Tor – Entenfang – Eckenerstraße – Rheinstrandsiedlung). Im Jahr darauf fuhr sie wegen einer Sperrung in der Rüppurrer Straße ab Marktplatz Umleitung über die Ettlinger Straße zum Hauptbahnhof und über Mathystraße – Konzerthaus zurück zum Marktplatz.

Hafen-Kultur-Fest

Seit 2008 gibt es zum jährlichen Hafen-Kultur-Fest am Rheinhafen auch eine Historische Ringlinie. Gefahren wird folgendermaßen: Rheinhafen – Entenfang – Yorckstraße – Europaplatz – Karlstor – Konzerthaus – Ettlinger Tor – Marktplatz – Europaplatz – Yorckstraße – Entenfang – Rheinhafen.

Siehe auch


Dieser Artikel oder Teile daraus sind nicht mehr aktuell.