Living-e AG

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von WebEdition Software)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Living-e AG war ein Karlsruher Softwarehaus. Die Aktiengesellschaft ist 2010 in der Attensity Europe GmbH mit Sitz in Kaiserslautern aufgegangen.

Geschichte

Die webEdition Software GmbH wurde im April 2003 mit dem Ziel gegründet, das Web Content Management System (WCMS) webEdition weiterzuentwickeln und international zu vertreiben. Entstanden ist das WCMS webEdition ursprünglich bei der mittlerweile insolventen Astarte New Media AG. Ab Juni 2006 firmierte das Unternehmen unter dem Namen Living-e AG.

Am 1. Juli 2007 wurde Dr. Wolfgang Kemna Vorstandsvorsitzender.

Im Oktober 2007 konnte das Saarbrücker Unternehmen Xtramind Technologies, ein Anbieter von Kommunikationslösungen auf Basis Künstlicher Intelligenz, übernommen werden.

Im Aufsichtsrat der Living-e AG saßen im Dezember 2007 Uwe Feuersenger (Aufsichtsratsvorsitzender), Freddie Geier und Niall Davis.

Anfang November 2008 erschien die neue Version 6 von webEdition; diese wurde erstmals als Open Source Software veröffentlicht.

Mit dem am 15. Februar 2010 im Handelsregister eingetragenen Hauptversammlungsbeschluss zur Übertragung der Aktien der verbliebenen Minderheitsaktionäre gegen Barabfindung sind alle Aktien der Living-e AG im Besitz der Attensity Group. Mit der Verschmelzung wird die Living-e AG vollständig in die Empolis GmbH integriert, die mit Gesellschafterbeschluss vom 21. April 2010 in Attensity Europe GmbH umbenannt wurde.[1]

Adresse

letzte Anschrift
Living-e AG
Amalienstraße 81-87
76133 Karlsruhe
Handelsregister 
Registergericht Mannheim HRB 111323, Living-e AG, Sitz: Karlsruhe
Handelsregister 
Registergericht Mannheim HRB 109663, webEdition Software GmbH, Sitz: Karlsruhe

Weblinks

  • Die Domain living-e.de wird nicht mehr genutzt, es gibt aber Kopien der Webpräsenz im Internet-Archiv Archive.org

Fußnoten

  1. http://www.attensity.com/fileadmin/downloads/WEBSITE_Documents/presse/de/PM_Attensity_Merger_2010_04_29_-_DE_-_FINAL.pdf