Stadtwiki:Sockenpuppe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:

Stadtwiki löschen

Stadtwiki:Sockenpuppe wurde zum Löschen vorgeschlagen. Die Begründung steht auf Stadtwiki:Löschkandidaten, Einsprüche bitte auch dort.

Eine Sockenpuppe ist im wörtlichen Sinn eine aus einem Strumpf hergestellte Handpuppe

Als Sockenpuppe , auch Fake account, Zweitaccount, Multiaccount oder Doppelnick; Plural auch Mehrfachkonten) bezeichnet man im Netzjargon ein zusätzliches Benutzerkonto, das aus verschiedenen Gründen angelegt wurde.


Die erstmals 1993 im Usenet verwendete Bezeichnung spielt auf einen Bauchredner an, der mit seiner Handpuppe spricht.


Allgemein gilt der Grundsatz: Richte keinen Schaden an – und damit ist nicht nur Vandalismus gemeint. Wenn beispielsweise eine ersichtliche Sockenpuppe einen kontroversen Löschantrag stellt, führt das zu Verdächtigungen in der Community und vergiftet die Atmosphäre, eventuell wird sogar ein Unschuldiger deswegen verdächtigt und gesperrt.

Hauptbenutzerkonto und Sockenpuppen sind strikt zu trennen – eine Verwendung mehrerer Benutzerkonten in Wahlen, Abstimmungen und Meinungsbildern, bei einer Vandalismusmeldung, zur Umgehung einer Sperre, zum Vortäuschen einer Mehrheit Diskussionsseiten, zum Führen von Edit-Wars, zum zeitnahen, gemeinsamen Editieren in einem Artikel oder zum Austragen von Konflikten ist Missbrauch, der zu einer Sperrung der Benutzerkonten führen kann. Nutze ein weiteres Konto deshalb nicht in Bereichen, in denen du sonst unterwegs bist; gerade in Diskussionen und Umfragen kann man sich – auch bei gutem Willen – unabsichtlich verzetteln und mit Mehrfachkonten Manipulation betreiben. Entsprechendes gilt für das zeitnahe Editieren in demselben Kontext, mit Benutzerkonto und uneingeloggt als IP.

Einstiegsinformationen des Karlsruher Stadtwiki