Karlsruher Stadtrallye

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Stadtrallye)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Logo der Karlsruher Stadtrallye

Die Karlsruher Stadtrallye war eine Veranstaltung, die zwischen 2003 und 2012 stattfand. Es handelte sich um eine klassische Fußgängerrallye, bei der Strecke und Hinweise verschlüsselt angegeben wurden. Die Teilnehmer bildeten Teams und hatten die Aufgabe, den Weg zu finden und dabei Rätsel und Aufgaben entlang des Weges zu lösen.

Allgemein

Es ging bei der Karlsruher Stadtrallye nicht um Geschwindigkeit, sondern um den Spaß an der Sache. Gewinner wurde daher nicht das schnellste Team, sondern das Team mit den meisten korrekten oder originellsten Antworten. Gefragt waren eine gute Allgemeinbildung, waches Auge und Kreativität. Das Wichtigste jedoch waren Teamgeist und Spaß am Spiel.

Teilnehmen konnte jeder, der Spaß am Rätseln und Suchen hatte und gerne an der frischen Luft ist. Teams durften aus maximal acht Personen bestehen. Die Strecke führte nur über befestigte Wege und war somit auch kinderwagen- und rollstuhltauglich.

Erlös

Die Karlsruher Stadtrallye war eine ehrenamtliche Privatinitiative von Tom Schröter und Mait Martin. Der Erlös wurde an gemeinnützige Vereine gespendet. Seit 2004 kamen so über 2.700 € zusammen. Der Verein Humanitäre Botschaft erhielt den Großteil. 2010 wurde auch das Stadtwiki mit 50 € bedacht.

Historie

Bilder

Weblinks