Die Zukunft des Stadtwiki entscheidet sich am 30.03.2021 bei der Mitgliederversammlung des Bildungsverein Region Karlsruhe.
Es werde noch Freiwillige für den Vorstand gesucht.
(Nicht-Mitglieder melden sich bitte unter hallo@stadtwiki.net)

Freiwilige vor / Details: Diskussion:Bildungsverein_Region_Karlsruhe/MVV-2021



Max-Peter Näher

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Max Peter Näher)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Max-Peter Näher (* 27. Dezember 1939 in Friedrichshafen/Bodensee; † 10. Januar 2017) war ein Maler aus Ettlingen.

Leben und Wirken

Nach dem Abitur in Friedrichshafen studierte Max-Peter Näher von 1959 bis 1964 an der Kunstakademie Karlsruhe bei Prof. H. Kitzel. Nach dem Staatsexamen studierte er noch zwei Semester Politische Wissenschaften in Mannheim und trat 1967 in den Schuldienst ein, wo er als Kunsterzieher an Gymnasien tätig war. 1984 ließ er sich vom Schuldienst beurlauben, um ausschließlich als freier Maler tätig zu sein. In dieses Jahr fiel auch die Gündung der „Ateliergemeinschaft Wilhelmshöhe“, des heutigen Kunstvereins Wilhelmshöhe Ettlingen, an der er beteiligt war.

In seinen Werken nahm er sich auch politischen Themen an wie „Kernkraft“ (1979) oder „Führer befiehl“ (1975).

Er starb kurz nach seinem 77. Geburtstag und wurde auf dem Friedhof Ettlingen bestattet.

Ausstellungen

  • Max-Peter Näher: Eine Menge Leben – Malerei, 25. Januar bis 8. April 2018 im Museum Ettlingen
  • Max Peter Näher: Eine Menge Leben – Zeichnung, 10. März bis 15. April 2018 im Kunstverein Wilhelmshöhe

Weblinks