DZ Bank

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Badische Bauernbank eGmbH)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank ist ein Kreditinstitut mit Sitz in Frankfurt am Main, das auch in Karlsruhe eine Niederlassung unterhält. Die DZ Bank gibt es in ihrer jetzigen Form seit September 2001 durch den Zusammenschluss der beiden genossenschaftlichen Zentralbanken GZ-Bank (ehem. GZB-Bank, Stuttgart und SGZ-Bank, Karlsruhe) und der DG BANK. Im August 2016 erfolgte die Fusion mit der WGZ Bank in Düsseldorf.

Allgemein

Mit ihren Spezialinstituten für Immobilienfinanzierungen, Versicherungen, Fonds, Leasing und Ratenkrediten ist sie Teil des Finanzverbund der Volks- und Raiffeisenbanken.

Die DZ BANK gehört mehrheitlich den Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland. Ihre Aufgabe ist es, die Geschäfte der genossenschaftlichen Banken vor Ort zu unterstützen und ihre Position im Wettbewerb zu stärken.

Zusätzlich betreut sie als Geschäftsbank Unternehmen und Institutionen, die einen überregionalen Bankpartner benötigen. Weiter nimmt sie Holding-Funktion für die Verbundunternehmen der DZ BANK Gruppe war.

Geschichte in Karlsruhe

1923 wurde die Badische Landesgewerbebank AG als Zentralbank der badischen Genossenschaftsbanken gegründet. Zuvor war die Karlsruher Lebensversicherungsbank AG für die Genossenschaftsbanken zuständig. 1939 wurde die Badische Landesgewerbebank AG in Zentralkasse Südwestdeutscher Volksbanken AG umbenannt. 1971 erfolgte die Fusion mit der Raiffeisen-Zentralbank Baden eGmbH, die ebenfalls ihren Sitz in Karlsruhe hatte, zur Südwestdeutschen Genossenschafts-Zentralbank AG (SGZ-Bank).

Der Ursprung der Raiffeisen-Zentralbank Baden eGmbH geht in das Jahr 1890 zurück. Damals wurde in Karlsruhe die Zentralkasse der badischen Ein- und Verkaufsgenossenschaften eGmbH gegründet. 1929 fusionierte diese mit der Badischen Bauernbank eGmbH in Freiburg zur Badischen Landwirtschaftsbank eGmbH, Karlsruhe. 1960 wurde sie in Raiffeisen-Zentralbank Baden eGmbH umbenannt. Mehr dazu siehe Raiffeisen.

1978 übernahm die SGZ-Bank in Karlsruhe die Genossenschaftliche Zentralbank in Frankfurt am Main und verlegte ihren Hauptsitz dort hin. Im Jahr 2000 fusionierten die SGZ-Bank und die Genossenschaftliche Zentralbank (GZB-Bank) in Stuttgart zur GZ-Bank AG. Ein Jahr später erfolgte die Fusion mit der Deutschen Genossenschaftsbank (DG Bank) in Frankfurt am Main zur DZ Bank.

Markgräflich-Hochbergsches Palais

Zwischen 1960 und 1963 erfolgte durch die Architekten Möckel & Schmidt für die Zentralkasse Südwestdeutscher Volksbanken der Wiederaufbau des durch den Zweiten Weltkrieg zerstörten Markgräflich-Hochbergsches Palais unter Bewahrung der erhaltenen Fassade. Nach der Fusion zur DZ Bank im Jahr 2001 zog die Karlsruher Niederlassung in die Ettlinger Straße um. Das Gebäude wurde an die BBBank verkauft.

Tochterunternehmen in Karlsruhe

Die ReiseBank AG in der Karlsruher Kaiserstraße 243 mit Schwerpunkt weltweiter Bargeldtransfer und An- und Verkauf ausländischer Währungen ist ein 100% Tochterunternehmen.

Ab dem 1. September 2003 wurde der Zahlungsverkehrsbereich der DZ Bank in ein neu gegründetes Tochterunternehmen namens Transaktionsinstitut für Zahlungsverkehrsdienstleistungen AG ausgegliedert. Ein Standort hiervon war in Karlsruhe. Im Februar 2006 hat das Transaktionsinstitut mit der niederländischen Interpay zur neuen Firma Equens fusioniert. Am 31. Dezember 2006 wurde der Standort Karlsruhe geschlossen. Die DZ Bank war zu Beginn mit 33,5 Prozent an Equens beteiligt und Equens wiederum zu 100 Prozent an der DZ Service GmbH mit Hauptsitz in Karlsruhe in der Dieselstraße 1.

Beteiligungen an Unternehmen in Karlsruhe

Die DZ Bank besitzt 39,8% der Gesellschaftsanteile an der CardProcess GmbH sowie 10% an der KLV BAKO Vermittlungs-GmbH. Kleine Beteiligungen hat sie mit 1,59% an der ZG Raiffeisen eG, mit 0,18% an der FIDUCIA Mailing Services eG sowie mit 0,03% an der Akademie Badischer Volksbanken und Raiffeisenbanken GmbH. Außerdem besitzt sie 0,3463% des Nominalkapitals an der Fiducia & GAD IT AG (Stand Geschäftsbericht 2016).

Adresse

DZ BANK AG
Ettlinger Straße 12-14
76137 Karlsruhe
Telefon: 0721 996-0
Telefax: 0721 966-3362

Weblinks