Ölfunzel-Brunnen

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Ölfunzelbrunnen)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ölfunzel-Brunnen in Wöschbach
Informationstafel auf dem Rathausplatz

Der Ölfunzel-Brunnen ist ein Pfinztaler Brunnen auf dem Rathausplatz im Pfinztaler Ortsteil Wöschbach.

Er wurde 2002 vom Bildhauer Friedhelm Zilly zusammen mit der Kunstgießerei Strassacker gefertigt.

Text auf der Informationstafel

RATHAUSPLATZ
mit
ÖLFUNZEL-BRUNNEN 
und
WÖSCHBACHER WAPPEN
Dieser RATHAUSPLATZ mit der Brunnenanlage und dem
Ortswappen wurde zusammen mit der Neugestaltung der
Wesostraße im Jahre 2002 geschaffen.
Der ÖLFUNZEL-BRUNNEN mit der Frauen-Skulptur erinnert
an die Zeit vor etwa hundert Jahren. Mit einer Laterne, der "Ölfunzel",
gingen Wöschbacher Frauen frühmorgens zu Fuß in die Stadt. Sie
trugen in der Hand eine Kanne mit Öl und auf dem Kopf einen
schweren Korb mit Rahm, Käse und Butter. Mit dem Verkauf der
Erzeugnisse besserten sie ihr karges Haushaltsgeld aus der 
mühsamen landwirtschaftlichen Arbeit auf.
Finanziert wurde die kunstvolle Bronzefigur aus dem Erlös der
gelungenen 700-Jahrfeier von Wöschbach im Jahre 1989.
Das WÖSCHBACHER WAPPEN war auch Gemeindesiegel bis
zum Zusammenschluss am 1.1.1974 mit Berhausen, Söllingen
und Kleinsteinbach zur Gemeinde Pfinztal. Das silberne Kreuz auf
blauem Grund weist auf die Zugehörigkeit des Ortes bis 1803 zum
Fürstbistum Speyer hin. Das rote Herzschild mit dem goldenen
Ortszeichen (Doppelkreis mit Pfeil) erinnert an die anschließende
Regentschaft der Großherzöge von Baden.