Wilhelm Stober (Chorleiter)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilhelm Stober Staffort (2013)

Wilhelm Stober (* 11. Juni 1935 in Karlsruhe) ist ein in der Badischen Landeskirche bekannter Chorleiter für Kirchenmusik, er gilt als der Initiator der Weigle-Orgel-Restaurierung in der evangelischen Kirche Staffort.

Leben und Wirken

Wilhelm Stober, Sohn der Eheleute Wilhelm Stober (1905–1996) und Lina, geborene Hauth (1906–1987), wuchs in Staffort auf, wo er auch die Grundschule besuchte. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Bruchsal erhielt er eine Maschinenbauer und Technik Ausbildung bei der früheren Karlsruher Firma Würtenberger und Haas. Nach einigen Jahren als Prüftechniker bei Siemens wechselte er ins Kernforschungszentrum Karlsruhe wo er bis zu seiner Pensionierung 1990 in der Abteilung Betriebsüberwachung radioaktive Messtechnik tätig war.

Bereits in der Jugend war Wilhelm Stober stark im Bereich des Posaunen- und Kirchenchors in Staffort engagiert. Im Jahr 1976 übernahm er die Leitung des Stafforter Kirchenchors, die er bisher ununterbrochen ausführt. Dazu kam von 1980 bis 2007 die Leitung des Posaunenchors. Als Kirchengemeinderat der evangelischen Kirchengemeinde Staffort-Büchenau (1977–1989) initiierte er die Reparatur der Stafforter Weigle-Orgel, die während der Kirchengemeinderatsvorsitzes seines Schwiegervaters Gustav Raupp unspielbar geworden war. Seine über dreißigjährigen Bemühungen um fachliche Ratgeber und Spender zur Wiederherstellung der in den 1980er Jahren als unrettbar geltenden romantischen Weigleorgel mit pneumatischer Spieltraktur, fand auch in der Badischen Kirchenleitung durch Dr. Martin Kares namhafte Unterstützung. Schließlich wurde die Firma Lenter in Sachsenheim gefunden, die den Traum von der Wiederbelebung der Orgel verwirklichte. Der besondere Gottesdienst fand am 17. Februar 2013 beim Besuch des nordbadischen Prälaten Traugott Schächtele statt, als der Organist Raphael Vilgis (* 1993), der Enkel von Wilhelm Stober ist, die neu renovierte Orgel erklingen ließ. Die Festpredigt zum 40jährigen Chorleiterjubiläum von Stober am 19. Juni 2016 hielt Pfarrer Dr. Müller der Unterzeichner der Ehrenurkunde Jochen Cornelius-Bundschuh, Landesbischof von Baden.

Wilhelm Stober ist seit 1962 mit Gertrud, geborene Raupp, verheiratet; beide haben zwei gemeinsame erwachsene Kinder.

Literatur

  • Evangelische Kirchengemeinde Staffort-Büchenau, Gemeindebrief 2013/01[1] insbesondere:
    • Bernhard Wielandt: Im Endspurt; Die Kirchenwiedereinweihung am 2. Dezember 2012
    • Martin Kares: So schnell geht ihr die Puste jetzt nicht mehr aus; die restaurierte Weigle-Orgel aus dem Jahr 1901
    • Wilhelm Stober: Von der Weigle- zur Lenter-Orgel; Miterlebt von Wilhelm Stober
  • Hanna Heidt: Erinnerungen an die Vergangenheit. Eigenverlag, Schwanen Stutensee-Staffort 2003
  • Manfred G. Raupp: Ortsfamilienbuch Staffort, Herausgeber Stadt Stutensee, Verlag Gesowip Basel 2010, ISBN 978-3-906129-64-8

Einzelnachweise

  1. Gemeindebriefe der Evangelischen Kirchengemeinde Staffort-Büchenau