Stolpersteine Kaiserstraße 211

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Version vom 23. März 2008, 19:13 Uhr von Wilhelm Bühler (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
im Gehweg vor Kaiserstraße 211/213

Im Rahmen des Projektes Stolpersteine wurde ein Gedenkstein für ein Opfer aus dem Haus Kaiserstraße 211 gesetzt.

Stolpersteine

Hier wohnte bis zur Ausweisung 1938 nach Zbąszyń in Polen Herr Billig mit seiner Familie. Er wurde 1941 im Warschauer Ghetto ermordet.

An ihn erinnert seit 19. März 2008 ein Gedenkstein, der im Beisein seines Sohnes und dessen Enkel, sowie der Presse um 8:30 Uhr verlegt wurde.

Sigmund Billig

Stolperstein
HIER WOHNTE
SIGMUND BILLIG
JG. 1890
AUSGEWIESEN 1938
NACH POLEN / ZBASZYN
GHETTO WARSCHAU
ERMORDET 18.8.1941

Lage

Der Stein liegt links vor dem Eingang des Geschäftes Humanic. Dieser Ort im Stadtplan:


weitere Bilder

virtueller Rundgang

Weblinks