Städtische Galerie

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Version vom 6. September 2008, 16:30 Uhr von Wilhelm Bühler (Diskussion | Beiträge) (Geschichte: zusammenschreiben)

Wechseln zu: Navigation, Suche

In der städtischen Galerie gibt es eine gut sortierte Sammlung diverser Künstler. Sie liegt im gleichen Gebäude wie das Zentrum für Kunst und Medientechnologie in der Lorenzstraße.

Öffnungszeiten

Normale Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag: 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag: 11:00 bis 18:00 Uhr
Montag und Dienstag: geschlossen

Eintritt

Dauerausstellung der Städtischen Galerie:

Einzelperson: 2,60 €
ermäßigt: 1,80 €
Kinder bis 15 Jahre und Schulklassen in Begleitung einer Lehrkraft frei
ab 10 Personen ermäßigter Eintritt

Kombiticket Hallenbau (zwei Tage gültig):

Medienmuseum / Algorithmische Revolution
Museum für Neue Kunst / Sonderausstellung
Städtische Galerie
Erwachsene: € 10,00
Ermäßigte Personen / Gruppen ab 10 Personen: € 7,00
7 bis 18 Jahre: € 4,00
Familien (maximal 2 Erwachsene plus maximal 3 Kinder): € 20,00

Führungen

Für Gruppen bietet die Galerie nach telefonischer Anmeldung Führungen in englischer und französischer Sprache an.[1]

Geschichte

Dr. Brigitte Baumstark

Am 18. Oktober 1997 wurde die Städtische Galerie Karlsruhe im Lichthof 10 wieder eröffnet.

Seit Juli 2008 ist die Kunsthistorikerin Dr. Brigitte Baumstark neue Leiterin der Städtischen Galerie. Sie war bereits seit April 2007 kommissarisch in diesem Amt tätig, als Dr. Erika Rödiger-Diruf in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Adresse

Städtische Galerie beim ZKM
Lichthof 10
Lorenzstraße 27
76135 Karlsruhe
Telefon (07 21) 1 33 - 44 01 / - 44 44
Zeichen 224.svg  nächste Haltestelle: ZKM   


Weblinks

Fußnoten

  1. http://www.karlsruhe.de/kultur/ausstellungen/staedtische_galerie/fuehrungen/gruppen