Siebenmannstraße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Version vom 30. September 2009, 13:16 Uhr von Topsy (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Die Siebenmannstraße ist eine Straße im Karlsruher Stadtteil Wolfartsweier.

Verlauf

Die Siebenmannstraße ist eine östliche Seitenstraße der Steinkreuzstraße im Karlsruher Stadtteil Wolfartsweier und führt zur Burgstraße.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Die Straße ist ein ehemaliger Hohlweg, der im Volksmund "Siewemogässle" hieß. Nach dem 30jährigen Krieg sollen der Überlieferung nach nur noch sieben Bürger des Ortes gelebt haben, die energisch für ihr Recht eintraten, als die Durlacher die Gemarkung vereinnahmen wollten. Sie erhielt ihren Namen 1958, als das Gebiet bebaut und die Gasse zur Straße wurde.