Hans Pfisterer

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Pfisterer (* 1947 in Heidelberg) ist ein evangelischer Theologe, Kirchenhistoriker und Prälat i.R. der Evangelischen Landeskirche in Baden.[1]

Leben und Beruf

Pfisterer studierte in Heidelberg, Wien und Zürich evangelische Theologie. Mit seiner Dissertation: Carl Ullmann (1796 - 1865), sein Weg zur Vermittlungstheologie wurde er zum Dr. theol. promoviert. Nach Vikartariat in Offenburg und Friedrichstal erfolgte die Ordination 1977. Der ersten Pfarrstelle in Stutensee-Friedrichstal folgte 1985 der Ruf als Schuldekan und 1991 die Ernennung zum Dekan des Kirchenbezirks Lörrach. 1999 wurde er als Dozent für Predigtlehre an das am Petersstift in Heidelberg berufen. Zum 1. Januar 2006 trat er als Nachfolger von Helmut Barié das Prälatenamt für Südbaden an. Im Oktober 2011 gab er sein Prälatenamt an Pfarrerin Dagmar Zobel weiter. [2]

Literatur

Weblinks

Fußnoten

  1. Dem Prälaten Hans Pfisterer folgt eine Prälatin
  2. Hans Pfisterer übergab 2011 an Dagmar Zobel