Hans-Wolfgang Heidland

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans-Wolfgang Heidland (* 20. Juli 1912 in Koblenz, Königreich Preußen; † 11. Januar 1992 in Vogelbach bei Kandern) war ein evangelischer Theologe und von 1964 bis 1980 Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden.

Wirken

Heidland war vor und während des Zweiten Weltkrieges (1939 bis 1945) als Militärpfarrer Seelsorger für Soldaten der Wehrmacht.

Ehrung

Das Studentenwohnhaus Hans-Wolfgang-Heidland-Haus in der Karlsruher Oststadt wurde nach Prof. Dr. Hans-Wolfgang Heidland benannt.

Weblinks



Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Hans-Wolfgang Heidland“ wissen.