Filmboard Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Version vom 5. Juni 2012, 13:34 Uhr von Filmboard Karlsruhe (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmhaus im Kreativpark Ost, Sitz des Vereins

Das Filmboard Karlsruhe ist ein gemeinnütziger Verein für Film- und Medienschaffende aus Karlsruhe und der Region. Er wird von der Stadt Karlsruhe gefördert.

Aufgaben

Das Filmboard Karlsruhe e.V. soll die Filmschaffenden in der Region Karlsruhe miteinander vernetzen. Aber auch eine Vernetzung mit der baden-württembergischen und deutschlandweiten Film- und Fernsehbranche wird angestrebt. Zudem dient das Filmboard als Kompetenzpartner für die Film- und Fernsehbranche für Produktionsfragen und für die Nachwuchsförderung. Dabei verbindet das Filmboard Karlsruhe e.V. durch die unterschiedlichen Professionen der Mitglieder und Kooperationspartner die Bereiche Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung auf sehr effiziente Weise. Das Filmboard Karlsruhe e.V. ist seit Februar 2008 zusammen mit anderen Filminstitutionen in dem geplanten Film- und Medienhaus im Kreativpark Alter Schlachthof angesiedelt, das künftig verschiedene Filmfirmen und -institutionen beherbergen soll.

Die Filmschaffenden sollen hier besonders im Rahmen von filmbezogenen Veranstaltungen in Form von Diskussionsforen, Workshops und Pitchings für neue Projekte zusammengebracht werden. Als Kernveranstaltung soll das etablierte und seit nunmehr neun Jahren stattfindende Karlsruher Filmfestival Independent Days dienen, das in Zukunft seinen Fokus verstärkt auf den Austausch von Filmschaffenden legen möchte, da sich in den letzten Jahren immer wieder gezeigt hat, dass das Festival hierfür eine hervorragende Plattform bietet. Das Filmboard Karlsruhe e.V. wird den Independent Days Karlsruhe e.V. bei dieser Entwicklung unterstützen und das Festival zukünftig als Mitveranstalter betreiben.

Geschichte

Der Verein wurde im Juli 2007 von 13 Film- und Medienschaffenden und Filminteressierten gegründet.

Im Verein sind auch andere Vereine Mitglied, z.B. der Karlsruher Film- und Videoclub.

Das Filmboard Karlsruhe hat im Mai 2012 zudem die Film- und Medienakademie Karlsruhe gegründet. Diese möchte mit ihrem Angebot junge Menschen an Medien, insbesondere audiovisuelle Medien wie Film und Video, heranführen. Zudem bietet sie gezielte Workshops für professionelle Film- und Medienschaffende an, die sich weiterqualifizieren möchten. Das Angebot richtet sich aber ebenso an interessierte Laien, die sich informieren oder neue Berufsfelder erschließen möchten.

Adresse

Sitz im Kulturpark Alter Schlachthof
Filmboard Karlsruhe e.V.
Alter Schlachthof 17c (Filmhaus)
76131 Karlsruhe
Telefon: (0721) 9338005
E-Mail: langewitz(at)filmboard-karlsruhe.de

Weblinks